...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Asterix bei den Olympischen Spielen

Wii / Playstation 2/ PC / Nintendo DS

Kategorie Spiele und Freizeit | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

Durchschnittliche Bewertung:
sehr gut (3.9)
Anzahl der Bewertungen: 100

Am 22. November 2007 hat Atari rechtzeitig vor dem Kinostart des Films "Asterix bei den Olympischen Spielen" ein Arcade-Spiel für die Spielekonsolen Wii, Playstation 2 und Nintendo DS herausgebracht. Zusätzlich ist das Spiel auch für Windows-PC erschienen und Mitte 2008 auch für die Xbox 360.

Die Handlung orientiert sich eng am Rahmen des Spielfilms: Julius Cäsar hat bekannt gegeben, dass der Gewinner der Olympischen Spiele die schöne Prinzessin Irina heiraten wird. Alafolix und Prinzessin Irina sind schon sehr lange ineinander verliebt, deshalb beschließt Alafolix die Olympischen Spiele zu gewinnen, um Irina endlich heiraten zu können. Er überredet Asterix, Obelix, Miraculix und Troubadix ihn zu den Olympischen Spielen zu begleiten. Der Zaubertrank soll ihm helfen, die Spiele zu gewinnen. Brutus, Cäsars Sohn, ist ebenfalls in Irina verliebt. Darüber hinaus will er seinen Vater von Thron stürzen.

Der Spieler hat nun die Aufgabe, als einer der drei gleichzeitig spielbaren Charaktere Asterix, Obelix und Idefix alle olympischen Disziplinen des Films nachzuspielen und letztendlich die Wettkämpfe zu gewinnen. Dabei enthält die Geschichte sowohl eigenständige Spielelemente als auch aus dem Film entnommene Szenen. Der 100m-Lauf, Seilziehen und Weitwurf erlauben im Zwei-Spieler-Modus den gemeinsamen Wettkampf.




 
Rezension von Atarix am 16. Februar 2008
Über dieses Spiel gibt es viel zu sagen. Fangen wir mit der Grafik an: Diese ist wirklich wunderhübsch und obendrein noch so ziemlich das Beste, was Wii zu bieten hat. Weiter gehts mit dem Sound: Schön, schön, schön. Nicht so tolle Musik, wie in den XXLs, aber dennoch schön.

Steuerung: Dank des Zweispielermodus ist es ein wahres Kreuz, die Steuerung umzustellen, aber die Standardsteuerung ist gut genug. Gameplay: Römerkämpfe, massenweise (teilweise echt verzwickte) Rätsel, diverse Minispiele (= die olympischen Disziplinen) und endlich ein Zweispielermodus. Sehr gut!

Im Vergleich zu den XXLs zwar nicht das salzigste Salz in der Suppe und auch etwas kurz, dennoch empfehlenswert.
Hinweis: Rezensionen geben ausschließlich die Meinung des Autoren wieder!

Rezension von Steffen am 03. Februar 2008
Asterix bei den Olympischen Spielen ist das erste Spiel das gute Grafik und einen Mehrspielermodus hat. Das ist Klasse. Auch am PC ist die Steuerung gut und falls man mal nicht so viel Zeit hat zu spielen kann man im Olympiamodus sein Können unter Beweis stellen. Einfach ein tolles Spiel. Man muss Brutus und Doktormabus aufhalten und dabei viele Rätsel, Sportkämpfe, Kloppereien und Aufgaben meistern. Die Sportkämpfe sind sehr gut es gibt Weitsprung, Lauf, Tauziehen, Krötenball, Römerkloppen, Hammerwerfen, Speerwerfen, Römerlied und Wagenrennen. Ein tolles Spiel für jung und alt.
Hinweis: Rezensionen geben ausschließlich die Meinung des Autoren wieder!

Rezension von Steffen am 08. Januar 2008
Ich finde das Spiel Klasse und auch die Kämpfe sind spannend. Das Spiel ist nur ein bisschen schwer für junge Spieler, aber dafür gibt es ja immer noch die Kapitel. Woran man sich schon beim ersten Spiel an hätten denken können wäre ein freier Modus, wo man tun und lassen kann was man will. Aber sonst einwandfrei.
Hinweis: Rezensionen geben ausschließlich die Meinung des Autoren wieder!

Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!

Kategorie Spiele und Freizeit | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

Asterix bei den Olympischen Spielen

Asterix bei den Olympischen Spielen