Grüß aus schottland weiter

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Phamelink

Grüß aus schottland weiter

Beitrag: #Beitrag Phamelink »

Hallo zusammen. Ich hoffe das alles gut geht mit jeden in diesen schwierig Zeiten. Wir kann Glück vom Asterix Bücher in diese Tage finden. Viel Grüssen aus Schottland für dich
Pieter
jouhmään
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 180
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Grüß aus schottland weiter

Beitrag: #Beitrag jouhmään »

Hallo Pieter,

vielen Dank für Deine guten Wünsche!

Auch für Dich weiterhin gute Gesundheit! :-) :-) :-)

Jouhmään
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2482
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Grüß aus schottland weiter

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Von mir auch... BTW, hilft ein alter Single-Malt gegen Corona-Viren?
Wenn ich da an Band XXVI denke, müsste es ja ein Allheilmittel sein... :-D
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Phamelink

Re: Grüß aus schottland weiter

Beitrag: #Beitrag Phamelink »

Ja ich denk es! Ich hatte das Kommentar vom dich auch in englisch lesen. Was lustig ist, ist das Allheilmittel "panacea" in das Englisch Übersetzung ist, und das ist das Name von Falbala auf Englisch! So du hast ein Asterix Referenz in ein Asterix Referenz erledigt! Haha
Phamelink

Re: Grüß aus schottland weiter

Beitrag: #Beitrag Phamelink »

jouhmään hat geschrieben: 16. Juni 2020 17:36 Hallo Pieter,

vielen Dank für Deine guten Wünsche!

Auch für Dich weiterhin gute Gesundheit! :-) :-) :-)

Jouhmään
Danke! Ich hoffe das alles ein bisschen zum Normalzeit geht in das kommende Tagen und Wochen für jeder!
belmonte68
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 1
Registriert: 24. Juni 2020 17:09

Re: Grüß aus schottland weiter

Beitrag: #Beitrag belmonte68 »

WeissNix hat geschrieben: 17. Juni 2020 00:47 Von mir auch... BTW, hilft ein alter Single-Malt gegen Corona-Viren?
Wenn ich da an diese Models denke, müsste es ja ein Allheilmittel sein... :-D
:-D :-D

Führende Virologen sind sich einig, dass bei Corona vor allem der Rachenraum eine Problemzone darstellt. Virologe Prof. Dr. Christian Drosten von der Charité Berlin bestätigt im Gespräch: „Wer den torfigen Whisky nicht nur gurgelt, sondern auch trinkt, erhöht sein Schutzniveau unwesentlich, hat in jedem Fall aber einen schönen Abend.“

Der Virologe betont zugleich: „Erste wissenschaftliche Tests nach Feierabend haben gezeigt, dass vor allem stark getorfte Islay-Whiskys in Fassstärke die Atemwege richtiggehend freipusten.“

Also mit Cask Strength gegen Corona? „Es werden noch weitere Tests erforderlich sein, um diese These zu bestätigen. Hier setzen wir auf die trinkfeste Mithilfe der Bevölkerung!“
Zuletzt geändert von belmonte68 am 21. Dezember 2020 23:32, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2482
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Grüß aus schottland weiter

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

belmonte68 hat geschrieben: 25. Juni 2020 10:15 Also mit Cask Strength gegen Corona? „Es werden noch weitere Tests erforderlich sein, um diese These zu bestätigen. Hier setzen wir auf die trinkfeste Mithilfe der Bevölkerung!“
Ich habs mehr mit den Sherry-Malts... GlenDronach ist da mein Standard. Hi...cks...Hinsichtlich Cask-Strength betreibe ich gelegentliche Studien mit dem Glenfarclas 105 :cervisia:
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)