Unbekannte Asterix-Seite

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5371
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60940Beitrag Comedix
15. August 2019 17:17

Metusalix hat geschrieben:
15. August 2019 15:53
Das hier ist ja auch schon ein 'weiterer Kreis': Ich hatte den Link im CF gefunden...
Wo denn dort genau? War schon lange nicht mehr im Comicforum unterwegs und die Suche nach "Asterix" produziert leider nur einen Timeout.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 443
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60956Beitrag Nullnullsix
16. August 2019 00:02

Im Ehapa-Thread... Da es ja kein Ehapa-Forum mehr gibt, gibt's jetzt n allgemeinen Thread zu dem Verlag, ich glaube im Alben-Forum. Link müsst ich selbst suchen, hab aber grad das CF-Fenster zu gemacht. Wennze willst, post ich den, wenn ich selbst wieder drüber stolper...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1127
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60957Beitrag WeissNix
16. August 2019 04:39

Comedix hat geschrieben:
15. August 2019 15:49
Ich habe inzwischen Bilder aus dem Innenteil bekommen, die die außergewöhnlich gute Qualität, die schon von außen ins Auge fällt, nochmals unterstreicht. Für einen unbedarften Leser ist die Produktion kaum von einem "echten" Band zu unterscheiden.
Das Titelbild lässt vermuten, dass da jemand gut mit Photoshop umgehen kann, denn das ist eine bearbeitete Fassung des Filmbuchtitels von 1976. Vielleicht hat er den Innenteil ja auch noch optimiert, die Dateivorlagen kennen ja sicher viele hier. Wenn man sich von einem guten Fotobuchanbieter ein Fotobuch daraus machen lässt, sieht das auch schon ganz passabel aus - nur die Datei einer Seite wich farblich arg ab, da war eine Bearbeitung eigentlich zwingend. Wen es interessiert: Kosten für ein solches Fotobuch bei einem guten Anbieter liegen bei ca. 20-25€.

Interessant übrigens: der EBAY-Anbieter bietet das Buch als "gebraucht" an, es ist auf allen Produktfotos aber in Folie eingeschweisst... :hammer:
Und er bietet ja so einiges an raren Sammlerartikeln an - aber wenn dann sowas darunter ist, macht man sich schon Gedanken über die Authentizität einiger anderer Angebote.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4807
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60958Beitrag methusalix
16. August 2019 12:32

Hallo ,
ich habe mal den eBay-Anbieter "madass_de" gemailt und ihm gemailt dass das eine Privatbindung sei und nicht soviel Kosten dürfe ; aber bis dato keine Antwort erhalten :roll:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5371
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60959Beitrag Comedix
16. August 2019 13:00

methusalix hat geschrieben:
16. August 2019 12:32
ich habe mal den eBay-Anbieter "madass_de" gemailt und ihm gemailt dass das eine Privatbindung sei und nicht soviel Kosten dürfe ; aber bis dato keine Antwort erhalten :roll:
Ich würde auf diese Frage auch nicht antworten. Die Nachfrage bestimmt den Preis. Ich hoffe, du hast die Nachfrage als Privatperson gestellt und sie nicht in eine Verbindung mit dem Forum gebracht. ;-)
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4807
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60960Beitrag methusalix
16. August 2019 14:04

Hallo
Comedix hat geschrieben:
16. August 2019 13:00
Ich hoffe, du hast die Nachfrage als Privatperson gestellt und sie nicht in eine Verbindung mit dem Forum gebracht.
Natürlich nicht , Nachfrage das sehe ich etwas anders ; bei 10 Beobachter da hätte ich mehr erwartet ;-)
Deshalb sage ich Dir im voraus , das wird nur : wenn überhaupt auf ein Anbieter auslaufen !
Und ein anderer eBayer hat ihn mit Rot VORSICHT bewertet :roll:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1127
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60962Beitrag WeissNix
16. August 2019 14:45

methusalix hat geschrieben:
16. August 2019 14:04
Und ein anderer eBayer hat ihn mit Rot VORSICHT bewertet :roll:
Wo hast Du das denn gesehen? Ich seh da nur grüne (positive) mit vielleicht ein, zwei grauen (neutralen) Bewertungen als Verkäufer.
Und trotzdem wäre ich vorsichtig - vor allem auch wegen des Pseudonyms, was er sich selbst auf Ebay gegeben hat... :roll:

Ja, Angebot und Nachfrage... nicht alles, was ähnlich ambitioniert bepreist durch Netz geistert, findet auch tatsächlich einen Käufer. Aber: Jeden Tag steht mindestens ein Dummer auf.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4807
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60963Beitrag methusalix
16. August 2019 15:08

Hallo ,
als langjähriger eBaynutzer nutze ich Toolhaus.org , da kannste dann die negs und neutralen dann sehen auch wenn sie Jahre zurück bewertet sind :-D

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1127
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60964Beitrag WeissNix
16. August 2019 16:46

methusalix hat geschrieben:
16. August 2019 15:08
Hallo ,
als langjähriger eBaynutzer nutze ich Toolhaus.org , da kannste dann die negs und neutralen dann sehen auch wenn sie Jahre zurück bewertet sind :-D
Ich habe alle seine Bewertungen als Verkäufer durchgeklickt, nicht eine rote dabei. Offenbar seit Anbeginn seiner EBAY-Präsenz.
Ich weiss ja nicht, was Du da für eine Seite nutzt, aber die Informationen scheinen dann nicht deckungsgleich mit denen bei Ebay selbst.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4807
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60965Beitrag methusalix
16. August 2019 17:32

Hallo WeissNix ,
eBay löscht nach einem Jahr alle angefallenen Neutrale und Negative ! Mit Toolhaus.org kannst sie wieder hervorholen :-D

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7068
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60966Beitrag Erik
16. August 2019 19:29

Hallo,
Comedix hat geschrieben:
15. August 2019 15:49
Einzig der Preis (und natürlich das nicht legale Angebot ...) hält mich davon ab, mir auch eine Ausgabe davon zu besorgen.
soweit ich das beurteilen kann, macht man sich als Käufer nicht strafbar durch den Ankauf eines Raubdrucks. Man selbst sellt dabei nämlich kein Vervielfältigungsstück her (anders als beim Herunterladen von digitalen Kopien). Insofern käme nur Hehlerei in Betracht. Und die wird auf Urheberrechtsverletzungen soweit ich weiß nicht angewendet. Das entbindet freilich weder von der moralischen Frage noch von der persönlichen, ob es einem das wert ist.

Ungeachtet dessen wurde das Angebot zwischenzeitlich beendet.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1127
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60967Beitrag WeissNix
17. August 2019 02:48

Erik hat geschrieben:
16. August 2019 19:29
soweit ich das beurteilen kann, macht man sich als Käufer nicht strafbar durch den Ankauf eines Raubdrucks.
In dem Fall aber unnötig arm... ;-)
Erik hat geschrieben:
16. August 2019 19:29
Ungeachtet dessen wurde das Angebot zwischenzeitlich beendet.
Ich hoffe doch nicht durch Kauf... :roll:
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4807
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60968Beitrag methusalix
17. August 2019 04:28

Hallo ,
nein , beim Anbieter sind auch alle anderen Angebote beendet worden , ob er wieder als Verkäufer auftaucht bleibt abzuwarten .... :roll:
Was noch auffällt der Anbieter startet das Buch mit Startpreis:EUR 349,99 [ 0 Gebote ] als erfahrender Käufer bei eBay hängt da fast immer mit drin :arrow:
"Betrügerische Verkaufsaktivitäten" Verkäufer versucht, Artikelpreis über andere Mitgliedskonten nach oben zu treiben .
"Der Verkäufer selbst oder ein Mitglied der Familie des Verkäufers, ein Mitarbeiter des Verkäufers oder ein Freund des Verkäufers hat ein Gebot für das Angebot abgegeben."

Dabei sage ich nicht es muss , sondern es kann :roll:


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1127
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60972Beitrag WeissNix
17. August 2019 15:41

methusalix hat geschrieben:
17. August 2019 04:28
Was noch auffällt der Anbieter startet das Buch mit Startpreis:EUR 349,99 [ 0 Gebote ] als erfahrender Käufer bei eBay hängt da fast immer mit drin :arrow:
"Betrügerische Verkaufsaktivitäten" Verkäufer versucht, Artikelpreis über andere Mitgliedskonten nach oben zu treiben .
"Der Verkäufer selbst oder ein Mitglied der Familie des Verkäufers, ein Mitarbeiter des Verkäufers oder ein Freund des Verkäufers hat ein Gebot für das Angebot abgegeben."

Dabei sage ich nicht es muss , sondern es kann :roll:
So einem habe ich mal den Spass verdorben, als sein Angebot eines (wegen eines Fehlers definitiv einzigartigen) Artikels bereits einen Tag nach Ablauf der am Sonntag Abend endenden Auktion mit dem Vermerk "das Angebot wurde wieder eingestellt, da der Käufer nicht abgeholt hat" wieder auftauchte (na, ein wenig Zeit muss man dem Käufer schon lassen); damals waren die Nicks der Bieter noch zu sehen, und dabei war festzustellen, dass der mich überbietende Käufer mit dem Zuschlag ausgerechnet Gebote in dieser (technischen) Produktgruppe nur bei diesem einen Verkäufer abgab, das aber regelmässig - andere Gebote des Bieters bei anderen Verkäufern waren dann ausschliesslich auf Damenkleidung, -schuhe und Handtaschen... :hammer:

Der Verkäufer wurde nach meiner Meldung damals gesperrt - aber ein paar Wochen später wurden die Bieterlisten verschlüsselt, so dass derartige Richtlinienverstösse für Nutzer nicht mehr so leicht nachzuweisen waren. Kein weiterer Kommentar zu Ebay, nur, dass ich daraufhin meine Aktivitäten dort fast gegen Null gefahren habe.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4807
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 60973Beitrag methusalix
17. August 2019 16:20

Hallo ,
Und trotzdem kann man Verkäufer ganz leicht erkennen ; wenn sie ganz viele Gebotsrücknahmen oder Gebotsaktivität bei diesem Verkäufer hat .
Sollte dann da stehen 0 % sollte man Vorsicht walten lassen !
Man kann Ihm ja auch anmailen und ihn darauf aufmerksam machen , wenn er darauf den Bieter nicht Sperrt . Dann weiß man Bescheid .

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Antworten