TageszeitungenDie Tageszeitungen Roms berichten auf Seite 6 des Abenteuers "Der Papyrus des Csar" in groen Lettern ber das Erscheinen der Kommentare zum Gallischen Krieg von Julius Csar. In der "Gallischen Revue" wird das Buch als Riesenerfolg bezeichnet, von dem in kurzer Zeit bereits fnfzig Exemplare ausgliefert worden seien. In den Zeiten, als nach Angaben von Miraculix nur Griechen und Rmer Bcher verfassen und lesen, in der Tat ein besonderes Ereignis. Zudem sind von den Kelten, zu denen sich bekanntlich auch die Gallier zhlen, kaum Aufzeichnungen bekannt, weil das Wissen in der Regel nur mndlich berliefert wurde.

Die Titel der Tageszeitungen erinnern nicht zufllig an Titel groer deutscher Tageszeitungen:

Whrend die Zeit hier in der Asterix-Serie zum ersten Mal erwhnt wird, hatten die BILD und die FAZ bereits ihren Auftritt. Die BILD-Zeitung findet als "Gallierbild" Erwhnung und die Abkrzung FAZ wird fr die "Freigelassenenschule fr Angewandte Zeitkritik" verwendet.