Roberto BenigniDer Schauspieler Roberto Benigni (geb. 27. Oktober 1952 in Manciano la Misericordia, Castiglion Fiorentino, Toskana) wird auf Seite 13 des Abenteuers "Asterix in Italien" als Reporter karikiert. Er skandiert gegenüber seinen Berufskollegen "unsere etruskischen Aurigen sind die besten!", was natürlich auch zu seiner Herkunft passt, denn die Etrusker waren ein antikes Volk in Etrurien, das im nördlichen Mittelitalien u.a. im Raum der heutigen Region Toskana lebte.

Außerhalb Italiens wurde er vor allem mit seiner Tragikomödie aus dem Jahr 1997, Das Leben ist schön, bekannt. Ihr Drehbuch basiert zum Teil auf den Erfahrungen seines Vaters Luigi (1918–2004). Der Film, in dem Benigni Regie führte und die Hauptrolle spielte, war in sieben Kategorien für einen Oscar nominiert und wurde als Bester fremdsprachiger Film sowie für den Besten Schauspieler und die Beste Filmmusik ausgezeichnet. Im Film " Asterix und Obelix gegen Caesar" spielte er 1999 den Römer Tullius Destructivus.

Weitere Informationen über Karikaturen in der Asterix-Serie bietet die Übersicht des Themenbereiches "Karikaturen".