...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Sekundärliteratur

Asterix im Frankreichkunde-Unterricht

Verlag Moritz Diesterweg

In "Literatur im Fremdsprachenunterricht", 1977 im Verlag Moritz Diesterweg erschienen und von Konrad Schröder und Franz-Rudolf Weller als Teil der Schriftenreihe "Schule und Forschung" heraugegeben (ISBN 3-425-04231-9), befindet sich ein Aufsatz "'Astérix im Frankreichkunde-Unterricht?" von Martin Raether.

In dem 11 1/2-seitigen Artikel (davon ca. 3 Seiten Literaturangaben) beschäftigt sich der Autor zunächst mit den historisch-ideologischen Hintergründen sowie den Strukturen, Wirkungsebenen und Auslegungsmöglichkeiten der Asterix-Comics. Anschließend erörtert er die Frage, ob diese sinnvoll im Frankreichkundeunterricht behandelt werden können, was er aufgrund der von ihm festgestellten Uneindeutigkeit der Aussagen und Vielschichtigkeit der Bedeutungsebenen letztlich kritisch sieht. Es sei fraglich, ob Schüler der Komplexität der Comics gewachsen wären. Zuletzt wirft er die Frage auf, ob Comcis - auch jenseits von Asterix - überhaupt im Schulunterricht thematisiert oder im Freizeitbereich der Schüler belassen werden sollten.

Besten Dank für hilfreiche Informationen an Erik Hevers.


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Asterix im Frankreichkunde-Unterricht