Betr.: Quizfrage MXI

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 331
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57732Beitrag Metusalix
29. November 2017 13:19

Ich weiß grad nicht, wie und wer und wo und hab auch keine Zeit mehr zum Nachgucken, weil ich gleich zum Spätdienst los muss, aber irgendwo war doch mal ein 'Verräter', der Asterix und Obelix ein Schlafmittel (in Wildschwein) verabreicht hat und sie dann an die Römer verraten... - Hat da jemand gemutmaßt, DASS es ein Schlafmittel war?
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
idemix
AsterIX Druid
Beiträge: 793
Registriert: 18. Oktober 2005 07:24
Wohnort: Südtirol

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57734Beitrag idemix
29. November 2017 14:17

Da fällt mir spontan Tour de France ein. Aber in einem Fall legt sich Asterix ganz ohne Schlafmittel aufs Ohr als das "Opfer der Schundliteratur" ihn verraten will (während Obelix sich auf die Suche nach Wildschweinen macht).
Im anderen Fall hingegen wirkt das Schlafmittel bei Obelix nicht und der Verräter schläft selbst ein, als er gezwungen wird vom Wildschwein zu kosten.
:idefix: wuff! wuff! JAUL? JÅUL! GRRRØØØÅÅRRR! :wuff:

Und so was schimpft sich Lyriker!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 331
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57744Beitrag Metusalix
29. November 2017 22:50

Back from Spätdienst... ;-)
Ja, ich glaube, das hatte ich im Hinterkopf. Danke fürs Nachschauen. Hilft uns aber jetzt leider ja doch nicht weiter...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1110
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57745Beitrag Andy-67
29. November 2017 23:22

idemix hat geschrieben:
29. November 2017 14:17
Da fällt mir spontan Tour de France ein. Aber in einem Fall legt sich Asterix ganz ohne Schlafmittel aufs Ohr als das "Opfer der Schundliteratur" ihn verraten will (während Obelix sich auf die Suche nach Wildschweinen macht).
Im anderen Fall hingegen wirkt das Schlafmittel bei Obelix nicht und der Verräter schläft selbst ein, als er gezwungen wird vom Wildschwein zu kosten.
Das das Schlafmittel bei Obelix nicht wirkt, führe ich auf dessen körperlichen Zustand zurück, denn wie bei vielen modernen Medikamenten halt auch, ist die Dosis vom Körpergewicht abhängig
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57750Beitrag WeissNix
30. November 2017 12:44

Andy-67 hat geschrieben:
29. November 2017 23:22
Das das Schlafmittel bei Obelix nicht wirkt...
Nicht nur vom Körpergewicht; da der Zaubertrank "unbesiegbar" macht, kann Obelix wohl auch nicht von Chemie besiegt werden.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57752Beitrag Erik
30. November 2017 18:47

Hallo,
WeissNix hat geschrieben:
30. November 2017 12:44
Nicht nur vom Körpergewicht; da der Zaubertrank "unbesiegbar" macht, kann Obelix wohl auch nicht von Chemie besiegt werden.
Der Zaubertrank verleiht übermenschliche Kräfte. M.E. erschöpft sich seine Wirkung im Wesentlichen (*) darin. Dass Obelix das Schlafmittel nichts anhaben kann, schreibe ich eher seiner - zaubertrankunabhängigen - außergewöhnlichen Konstitution zu. Die sorgt ja z.B. auch dafür, dass er einen Keulenschlag von Taubenus auf seinen Helm praktisch nicht spürt. Dafür, dass jedermann, z.B. auch Asterix, der Zaubertrank intus hat, gegen das Schlafgift immun gewesen wäre, haben wir keine Anhaltspunkte.

(*) Weitere Wirkungen ergeben sich allerdings im Zusammenspiel mit anderen Tränken ("akute Ballonitis" in "Graben"), mit außerirdischer Technologie (Immunität gegen die Steife durch das Stasisfeld von Tuun's Raumschiff in "Gefahr") und als Heilmittel gegen Erkältungen ("Morgenland").

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57764Beitrag WeissNix
1. Dezember 2017 14:40

Erik hat geschrieben:
30. November 2017 18:47
Der Zaubertrank verleiht übermenschliche Kräfte.
In "Asterix, der Gallier", Seite 8, Bild 2 wurde der Zaubertrank von Miraculix dem Leser erstmals wie folgt vorgestellt:
"Hier ist der Zaubertrank, der unbesiegbar macht. Der Trank, der für bestimmte Zeit gewaltige Kräfte verleiht!"
[Zitat aus der der Volltextsuche zugrunde liegenden Ausgabe]

q.e.d.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1110
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57765Beitrag Andy-67
1. Dezember 2017 16:08

Ich denke,das diese Aussage rein auf die gesteigerte Kraft bezogen ist,denn in die Lorbeeren des Cäsar erfahren wir ja das der trank nicht unverwundbar macht
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57766Beitrag WeissNix
1. Dezember 2017 16:51

Andy-67 hat geschrieben:
1. Dezember 2017 16:08
Ich denke,das diese Aussage rein auf die gesteigerte Kraft bezogen ist,denn in die Lorbeeren des Cäsar erfahren wir ja das der trank nicht unverwundbar macht
Wollen wir Wörter klauben? An mir solls nicht scheitern... :comedix:
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 331
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57769Beitrag Metusalix
1. Dezember 2017 19:50

Erik hat geschrieben:
30. November 2017 18:47
(...) Weitere Wirkungen ergeben sich allerdings im Zusammenspiel mit anderen Tränken (...)
"Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Barden oder Druiden." - Was in der Art müsste auf dem Kessel stehen... ;-) :D
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57773Beitrag Erik
1. Dezember 2017 20:34

Hallo,
Andy-67 hat geschrieben:
1. Dezember 2017 16:08
Ich denke,das diese Aussage rein auf die gesteigerte Kraft bezogen ist,denn in die Lorbeeren des Cäsar erfahren wir ja das der trank nicht unverwundbar macht
genau genommen erfahren wir das sogar schon in "Gallier", S. 19, Bild 4: "Dieser Trank verleiht Riesenkräfte, aber unverwundbar macht er nicht. Dafür gibt's einen Extratrank, aber das gehört nicht hierher...", sagt Miraculix da.

Natürlich besagt das nicht zwingend etwas über eventuelle weitere Wirkungen des Trankes. Wie gesagt, wirkt der Trank ja auch heilend bei Erkältungen. Vorstellbar wäre also auch eine Wirkung als Gegengift gegen das Schlafmittel. Allerdings musste Miraculix in "Kleopatra" ein Antidot aus Kräutern brauen, die er immer bei sich führt. Wozu das alles, wenn der Zaubertrank auch schon eine solche Wirkung hat?

Insofern gehe ich weiterhin davon aus, dass Obelix' Immunität gegen das Schlafgift in "Tour" nichts mit dem Zaubertrank, sondern etwas mit seiner außergewöhnlichen Konstitution zu tun hat.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 852
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57775Beitrag WeissNix
2. Dezember 2017 02:04

Erik hat geschrieben:
1. Dezember 2017 20:34
Insofern gehe ich weiterhin davon aus, dass Obelix' Immunität gegen das Schlafgift in "Tour" nichts mit dem Zaubertrank, sondern etwas mit seiner außergewöhnlichen Konstitution zu tun hat...
...die wiederum ohne den Plumps in den Zaubertrank wohl nicht so außergewöhnlich wäre :wuff:
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57776Beitrag Erik
2. Dezember 2017 07:56

Hallo,
WeissNix hat geschrieben:
2. Dezember 2017 02:04
...die wiederum ohne den Plumps in den Zaubertrank wohl nicht so außergewöhnlich wäre :wuff:
genau das sehe ich anders. Die kommt m.E. von ihm selbst. Obelix kann nicht des Zaubertranks wegen ein Dutzend Wildschweine am Stück verdrücken, einen Schlag von Taubenus auf den Kopf und von Briseradius in den Bauch aushalten, ohne etwas zu spüren. Der Zaubertrank hat auch bei Obelix "nur" die Wirkung, die er bei den anderen hat: er verleiht übermenschliche Kräfte. Aber bei Obelix halt ohne zeitliche Begrenzung.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1110
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57778Beitrag Andy-67
2. Dezember 2017 08:26

Ich denke, das Obelix seine Statur von seinem Vater geerbt hat, die. Langanhaltende Kraft. begründet in meinen Augen in der hohen Dosis während der kindlichen Entwicklung
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1951
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Betr.: Quizfrage MXI

Beitrag: # 57780Beitrag Iwan
2. Dezember 2017 08:32

Hallo

Bei Obelix begründet das eine wohl das andere: Durch seine Kraft ist er in der Lage, viele Wildschweine zu jagen und zu essen, und dadurch, dass er so viel isst, hat er wiederum die nötige Statur, die seiner Kraft erst die Statur verleiht.
Man sieht ja in "Obelix GmbH", dass auch andere Dorfbewohner in der Lage sind, Hinkelsteine zu tragen, trotzdem ist niemand in der Lage, das so elegant wie Obelix zu tun ...
Dass er Schläge und so weiter aushalten kann, liegt bei Obelix ja vor allem an seiner Statur, und die hat er von seinem Wildschweinkonsum, der wiederum ohne die Kraft rein von der Nahrungsbeschaffung her nicht möglich wäre ... Was man ja auch daran sieh, dass z.B. Asterix ja auch mehr oder weniger andauernd auf Zaubertrank ist, aber trotzdem bei Weitem nicht die Statur von Obelix hat.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Antworten