Unbekannte Asterix-Seite

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Findefix

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30504Beitrag Findefix
13. Januar 2011 01:11

Hallo Marco!

Hierbei solltest Du vielleicht mal etwas Licht ins Dunkel bringen, was es damit genauer auf sich hat, und woher die von Dir gezeigte Seite stammt (ob tatsächlich aus einem Printexemplar?).. :roll:

P.S.: ... sieht denn etwa das Titelbild der besagten Ausgabe auch so aus (siehe Anhang!) :?:

LG, Andreas
Dateianhänge
12 Prüfungen für Asterix - dt. Cover.jpg
12 Prüfungen für Asterix - dt. Cover.jpg (193.61 KiB) 4165 mal betrachtet

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5344
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30519Beitrag Comedix
13. Januar 2011 22:57

Hallo,
Findefix hat geschrieben:Hierbei solltest Du vielleicht mal etwas Licht ins Dunkel bringen, was es damit genauer auf sich hat ...
Im zusammenhang mit der zu Beginn gezeigten Seite gibt es keine besondere Bewandnis. Aber immerhin bestätigt sich mein Eindruck, dass sich wohl jemand irgendwann die Mühe gemacht hat, die farbige Ausgabe mit deutschen Texten zu versehen. Schade, dass es dieses Album noch nicht in dieser Form gegeben hat.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4766
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 47964Beitrag methusalix
25. Februar 2014 21:32

Hallo,
Findefix hat geschrieben:Hierbei solltest Du vielleicht mal etwas Licht ins Dunkel bringen, was es damit genauer auf sich hat, und woher die von Dir gezeigte Seite stammt (ob tatsächlich aus einem Printexemplar?)..
Nun, das kann nun jetzt ;-)
Diese E-Book-Ausgabe ist aus der holländischen Ausgabe "Asterix verovert Rome" und der schwarzweissen Ausgabe aus der Comixene "12 Prüfungen" unter der Verwendung einer einheitlichen Schriftart entstanden . Also ein Plagiat , welches aber auch hintendran auch die schwarzweiss Ausgabe der Comixene hat. Auch ist aus dem E-Book zu erlesen das es davon keine Printausgabe gibt , sondern es sind nur Scanns derer .
Mir liegt nun dieses E-Book vor :-D


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Brando1988

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 48001Beitrag Brando1988
5. März 2014 23:37

Und wie kommt man da ran?
Ich habe diesen Comic nie gelesen. Weder das Original noch diese Special Fan Version. Fänd ich sehr interessant.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7053
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 48003Beitrag Erik
6. März 2014 09:46

Hallo Brando,
Brando1988 hat geschrieben:Und wie kommt man da ran?
da es, wie Peter schon schreibt, ein Plagiat ist, kommt man da auf legalem Wege gar nicht dran, denn im Bereitstellen zum Download wie auch im Herunterladen liegt ja eine Urheberrechtsverletzung. Und andere Wege wird man hier sicherlich nicht öffentlich diskutieren. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4766
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 48004Beitrag methusalix
6. März 2014 09:53

Hallo,
Brando1988 hat geschrieben:Und wie kommt man da ran?
In der Comixene Ausgabe 24-29(Mai 1979 - April 1980) gibt es die "12 Prüfungen für Asterix" in der schwarzweiss Fassung .
Da die ins deutsche übersetzte kolorierte Fassung ein Plagiat ist , werde ich hier im Forum keine Hinweise dazu geben .


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4766
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 52788Beitrag methusalix
20. Juli 2016 10:15

Hallo,
nach langen, langen suchen hab ich in Erfahrung gebracht wann diese Fassung erschienen ist , nämlich am 29.10.2009 :!:
Diese Seite war leider nicht in meiner E-Book Fassung ; Hab mir nun die komplette besorgt in dem nicht nur die kolorierte Fassung vorkommt , sondern auch die schwarz/weiss Fassung aus der Comixene !



Gruß Peter
Dateianhänge
Asterix und Obelix.jpg
Asterix und Obelix.jpg (55.5 KiB) 2467 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 416
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60925Beitrag Metusalix
13. August 2019 13:57

Der Begriff "Plagiat" ist hier übrigens nicht wirklich zuteffend. "Raubdruck" wäre richtiger. - Gruß vom Klugscheisser.

Weswegen ich aber eigentlich hier das Wort ergreife, ist dieses eBay-Angebot:

https://www.ebay.de/itm/Die-12-Prufunge ... Swze5bz4~i

Ein solcher Band ist mir noch nie unter gekommen und aus dem Angebot ist nicht ersichtlich, ob der Inhalt eine der beiden 'Buch-zum-Film'-Texte mit Bildern zum/aus dem Film enthält oder die Comic-Version von Alberts Bruder Marcel.

Optisch sieht es sehr nach einem 'offiziellen' Ehapa-Produkt aus, aber einige Details (und dass ich das nie vorher so gesehen habe) lassen mich doch eher glauben, dass das ein weiterer Raubdruck ist. Oder vielleicht dieser Band (daher auch die Nachfrage in diesem Thread):
scopevanilla hat geschrieben:
8. Januar 2011 15:17
Die vollständige Farbfassung um die es hier geht (aus der der holländischen Farbversion und den Comixene Texten) kursiert bereits seit 2 Jahren im Usenet / auf Filehostern als "12 Prüfungen für Asterix 1976-2009 Special Fan Edition c2c german Prem FM NW.cbr"
???

Hat das Ding schon mal wer aus der 'Gemeinde' gesehen und kann das aufklären? - Egal, ob Raubdruck oder offizielles Produkt: Wer den da aufgerufenen Preis bietet muss mMn mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein. Seltsam auch, dass der Verkäufer Photos in eingeschweißtem Zustand macht, dann für weitere Infos die Folie entfernt (was eher einen Wert-Verlust bedeutet), diese weiteren Infos zum Inhalt (zB eben: Comic oder illustrierter Text) dann aber gar nicht in die Beschreibung mit aufnimmt.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 416
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60926Beitrag Metusalix
13. August 2019 14:11

PS: Jetzt erst gesehen: Als Zeichner auf dem Cover ist Marcel Uderzo angegeben! Also wirds den Comic zum Inhalt haben.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4766
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60927Beitrag methusalix
13. August 2019 15:31

Hallo ,
da muß ich Dir Recht geben ...
nicht nur das diese zwei Unterschiedliche Hefte oder Bücher sind ; hintendran in der Backlist steht als vorletzter Band "Asterix in Italien"
Seltsam ... seltsam ...... :-/

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 416
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60930Beitrag Metusalix
13. August 2019 17:41

Da es offensichtlich der Bruder-Comic ist, dessen weitere Verbreitung von Albert untersagt ist, ist somit wohl klar, dass das auch ein (offenbar gut gemachter, aber preislich überhöhter) Raubdruck ist, den zu handeln (auch) auf eBay illegal ist.

Zwei Möglichkeiten: Der Anbieter hat selbst die limitierten 200 Exemplare hergestellt, bietet aber (vorsichtshalber erstmal) nur das eine an. Oder er hat das Ding aus einer Art 'Nachlass' und ist sich gar nicht darüber im Klaren, dass er da mit etwas illegalem handelt.

Da das Teil offensichtlich (aufgrund der Backlist bis 'Italien') ziemlich neuen Datums ist, spekulier ich mal auf erstere Möglichkeit mit dem 'Hintertürchen', dass er sich zweite Möglichkeit als 'Ausrede' für wenn's Ärger gibt, offen halten will...

Lebt Grevenbroich oder wie der hiess noch, bzw. ist der wenn noch aktiv (für Albert)? - In dem Fall wäre noch der glimpflichste Weg, dass jemand bei eBay 'petzt' und das Angebot zurück genommen wird, bevor Grevenbroich davon Wind bekommt.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7053
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60932Beitrag Erik
13. August 2019 19:36

Hallo,
Metusalix hat geschrieben:
13. August 2019 17:41
Da es offensichtlich der Bruder-Comic ist, dessen weitere Verbreitung von Albert untersagt ist, ist somit wohl klar, dass das auch ein (offenbar gut gemachter, aber preislich überhöhter) Raubdruck ist, den zu handeln (auch) auf eBay illegal ist.
vor allem hat Marcel Uderzo die Urheberschaft ja niemals in irgendeiner offiziellen Publikation "übernommen". Es ist so eine Art offenes Geheimnis, dass er den Comic gezeichnet hat, wurde auch im Comicforum mal von einer Ehapa-Offiziellen bestätigt. Aber in einer offiziellen Printpublikation würde das so sicherlich nicht so ohne weiteres auftauchen. Das ist Fan-Wissen.

Metusalix hat geschrieben:
13. August 2019 17:41
Zwei Möglichkeiten: Der Anbieter hat selbst die limitierten 200 Exemplare hergestellt, bietet aber (vorsichtshalber erstmal) nur das eine an. Oder er hat das Ding aus einer Art 'Nachlass' und ist sich gar nicht darüber im Klaren, dass er da mit etwas illegalem handelt.
Da soetwas heutzutage de facto nicht mehr verfolgt wird, ist ihm letzteres wahrscheinlich egal. Ich gehe sicher davon aus, dass es eine Privatbindung ist, keine offizielle Ausgabe. So ein Album kann sich jedermann anfertigen lassen mit der kolorierten Eppo- oder Chevron-Fassung und den deutschen Comixene-Texten. Hübsch gemacht ist das Titelbild aber gleichwohl. 350,00 € wäre es mir für eine Privatbindung trotzdem nicht wert.

Metusalix hat geschrieben:
13. August 2019 17:41
Lebt Grevenbroich oder wie der hiess noch, bzw. ist der wenn noch aktiv (für Albert)?
Günter Freiherr von Gravenreuth hat am 22.02.2010 Suizid begangen:
https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnt ... ravenreuth

Er war aber auch davor schon seit vielen Jahren nicht mehr von Uderzo mandatiert. Seine diesbezügliche Tätigkeit endete (zum Glück) in den 1980er oder frühen 1990er Jahren. Und seither ist mir kein Fall bekannt, in dem in Deutschland jemand wegen eines (wirklichen oder vermeintlichen) Asterix-Raubdrucks verfolgt worden wäre (wohl aber wegen Markenrechtsverletzungen, das ist aber etwas anderes).

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4766
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60933Beitrag methusalix
13. August 2019 20:21

Hallo ,
ich hab hier versucht die ganze Backlist zu erstellen , einige konnte ich noch grade erkennen :roll:




Bereits erschienen
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
...........
Die Odyssee
Der Sohn des Asterix
Asterix im Morgenland
Asterix und Maestria
Obelix auf Kreuzfahrt
Asterix und Latraviata
Asterix plaudert aus der Schule
Gallien in Gefahr
Asterix und Obelix Feiern Geburtstage
Asterix bei den Pikten
Der Papyrus des Cäsar
Asterix in Italien
Die XII Prüfungen des Asterix


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5344
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60938Beitrag Comedix
15. August 2019 15:49

Hallo,

dieses Angebot aus eBay zieht inzwischen weitere Kreise. Ich bin von einem Comic-Profi angerufen worden, dem diese Eigenproduktion auch aufgefallen ist. Ich habe inzwischen Bilder aus dem Innenteil bekommen, die die außergewöhnlich gute Qualität, die schon von außen ins Auge fällt, nochmals unterstreicht. Für einen unbedarften Leser ist die Produktion kaum von einem "echten" Band zu unterscheiden.

Einzig der Preis (und natürlich das nicht legale Angebot ...) hält mich davon ab, mir auch eine Ausgabe davon zu besorgen.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 416
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60939Beitrag Metusalix
15. August 2019 15:53

Comedix hat geschrieben:
15. August 2019 15:49
Hallo,

dieses Angebot aus eBay zieht inzwischen weitere Kreise. (...)
Das hier ist ja auch schon ein 'weiterer Kreis': Ich hatte den Link im CF gefunden...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Antworten