...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Asterix Tarock

Edition Atlas

Kategorie Spiele und Freizeit | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

Durchschnittliche Bewertung:
gut (3.3)
Anzahl der Bewertungen: 31

Miraculix PinDas Kartenspiel "Tarock" von "Edition Atlas SA" ist ein Teil einer seit Herbst 2007 erschienenen Sammelserie verschiedener Brett- und Kartenspiele mit Asterix-Motiven.

Als zehntes Spiel der Serie erschien das Spiel Ende Mai 2008 im Rahmen eines Sammlerabonnements wie die anderen Spiele zuvor in einer magnetisch verschließbaren Spielebox, die im Design und der Größe dem Aussehen der Asterix-Bände entspricht und hochkant im Regal stehen kann. Bei der Bestellung des Spieles im Rahmen des Abonnements wurde ausserdem ein Miraculix-Pin mitgeliefert (Abbildung rechts).

Die Tarock-Karten zählen zu den ältesten Spielkarten der Welt und kamen über Arabien im 10. Jahrhundert nach Europa. Die vorgestellte französische Variante von "Tarock" basiert auf dem Asterix-Album "Die Trabantenstadt", entsprechend wird es mit einem Blatt von 78 Karten gespielt und die Trumpfkarten sowie die Bilder der Farbkarten bilden Szenen bzw. Charaktere aus dem Album ab. Außerdem gehört ein Punkteblock und ein Aufbewahrungsetui für die Karten zum Lieferumfang.

Bis in die Renaissance dienten die Tarot-Karten, wie sie im Französischen genannt werden, vornehmlich Kartenlesern zum Wahrsagen. Das Kartenspiel "Tarock", wie es in Deutschland zur besseren Unterscheidung genannt wird, entwickelte sich erst ab dem 18. Jahrhundert. In Frankreich und Österreich ist Tarock nach wie vor populär, in seinem Herkunftsland Italien ist es nur noch selten anzutreffen, vereinzelt wird auch in der Schweiz noch Tarock gespielt.


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Edition Atlas Tarock

Edition Atlas Tarockkarten