...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Linguistik und Literaturübersetzen

Gunter Narr Verlag

Kategorie Sekundärliteratur | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

Durchschnittliche Bewertung:
geht so (2.0)
Anzahl der Bewertungen: 3

1997 erschien im Gunter Narr Verlag Tübingen von Herausgeber Rudi Keller das Buch "Linguistik und Literaturübersetzen" (ISBN 3-8233-4090-5). Auf 183 Seiten wird von verschiedenen Autoren das Übersetzen von Texten thematisiert, wobei auf den Seiten 141 bis 159 der Autor Christian Schmitt im Kapitel "Form und rhetorische Figur als Übersetzungsproblem. Zur Wiedergabe von Wortspielen in Asterix-Translaten" darstellt, welche Probleme es bereiten kann, Wortspiele zu übersetzen.

Am Beispiel der Übersetzung verschiedener Asterix-Abenteuer zeigt er das seiner Meinung nach oft zwangsläufige Scheitern des Übersetzers. In seinem Artikel unterscheidet er Wortspiele, die auf Polysemien, Homophonien, Antonymien, Neologismen und Ambiguisierung beruhen. Sein überraschendes Fazit, das auch in der Einleitung von Rudi Keller zitiert wird, lautet, dass das Übersetzen nur die zweitbeste Lösung darstelle und nie die Lektüre des Originals völlig ersetzen könne ...

Besten Dank für hilfreiche Informationen an Andreas Koidl.


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Linguistik und Literaturübersetzen