...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Filmfolien

Filmstudio Hahn

Kategorie Sammler | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

Durchschnittliche Bewertung:
geht so (2.0)
Anzahl der Bewertungen: 2

Von "Asterix in Amerika", dem einzigen bislang in Deutschland produzierten Asterix-Zeichentrickfilm, wurden vom Studio Hahn original Filmfolien oder auch "Production Cels" herausgegeben. Es handelt sich dabei um die bei der Produktion von den Trickfilmzeichnern Bild für Bild in Handarbeit angefertigten Originalzeichnungen, von denen 12 bis 24 pro Filmsekunde benötigt werden. Jede dieser Filmfolien stellt also ein Unikat dar, wobei es allerdings viele sehr ähnliche Unikate gibt. Insgesamt werden für einen abendfüllenden Zeichentrickfilm mehrere Zehntausend solcher Filmfolien hergestellt. Wieviele der Originalbilder von "Asterix in Amerika" zum Verkauf freigegeben wurden, ist nicht bekannt. Die Preise sind mitunter beträchtlich, so fand sich im Internet 2011 beispielsweise ein Angebot über vier Folien einer Waldszene im Fomat 27 cm x 57 cm zu 1.750 Euro.

Diese Filmfolien oder "Production Cels" sollten nicht verwechselt werden mit zuweilen auf Internetmarktplätzen angebotenen "Filmcells", bei denen es sich lediglich um aus einer Film- oder Trailerrolle herausgeschnittene Einzelbilder handelt. Da von jedem Film viele Filmrollen produziert wurden, handelt es sich dabei nicht um Unikate und es sind auch keine Originalzeichnungen.

Mein Dank für hilfreiche Informationen geht an Peter Herrmann, Erik Hevers und Andreas Koidl


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Asterix-Filmfolien