...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Sekundärliteratur

Asterix und die Barbaren

AV Akademikerverlag

Durchschnittliche Bewertung:
schlecht (1.0)
Anzahl der Bewertungen: 2

In der Reihe Geisteswissenschaften aus dem Akademiker Verlag ist 2013 das Buch "Asterix und die Barbaren" von Marianne Ilse (ISBN: 978-3-639-43470-5) erschienen. Der Preis für das ca. 45 Seiten dünne Werk beträgt etwa 35 €. Der Text hat große Zeilenabstände und wird unterbrochen durch einige wenige s/w-Bildzitate.

Die Autorin versucht in dem Werk zunächst, den Barbarenbegriff zu konturieren und ihn sodann v.a. auf die Goten aus den Asterix-Comics anzuwenden. Die Analyse der ausgewählten Szenen ist dabei nicht immer treffsicher. So schließt sie aus der Szene in "Asterix und die Goten", S. 11, Bild 4-5, in der Rhetorik seinen dem Blumenzauber applaudierenden Kollegen zurechtweist, dass Emotionen oder gar Romantik bei den Barbaren nicht gern gesehen seien. Dass die Zurechtweisung vielmehr darauf beruht, dass der klatschende Kollege die Mission gefährdet, weil er Aufmerksamkeit erregt, wird übersehen.

Vielen Dank für hilfreiche Informationen an Erik Hevers.

Comedix' Meinung

Die Publikation in der Reihe Geisteswissenschaften erscheint für dieses inhalts- und erkenntnisarme Werk sehr schmeichelhaft. Die Autorin wird auf dem Backcover mit Foto kurz vorgestellt. Sie hat u.a. Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften an der Universität Konstanz studiert und in diesem Rahmen das Buch verfasst. Welche Art von Arbeit dem zugrundeliegt, steht dort leider nicht näher. Es liest sich wie ein durchschnittlicher Schulaufsatz mit ein paar Fußnoten und ist keinesfalls den Preis wert.


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Asterix und die Barbaren