Werke mit Goscinny-Beteiligung

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 23. April 2022 17:30 ...würde bedeuten, dass 100 Leute das Sonderheft haben. Glaube nicht, dass es in D 100 Leute gibt, die die TIM-Hefte haben...
Die meissten davon werden ohnehin bei vielen Haushaltsauflösungen zum Altpapier wandern und die verbliebenen immer teurer werden, wetten?
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7774
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Erik hat geschrieben: 21. April 2022 16:13Wahrscheinlich werde ich dann im Mai über die ersten beiden "Kasimir"-Bände berichten (so das nicht schon jemand anderes tut).
daraus wird wohl nichts mehr werden. Hierzu insofern an dieser Stelle auch nur eine kleine Randnotiz:
Nullnullsix hat geschrieben: 21. April 2022 11:28Bzgl. Zuverlässigkeit hat sich All bisher nichts zu Schulden kommen lassen. Es kann passieren, dass wegen der Papierknappheitslage, wie sie auf dem Weltmarkt derzeit ist, es -quer durch alle Verlage- zu Verzögerungen kommen kann, aber abgesehen von solchen 'technisch bedingten' Gründen hält All bisher seine Ankündigungen ziemlich zuverlässig ein.
Trotz Vorbestellung habe ich bislang nichts erhalten. Das Erscheinungsdatum 15.05.2022 ist für beide Bände auf der Verlagsseite sang- und klanglos verschwunden. Lediglich auf der Übersichtsseite liest man noch "erscheint: 05/2022". Tatsächlich habe ich - obgleich bereits per Vorkasse bezahlt - weder eine Mitteilung über den Zahlungseingang noch eine Information zu der nunmehr bereits zwei Wochen betragenden Lieferverzögerung erhalten. Hoffen wir, dass es wirklich nur an der von Dir angesprochenen Papierknappheit liegt. Ich bin gespannt, ob die Bände im Mai - also bis Dienstag - noch erscheinen oder es zumindest für die Vorbesteller, die bereits bezahlt haben, eine Benachrichtigung in Form einer Rundmail gibt, aus der sich ein neuer Erscheinungstermin oder ein entsprechendes Zeitfenster ergibt.

Wenn ich die Bände habe, werde ich mich hier wieder melden.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 28. Mai 2022 11:42 Trotz Vorbestellung habe ich bislang nichts erhalten. Das Erscheinungsdatum 15.05.2022 ist für beide Bände auf der Verlagsseite sang- und klanglos verschwunden. Lediglich auf der Übersichtsseite liest man noch "erscheint: 05/2022". Tatsächlich habe ich - obgleich bereits per Vorkasse bezahlt - weder eine Mitteilung über den Zahlungseingang noch eine Information zu der nunmehr bereits zwei Wochen betragenden Lieferverzögerung erhalten.
Wenns Dich so drückt, warum fragst Du nicht einfach beim Verlag an?
Dir sollte nicht entgangen sein, dass aus den verschiedensten Gründen wie zB einer Pandemie in der jüngeren Vergangenheit viele Veröffentlichungs-Termine nicht eingehalten werden konnten.

Und, bleibt dieser Post von mir jetzt stehen, oder wird der auch wieder wegmoderiert?
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1163
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Poluda meldet 'lieferbar ab Juni 2022': https://www.ppm-vertrieb.de/Kasimir-1::315825.html
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1163
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

...und wie von mir vermutet: Liegt nicht in Verlegerhand: https://www.comicforum.de/showthread.ph ... ost5778596
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7774
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Nullnullsix hat geschrieben: 28. Mai 2022 19:55Poluda meldet 'lieferbar ab Juni 2022': https://www.ppm-vertrieb.de/Kasimir-1::315825.html
o.k., man wird sehen. Für mich ist das etwas schade, denn ich habe jetzt gerade Urlaub und hätte insofern Zeit gehabt, die Bände gründlich zu lesen (und ggf. darüber zu schreiben). Wenn sich das Erscheinen wegen stockender Papierlieferungen verschiebt, habe ich dafür aber natürlich Verständnis. Eine bessere Kommunikation (auf der Startseite steht immer noch "erscheint 5/2022"), insbesondere für Vorbesteller, wäre trotzdem wünschenswert. Man wartet doch schon auf den Erhalt vorbestellter Artikel - sonst hätte man es ja nicht gemacht - und liest nicht unbedingt jeden versteckten Beitrag im Verlagsforum. (Ich hatte sogar in den "Kasimir"-Thread in deren Forum geschaut, dort steht dazu aber nichts. Den gepinnten "Neuheiten"-Thread hatte ich nicht gelesen.)

Wie dem auch sei. Jetzt habe ich jedenfalls auch noch in den dortigen Thread "Verlagsprogramm 07-12 / 2022" geschaut und dort gesehen, dass Band 2 der "Spaghetti"-Gesamtausgabe, der die Comic-Geschichten der Jahre 1961 und 1962 enthalten soll, für Dezember 2022 angekündigt ist. Es soll auch wieder eine auf 111 Exemplare limitierte Vorzugsausgabe mit signiertem Ex Libris von Dino Attanasio geben. - Das sind dann über beide Vorzugsausgaben schon 222 Ex Libris, die er signieren musste/muss. Da fängt einem der 96-jährige Zeichner schon bald an, Leid zu tun.

Vorbestellen kann man diesen Bd. 2 aber wohl derzeit noch nicht.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1163
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Erik hat geschrieben: 4. Juni 2022 13:33 (...) (auf der Startseite steht immer noch "erscheint 5/2022"), insbesondere für Vorbesteller, wäre trotzdem wünschenswert. (...)
Jaaa... Der Header des ALL-Forums bewirbt immer noch die Neuheiten(!) von 2015(!)... - Andrerseits ist es mir(!) tatsächlich lieber, wenn der Herr Verleger sich um die Edition seiner Produkte kümmert als um kleinteilige Kunden-Kommunikation. Letztlich kommt ein Band ja nicht dadurch schneller, dass mir mitgeteilt wird, dass und warum er sich verzögert. Er kommt aber ggf. dadurch schneller, dass der Herausgeber seine Zeit mehr für die Herausgabe nutzt als für 'Kunden-Kommunikation'... - Aber das kann man natürlich durchaus anders sehen. Mir reicht es, dass es kommt, wenn es fertig ist und wenn Verzögerungen so lange dauern, dass ich zwischenzeitlich vergessen habe, was bestellt zu haben, ist die Überraschung umso größer, wenn längst Bestelltes dann plötzlich da ist. - Ist mir schon häufiger (nicht bei ALL!) passiert...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1163
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Habe soeben, bzw. heute (! auf 'n Sonntag!) abend 'ne Mail erhalten, dass meine ALL-Bestellung, darunter auch Kasimir 1 und 2 versand wurde...
Unterm Strich für meinen Geschmack eine Verzögerung gegenüber der Ankündigung, die noch im tolerablen Rahmen ist.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7774
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Olliver,
Nullnullsix hat geschrieben: 12. Juni 2022 23:21Habe soeben, bzw. heute (! auf 'n Sonntag!) abend 'ne Mail erhalten, dass meine ALL-Bestellung, darunter auch Kasimir 1 und 2 versand wurde...
die Mail habe ich tatsächlich bereits am 10.06.2022 bekommen. Und laut DHL-Sendungsverfolgung ist die Sendung gestern vom Verlag abgeholt worden und soll am Dienstag bei mir ankommen.

Das hatte mich dann jetzt doch überrascht, weil es im ALL-Forum ja zuletzt hieß, dass alle Bücher außer "Jerry Spring" nach Erlangen ausgeliefert würden und Erstverkaufstag in Erlangen sein soll. Und der Comic Salon in Erlangen wird ja erst vom 16. bis zum 19.06.2022 stattfinden. - Aber umso besser.
Nullnullsix hat geschrieben: 12. Juni 2022 23:21Unterm Strich für meinen Geschmack eine Verzögerung gegenüber der Ankündigung, die noch im tolerablen Rahmen ist.
Joa, sicher. Bei anderen Verkäufern hätte man allerdings bei einer Lieferverzögerung von circa vier Wochen eine E-Mail-Benachrichtigung bekommen. Aber gut, wenn es denn nun im Wesentlichen ein Ein-Mann-Verlag ist und man das von dort so kennt, kann man sich natürlich auch darauf einrichten, dass von da nix kommt und die Lieferung trotzdem noch einigermaßen zeitnah klappt (bzw. die näheren Informationen aus dem dortigen Forum ziehen). Also alles o.k., wenn die Bände denn gut ankommen und halten, was sie versprechen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1163
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Erik hat geschrieben: 13. Juni 2022 00:23 (...) die Mail habe ich tatsächlich bereits am 10.06.2022 bekommen. (...)
Könnte daran liegen, dass Du auch (deutlich) vor mir bestellt hast und das eben in der Reihenfolge der Bestellungen abgearbeitet wird - und eben dann begonnen, wenn was angeliefert wird, was dann versandfertig gemacht werden kann. Oder so.

Ich weiß nicht, aber ich vermute, dass das kein 'Ein-Mann'-Betrieb ist, sondern die Frau des Verlegers mit anpackt. Und soweit ich weiß, macht der Herr Verleger das (noch) nebenberuflich, d.h. nach Feierabend und an Wochenenden.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 13. Juni 2022 00:23 Das hatte mich dann jetzt doch überrascht, weil es im ALL-Forum ja zuletzt hieß, dass alle Bücher außer "Jerry Spring" nach Erlangen ausgeliefert würden...
Immerhin bekommt man bei ALL nach einer Verschiebung wohl offenbar auch genau das, was man verbindlich bestellt hatte - bei Carlsen kann die verspätete Ausgabe dann auch schon mal völlig anders aussehen, weil zwischendurch das ganze Konzept über den eigenen Haufen geworfen wurde.

Und ja, das passt sogar trefflich hier rein, weil auch eine andere Goscinny-Serie betreffend.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1163
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Sag doch gleich "Isnogud" ;-) :-D
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7774
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Nullnullsix hat geschrieben: 13. Juni 2022 00:55Ich weiß nicht, aber ich vermute, dass das kein 'Ein-Mann'-Betrieb ist, sondern die Frau des Verlegers mit anpackt.
das kann natürlich sein. Meine Aussage bezog sich darauf, dass "andrax" - der Avatar des Verlegers in seinem Forum - dort kürzlich geschrieben hatte, er sei ein "Einmann-Hobbyverlag":
https://comicforum.de/showthread.php?17 ... ost5782283

Allerdings steht seine Frau, Heike Lüttgenau, als Inhaberin im Impressum des ALL-Verlages:
https://www.all-comic.de/Impressum/

Formal arbeitet wohl also er bei ihr mit. Tatsächlich scheint er aber, wenn er sich als "Einmann-Hobbyverlag" bezeichnet, zumindest das Gros der Arbeit allein zu erledigen. Wissen tue ich es aber natürlich nicht.

In jedem Fall gehört sicherlich schon viel Liebe zu seinem Metier dazu, sich um die alten Lizenzen aus Frankreich zu bemühen und daraus hochwertige deutsche Comicausgaben zu machen.

Ich war eigentlich auch bis vor einiger Zeit davon ausgegangen, dass es sich nur um 1:1-Übernahmen aus Frankreich handeln könne, da das Herbeischaffen von Druckvorlagen von alten französischen Magazinveröffentlichungen aus den 1950er/1960er Jahren für eine deutsche Alleinproduktion kaum wirtschaftlich machbar ist (so habe ich es mal von einem Egmont-Mitarbeiter im ehemaligen Egmont-Bereich des Comicforums gelesen). Aber wenn es stimmt, was "andrax" in seinem Forum zu Kasimir/Strapontin schreibt, dann ist zumindest der 1. Kasimir-Band mit Kurzgeschichten keine Übernahme eines Albums aus Frankreich - da dort nie als Album erschienen:
https://www.comicforum.de/showthread.ph ... inny-Berck

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 13. Juni 2022 12:24 ...da das Herbeischaffen von Druckvorlagen von alten französischen Magazinveröffentlichungen aus den 1950er/1960er Jahren für eine deutsche Alleinproduktion kaum wirtschaftlich machbar ist (so habe ich es mal von einem Egmont-Mitarbeiter im ehemaligen Egmont-Bereich des Comicforums gelesen).
Vielleicht ist auch nur die Definition von "Wirtschaftlichkeit" bei einem Verlagsriesen wie Egmont einfach eine andere wie die eines Kleinverlages. Wenn bei Egmont eine Menge Anteilseigner alle Ihr - möglichst grosses - Stück vom Kuchen wollen, dann rechnet sich das ganz anders, als wenn nur ein Paar davon einigermassen sicher leben will - und letztlich auch muss.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1163
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Werke mit Goscinny-Beteiligung

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Nochmal: Ansgar macht den Verlag aus Hobby und Liebe zur Sache. Er muss (und ich glaube kann) davon nicht leben, dafür hat er einen 'Hauptberuf'.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!