...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Sammler

Jenseits von Asterix

Wochenschau-Verlag

Durchschnittliche Bewertung:
geht so (2.0)
Anzahl der Bewertungen: 5

Im Januar 2007 erschien im Wochenschau-Verlag ein Buch von Christine Gundermann, das einen Überblick über die Geschichte des Mediums und eine Einführung in die Comictheorie gibt. Darüber hinaus werden Grundzüge einer speziell für den Geschichtsunterricht erarbeiteten Comicdidaktik angeboten. Anhand von konkreten, teilweise praktisch erprobten Unterrichtsbeispielen werden Möglichkeiten für das historische Lernen durch Comics vorgestellt. Die Reihe "Methoden historischen Lernens" ist eine Reihe, mit der in loser Folge eine "Methodik historischen Lernens in Einzeldarstellungen" vorgestellt wird. Jeder Band ist einer bestimmten Methode oder einem konkreten Medium gewidmet, beschreibt deren Charakter, stellt den Stand der methodisch-didaktischen Diskussion vor und bietet Beispiele für die Unterrichtspraxis.

Der auf Asterix bezogene Inhalt des Buches ist dürftig. Eine Abbildung hat Asterix-Bezug und diese steht im Zusammenhang mit einer kurzen Erwähnung der Serie im Rahmen der Darstellung der deutschen Comic-Historie. Wie der Titel des Buches und der Untertitel eines Kapitels andeutet, wird hauptsächlich auf Comics außer Asterix Bezug genommen: "Nun geht es um den konkreten Einsatz der Comics im Unterricht - und zwar über das Angebot des allseits beliebten "Asterix" hinaus, der bis heute oftmals als einzige Comicfigur gelten muss, die einen Zugang zum Geschichtsunterricht erhalten hat."

Frau Gundermann verfasste 2009 auch einen Artikel mit Asterix-Bezug in "Zeithistorische Forschungen".

ISBN: 978-3899742992

Mein Dank an hilfreiche Informationen zu diesem Artikel geht an Hendrik Jan Hoogeboom.


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Jenseits von Asterix