Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von 1998

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
17. August 2011 19:16

Hallo zusammen!

Anbei noch "Pour les potaches ..." aus Pilote N° 260-1964 (auch mit spezieller Illustration), - mit Dank an Stefan, der mir dies ermöglicht hat! :-D ... Ich habe diese Abb. auch gleich in die Zusammenfassung eingelinkt.

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
18. August 2011 02:02

Hallo Marco!

:arrow: Zur Realfilm-Kurzgeschichte ist außerdem zu bemerken, daß abweichend von der Information bei Comedix im Band 34-Special beide Teile der Veröffentlichung - als teilkolorierte Printpublikation von 1998 - offensichtlich auch an genau denselben Adressatenkreis gerichtet waren, nämlich die Ladenbesitzer von Videotheken, denen die Serigrafie von Bild 1 bekanntlich schon zur Vorab-Promotion des Films - und zwar mittels diesem Kartonfolder - angeboten wurde, denn auf der Karte steht ausdrücklich "réservez-vous une place pour le succès!" (auf der Titelseite - passend zu Bild 2) und "ne restez pas spectateur de l'événement référencez-le dans votre magasin!" (auf dem Backcover mit Bild 4), - beides ist auf den Bildern von den Zeichnungen nur deshalb nicht zu sehen, weil sie hier ja auf diese zugeschnitten wurden :!: - Das heißt also: die 65x50-Serigrafie und die 25x25-Großformatkarte bildeten nicht nur als Geschichte eine Einheit, sondern eben auch in der Veröffentlichungsweise. ;-)

... somit sind in der dortigen Erwähnung:

Code: Alles auswählen

Die vier auf den Seiten 39 (unten) und 40 dargestellten Motive der Einwohner des gallischen Dorfes beim Besuch des von Eleonoradus erdachten "Theater der Unbeugsamen" entsprechen einer Serie von Zeichnungen (Abbildung), die 1999 anlässlich des Films "Asterix und Obelix gegen Caesar" gezeichnet wurden. In welcher Form diese Zeichnungen damals zum Einsatz kamen ist leider nicht bekannt, zumindest wurde das erste Motiv von Seite 39 bereits 1998 als Serigraphie in der Größe 65x50 cm verwendet. (Quelle: delcampe.net)
- die Jahreszahl 1999 für die Fertigung der Zeichnungen falsch (richtig ist hier 1998),
- die Feststellung "In welcher Form diese Zeichnungen damals zum Einsatz kamen ist leider nicht bekannt" nun mit dem Wissen um die Komplett-Publikation überholt, und
- seit dem Ersatz des Bildes durch den Scan die Quellenangabe der Auktionsplattform auch hinfällig. :-)

LG, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7132
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Erik
18. August 2011 09:59

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Das heißt also: die 65x50-Serigrafie und die 25x25-Großformatkarte bildeten nicht nur als Geschichte eine Einheit, sondern eben auch in der Veröffentlichungsweise. ;-)

... somit sind in der dortigen Erwähnung:
[...]
- die Feststellung "In welcher Form diese Zeichnungen damals zum Einsatz kamen ist leider nicht bekannt" nun mit dem Wissen um die Komplett-Publikation überholt, [...]
alle Achtung für diese Intensivrecherche. :-) Damit ist wieder eine Lücke geschlossen und endlich eine Publikation auch dieser Kurzgeschichte bekannt.

Schade natürlich - aber das nur am Rande -, daß der Adressatenkreis für diesen Kurzcomic so klein war, daß man als normaler Sammler da quasi nicht drankommt. :-(

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
18. August 2011 22:55

Hallo Erik!
alle Achtung für diese Intensivrecherche. :-) Damit ist wieder eine Lücke geschlossen und endlich eine Publikation auch dieser Kurzgeschichte bekannt.

Schade natürlich - aber das nur am Rande -, daß der Adressatenkreis für diesen Kurzcomic so klein war, daß man als normaler Sammler da quasi nicht drankommt. :-(
Danke :-) , ... umso erfreulicher erscheint mir so natürlich die Tatsache, beide Teile bereits in meiner Sammlung zu wissen! :-D

LG, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7132
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Erik
20. August 2011 18:12

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Wäre fein, wenn jemand, der über eine Digitalkamera verfügt, die Geschichte "Le Menhir d’Or" (wegen des ungünstigen Formats zum Einscannen) auch noch abbilden könnte.. ;-)
na schön, da sich offenbar niemand anderes findet, der Deinem Wunsch entsprechen möge, habe ich mich dem nun mal angenommen. Das Cover hatte Kaunix ja bereits abgebildet, das kann ich mir also sparen. Die anderen Seiten bilde ich so ab, daß man die Bilder und das Layout sehen, den Text aber (urheberrechtskonform) nicht lesen kann.

Allerdings möchte ich darauf hinweisen, daß die Tatsache, daß ich diese Bilder hier einstelle, nicht bedeuten soll, daß ich eine Aufnahme in den Themenbereich befürworten würde. Eine solche halte ich nach wie vor nur mit dem Hinweis für vertretbar, daß die Urheberschaft Goscinny's nicht abschließend geklärt werden kann.
Livre Menhir d'or, S. 2-3.jpg
Livre Menhir d'or, S. 4-5.jpg
Livre Menhir d'or, S. 6-7.jpg
Livre Menhir d'or, S. 8-9.JPG
Livre Menhir d'or, S. 10.JPG
Gruß
Erik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
21. August 2011 16:01

Hallo Erik,
na schön, da sich offenbar niemand anderes findet, der Deinem Wunsch entsprechen möge, habe ich mich dem nun mal angenommen. Das Cover hatte Kaunix ja bereits abgebildet, das kann ich mir also sparen.
besten Dank! :-D ... Eine etwas größere Abbildung des Covers hänge ich hier noch gleich anschließend an, sodaß man alles auf einen Blick beisammen hat. Ich werde dann auch den entsprechenden Link zu Deinem Beitrag in der Zusammenfassung weiter vorne einbauen. :-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
22. August 2011 01:11

Hallo zusammen!

Besonders gelungen finde ich diesen Schnappschuss Peter's vom Fantreffen, - zeigt er doch beispielhaft, daß die mit Asterix illustrierten redaktionellen Texte aus Pilote (unter Punkt 3. der Zsfsg.; hier: "Astérix le Gaulois satellite français") auch Eingang in andere Werke gefunden haben (wie übrigens auch "Le petit chien d'Astérix ..." in das Journal Astérix, oder "Au revoir, René Goscinny" in die Gesamtausgabe)! :-) - Beim Durchblättern von Les années Pilote bin ich noch auf einen weiteren solchen, und zwar zur Bildsprache der Comics, offenbar aus dem Jahr 1965, gestoßen (siehe Anhang!). :-D

Frage (v. a. an Stefan): - Aus welcher Pilote-Nummer stammt denn dieser Artikel, - und handelt es sich hierbei bereits um eine Komplettabbildung davon :?:

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7132
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Erik
22. August 2011 09:18

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Beim Durchblättern von Les années Pilote bin ich noch auf einen weiteren solchen, und zwar zur Bildsprache der Comics, offenbar aus dem Jahr 1965, gestoßen (siehe Anhang!). :-D
für Pilote haben ja verschiedene Autoren geschrieben. Steht denn irgendwo, daß der Text von Goscinny ist oder schließt Du das hier nur aus den Asterix-Abbildungen?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 668
Registriert: 14. November 2001 18:48

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Aktuar
22. August 2011 13:04

Artikel ist ohne Angabe des Autors. Vollständig sieht der wie folgt aus: Pilote 283, S. 38-39 (Reihenfolge von unten nach oben ....)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
22. August 2011 14:39

Hallo Erik, Stefan!
für Pilote haben ja verschiedene Autoren geschrieben. Steht denn irgendwo, daß der Text von Goscinny ist oder schließt Du das hier nur aus den Asterix-Abbildungen?
Dazu hätte ich leider gar nichts zu sagen gewusst, - ich kannte ihn ja bislang selbst nicht :!: … darum auch meine Erkundigungen bei Stefan. Dieser Artikel sieht mir jedoch sehr interessant und für Punkt 3. doch auch relevant aus. - Herzlichen Dank an Stefan für die zusätzlichen Angaben und Abbildungen! :-D

In jeder Hinsicht "unkonventionell" ist hingegen der ja bereits angeführte und von Uderzo illustrierte Goscinny-Text in Pilote N° 261 von 1964 mit dem Titel "Le Grand Gala de l’An 2.000" (Die Große Gala des Jahres 2000), - es handelt sich dabei eigentlich um eine fiktive Erzählung, die von dem genannten Festakt aus der Zukunft von Pilote "berichtet", sodaß die Einordnung hier - wenn überhaupt? - unzuzutreffend bleibt, ist doch der Asterix-Bezug viel zu peripher, ja sogar nur tangentieller Natur, als daß man ihn etwa in einem Zuge mit den anderen Kurzgeschichten in Erzählform nennen könnte: und zwar nimmt darin - rein auf hiesiges Interesse bezogen - lediglich der zu Asterix bereits als Dauergast entlehnt gewesene Barbe-Rouge/Rotbart (aber eben in einer von Uderzo gezeichneten Version!) eine für ihn äußerst ungewöhnliche Rolle ein, nämlich als inzwischen ergrauter Portier der Music-Hall "Nouvel Olympia", der den ebenfalls greisen Chefredakteuren von Pilote, Jean-Michel Charlier (Barbe-Rouge-Szenarist, - hier im Rollstuhl und mit Rassel) und René Goscinny (mit dicker Zigarre und Charlier vor sich her schiebend), die Türe einer Limousine öffnet.. - Dazu hat Uderzo auch noch das Titelbild dieser "numéro exceptionnel: PILOTE AN 2000", ein Motiv zur darin beginnenden Asterix-Geschichte "Der Kampf der Häuptlinge" in passender Weise so variiert, daß dieser "Kampf" von Charlier und Goscinny (jedoch als zeitgemäße Karikaturen anno 1964) ausgefochten wird, - weshalb gerade diese Zeichnung auch so große Bekanntheit erlangt hat.

Ich könnte mich aber durchaus mit dem Gedanken anfreunden, anstatt dieses Artikels lieber jenen zuvor von Stefan gezeigten, redaktionellen und überwiegend mit Asterix illustrierten zur Entstehung eines Comics aus Pilote N° 283-65 einer Erwähnung unter dem betreffenden Punkt zuzuführen, - was meint ihr dazu :?:

LG, Andreas

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
22. August 2011 19:39

Hallo, nochmals dazu:
In jeder Hinsicht "unkonventionell" ist hingegen der ja bereits angeführte und von Uderzo illustrierte Goscinny-Text in Pilote N° 261 von 1964 mit dem Titel "Le Grand Gala de l’An 2.000" (Die Große Gala des Jahres 2000), - es handelt sich dabei eigentlich um eine fiktive Erzählung, die von dem genannten Festakt aus der Zukunft von Pilote "berichtet", sodaß die Einordnung hier - wenn überhaupt? - unzuzutreffend bleibt, ist doch der Asterix-Bezug viel zu peripher, ja sogar nur tangentieller Natur, als daß man ihn etwa in einem Zuge mit den anderen Kurzgeschichten in Erzählform nennen könnte: und zwar nimmt darin - rein auf hiesiges Interesse bezogen - lediglich der zu Asterix bereits als Dauergast entlehnt gewesene Barbe-Rouge/Rotbart (aber eben in einer von Uderzo gezeichneten Version!) eine für ihn äußerst ungewöhnliche Rolle ein, nämlich als inzwischen ergrauter Portier der Music-Hall "Nouvel Olympia", der den ebenfalls greisen Chefredakteuren von Pilote, Jean-Michel Charlier (Barbe-Rouge-Szenarist, - hier im Rollstuhl und mit Rassel) und René Goscinny (mit dicker Zigarre und Charlier vor sich her schiebend), die Türe einer Limousine öffnet.. - Dazu hat Uderzo auch noch das Titelbild dieser "numéro exceptionnel: PILOTE AN 2000", ein Motiv zur darin beginnenden Asterix-Geschichte "Der Kampf der Häuptlinge" in passender Weise so variiert, daß dieser "Kampf" von Charlier und Goscinny (jedoch als zeitgemäße Karikaturen anno 1964) ausgefochten wird, - weshalb gerade diese Zeichnung auch so große Bekanntheit erlangt hat.
… nur so ein Gedanke: Asterix sah man (und wohl auch Goscinny selbst) damals - mit Blickrichtung ins Jahr 2000 - offenbar nicht als einen "Fixstern" am Comic-Himmel leuchten, ganz im Gegensatz zu Serien wie etwa: Der Rote Korsar, Tanguy und Laverdure, Der kleine Nick, Albert Enzian, Leutnant Blueberry, u. a. m.! :o - Anbei auch noch die Scans zu dieser (m. E. wenig relevanten) Pilote N° 261, damit sich jeder selbst einen Eindruck davon verschaffen kann.

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
22. August 2011 22:26

[...] im Gegensatz zu Serien wie etwa: Der Rote Korsar, [...]
Fazit: :arrow: Aus dem Text geht eigentlich klar hervor, dass mit - dem darin auch so benannten(!) - Barbe-Rouge ausschließlich Charlier’s Titelfigur gemeint ist. Seine Darstellung hier durch Uderzo mag zwar dokumentativ recht interessant erscheinen, doch kann man der Geschichte selbst jeglichen Asterix-Bezug absprechen (... einzig Uderzo wird im Text noch dafür verantwortlich gemacht, dass man Paris neuerdings wieder Lutetia nennt ;-) ), sodaß ich nun ihre Streichung aus der Zusammenfassung vornehme :!:

LG, Andreas
Zuletzt geändert von Findefix am 23. August 2011 01:43, insgesamt 1-mal geändert.

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
23. August 2011 01:19

P.S.: Ganz glücklich bin ich mit dem Dazunehmen von "Wie ein Comic entsteht" (aus P283-1965) allerdings auch nicht: 1.) verglichen mit den anderen, die jeweils auf ein aktuelles Thema bezogen sind (die Namensfindung für "Idefix", der "Asterix"-Satellit, der Skandal-Film "Das große Fressen", der Nachruf auf Goscinny), ist dies ein Artikel ganz allgemeiner Natur, und 2.) ist er auch nicht wie die genannten ausschließlich mit Asterix (was die Comic-Abbn. betrifft) illustriert, - so steht er also vielleicht doch auf einer anderen Stufe :?: - Zudem handelt es sich 3.) bei den Zeichnungen wohl auch um keine eigens zum Inhalt des Artikels geschaffenen*. - Hierzu wäre ich über Meinungen, die Einbeziehzung (oder Nicht-) betreffend, also noch sehr froh :!:

*) Die Abbildungen weisen viel mehr einen Beispielcharakter auf.

LG, Andreas

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
23. August 2011 17:52

Hallo zusammen!

Um in der Zusammenfassung einen der letzten fehlenden Links auch brauchbar ergänzen zu können, hier noch die Übersicht über die 16 illustrierten Ankündigungen verschiedenster Art zu den Erstveröffentlichungen der Asterix-Abenteuer in der Zeitschtrift Pilote:

01 Gallier : Ankündigungszeichnung in P000-1959
02 Sichel : nur Text (spez.) in P040-1960
03 Goten : illustrierter Artikel „Enfin, Astérix revient in P081-1961 (s. a. unt. Pkt. 3.!)
04 Gladiator : Ankündigungszeichnung in P125-1962

05 Tour : Gag (Einzelbild mit Sprechblase) in P171-1963
06 Kleopatra : Sonderseiten-Illustration mit Gag in P214-1963
07 Kampf : Kurzcomic in P260-1964 (s. auch unter Punkt 2.a!)
08 Briten : Kurzcomic in P306-1965 (s. auch unter Punkt 2.a!)

09 Normannen : Sonderseiten-Illustration in P339-1966
10 Legionär : illustrierter Artikel „Astérix revient! im P367-1966 (s. a. unt. Pkt. 3.!)
11 Arvernerschild : Kurzcomic in P398-1967 (s. auch unter Punkt 2.a!)
12 Olympische Spiele : illustrierter „Reiseprospekt“ (Beilage) in P433-1968

13 Kupferkessel : Sonderseiten-Illustration in P468-1968
14 Spanien : Vorank. mit Gag in P496-1969; nur Seite mit Textanzeige (allg.) in P497-1969
15 Streit : Kurzcomic (gem. mit C. Poppé) in P530-1970 (s. auch unter Punkt 2.a!)
16 Schweizer : Kurzcomic in P556-1970 (s. auch unter Punkt 2.a!)

17 Trabantenstadt : nur Seite mit Textanzeige (allg.) in P590-71
18 Lorbeeren : nur Seite mit Textanzeige (allg.) in P620-1971
19 Seher : nur Seite mit Textanzeige (allg.) in P654-1972
20 Korsika : Sonderseiten-Illustration in P686-1972

:arrow: Manche davon wurden auch in Deutschland veröffentlicht: z. B.in der Gesamtausgabe (Abk.: GAX; X = Bandnummer), in „Der weite Weg zu Asterix“ (Abk.: Weg), etc.;
- hier wäre es sinnvoll, dies bei denjenigen auch dazu zu erwähnen. - Ich bitte dabei um eure Hilfe :!:

Anbei noch der gesamte Ankündigungs-Artikel zu Legionär für die Einlinkung oben, da bisher nur die Zeichnung alleine gezeigt wurde. ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 3. September 2011 23:11, insgesamt 5-mal geändert.

Findefix

Re: Mögl. Erg. zu: Kurzgeschichten - Ankündigungscomic von

Beitrag: #Beitrag Findefix
24. August 2011 00:27

Hallo nochmals!

Weil sie weiter vorne auch noch nicht gezeigt wurden ... (fallen aber unter Punkt 4. Ankündigungen zu Alben, - und sind daher nicht von Relevanz!): hier jene zu Streit (Band 15) aus dem Journal Tintin - Éd. Fr. N° 1130-1970, sowie eine weitere zu Olympische Spiele (Band 12). :-)

LG, Andreas

EDIT.: Abbn. durch Scans ersetzt; und um eine herkömmliche zu Briten (Band 8 ) noch ergänzt; (1) ers.!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 3. September 2011 00:22, insgesamt 3-mal geändert.