...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Asterixübersetzungen im Esperanto

Innsbrucker Gesellschaft zur Pflege der Einzelwissenschaften und interdisziplinären Forschung

Kategorie Sekundärliteratur | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

Durchschnittliche Bewertung:
schlecht (1.3)
Anzahl der Bewertungen: 3

1992 erschien in der Schriftenreihe der "Innsbrucker Gesellschaft zur Pflege der Einzelwissenschaften und interdisziplinären Forschung" als Band 28 eine 19 Seiten umfassende Studie zur Übetragung von Sprachspielen zu der bis dahin erschienenen Asterix-Übersetzung in Esperanto. Nach einleitenden Bemerkungen zur Übersetzung von sprachspielerischen Elementen, die in der Asterix-Reihe besonders häufig vorkommen, und zur semiotischen Komplexität der Bilder und Texte von Comics werden vom Autoren Hans Grassegger das Spiel mit Eigennamen, mit wörtlichem und idiomatischem Gebrauch von Redewendungen sowie Homonyme und Klangspiele im bis damals einzigen Asterix-Band auf Esperanto ('Asterix La Gaulo') vorgestellt und diskutiert.

Von Hans Grassegger erschien bereits 1985 das Buch "Sprachspiel und Übersetzung".

Besten Dank für hilfreiche Informationen an Hans Grassegger.


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Asterixübersetzungen im Esperanto