M albo notamba lapillo

Eine kurze Frage zu Asterix? Hier bekommst Du kompetent schnelle Antwort!
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten hier (FAQ).
Schreib- und Leseberechtigung für Gäste auch ohne Anmeldung!

Moderatoren: Erik, Michael_S.

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5787
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

M albo notamba lapillo

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

eine Frage an die Lateiner unter euch: In Band 23 gibt es die Fußnote über die 1000. Seite: "M albo notamba lapillo". Jedoch wird "weiß" im Lateinischen mit "albeo" übersetzt. Ist hier Uderzo ein Fehler unterlaufen?

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Gast

Beitrag: #Beitrag Gast »

da kann ich reagieren. Marco, deine Annahme dass "weiss" albeo heisst ist nicht korrekt; albo tut es vollkommen (daher das albino Kaninchen und so!). Allerdings ist Uderz oder Goscinny hier ein Fehler unterlaufen, denn notamba muss sein notanda (s. das Grosse Asterixlexikon S. 260). Richtig waere also "albo notanda lapillo" was heissen wuerde " mit einem weissen Stein zu merken". Dies ist die positive Variante auf den lateinischen Spruch "nigro notanda lapillo", was heisst dass ein schwarzer Tag mit einem schwarzen Steinchen zu merken sei. "albo" deutet also auf einen Glueckstag hin. Uderzo bemerkt noch dass Kommentatoren nicht an einen Fehler glauben wollten und den Fehler notamba erklaerten als eine Andeutung auf "note en bas" (Fussnote auf franzoesisch). Dies jedoch ist Quatsch. Es geht allerdings immer noch schlimmer: der niederlaendische Uebersetzer hatte einen Fehler gewiitert und notamba "verbessert" in "nota bene"...
Jaap

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5787
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo Jaap,

danke, ist es dann so richtig umschrieben?

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

jaap toorenaar

Beitrag: #Beitrag jaap toorenaar »

hervorragend, Marco!!
Jaap