...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Mundart

Ruhrdeutsch V: Voll auffe Omme!

79. Band der Mundart-Reihe

Durchschnittliche Bewertung:
sehr gut (4.0)
Anzahl der Bewertungen: 3

Da issaja schon widda! Der kleine Gallier und seine Kumpels. Nache "Tour der Ruhr" und "Dingenskirchen" zaubat Hennes Bender den nächsten Revier-Asterix aussem Kessel, ähm also eher aussem Pott. VOLL AUFFE OMME! is natüalich nix anderes als die "ver-ruhr-deutschung" des absoluten Asterix-Klassikas und dem Publikum sein Liebling "Der Kampf der Häuptlinge". Wir tun uns erinnern: Wat passiert wenn unsan Braumeister Mircaulix dank einet beherzten Hinkelbrocken-Wurfes von Obelix unfähig ist den Zauberbräu zu zaubern, der wo füddie Verteidigung det Dorfes so wichtich sein tut? Hat Majestix, der Cheff von dat Ganze gegen seinen Herausvorderer Urbanatix übahaupt wat ze melden? Und wieso wird bei dem ganzen Gedöns auch noch nehmtbei die Cranger Kirmes miterfunden? Dazu kommt noch ein verplanter Psychodruide, ein fliegender Römer und eine verliebte Eule und fettich is der grosse Spass den bei dem Band alle hahm werden. Bis natürlich auffe Besatzer. Denn die sind ma wieda total panne, die Römers! (Beschreibungstext des Verlags)

Das Album erschien am 1. August 2019.

Der Bochumer Übersetzer dieser Ausgabe Hennes Bender ist Comedian, Autor und Moderator – ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedypreis 2004. Er ist klein. Und laut. Ein kurzer Kracher, der lange nachhallt! Er moderiert regelmäßig diverse Radiosendungen, ist zu Gast im Fernsehen und auf deutschen Bühnen. 2009 erschien sein Ruhr-Buch "Komma lecker bei mich bei" im Ullstein-Verlag. Seine ersten Asterix-Übersetzungen "Tour de Ruhr" und "Dingenskirchen" waren ein Riesenerfolg und haben ihm so viel Freude bereitet, dass er sich gleich wieder ans Werk gemacht hat und mit "Voll auffe Omme!" eine weitere Ruhr-Kömödie vorlegt. (Autorenbeschreibung aus Amazon.de)

ISBN-13: 978-3770440474


Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Neue Rezension schreiben
Name:
eMail:
Text:
 Bitte füllen Sie alle Felder aus. Die Mailadresse wird ausschließlich für Rückfragen verwendet. Die Rezension darf nicht mehr als 1000 Zeichen umfassen.
Ihre abgeschickte Rezension wird so schnell wie möglich freigeschaltet. Wenn Sie jetzt keine Rezensionen schreiben möchten, sondern Kontakt mit dem Asterix Archiv aufnehmen wollen, dann benutzen Sie bitte das Mailformular.
 


Voll auf die Omme!