Caesar als Sympathieträger und das Gegenteil

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2174
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Caesar als Sympathieträger und das Gegenteil

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo,

Caesar als die sympathischste Figur in Asterix zu bezeichnen, geht ja sicherlich ziemlich weit an der Wirklichkeit für viele vorbei. Trotzdem finde ich, dass er durchaus auch sympathische Züge hat. Wo ist er in allen Asterix-Bereichen (also auch Filme) am sympathischsten, wo am unsympathischsten?
Oder findet ihr, er wird nur als A ... gezeigt?

Freue mich auf eine rege Diskussion

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2174
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Ach ja, bevor ich es noch vergesse: Am unsympathischsten wirkt er für mich in "A. erobert Rom", die sympathischste Fgur macht er eigentlich in "Legionär"

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Fixwienix

Beitrag: #Beitrag Fixwienix »

Herrlich menschlich finde ich ihn bei den Belgiern.
Schön sind seine Zitate, die auch nicht mehr das sind... "Weißt du, wohin du deine Brassica pflanzen kannst?", "Ach rutsch mir doch den Buckel runter!", sowie die Zurechtweisung des »Sprücheklopfers« "Du meldest dich nach der Schlacht in meinem Bürozelt" und seinen mit herzlichem Lachen quittierten Abgang vom Schlachtfeld ("Ihr spinnt alle miteinander!")

Gruß
Thorsten