Making-of-Dokumentation vom Asterix-Dreh

Alte Diskussionen und Beiträge zum Film "Asterix bei den Olympischen Spielen"

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Making-of-Dokumentation vom Asterix-Dreh

Beitrag: # 15599Beitrag Erik
8. März 2007 23:53

Hallo,

nachdem die Privataufnahmen von YouTube, auf die ich im Thread "Privataufnahmen vom Asterix-Set im Internet" verlinkt hatte, ja ziemlich schlechter Qualität sind und nur kurze, eher dürftige Einblicke auf die Kulissen gewähren, bin ich jetzt auf etwas sehr viel Besseres gestoßen: Eine fast 15minütige Dokumentation vom Asterix-Dreh, in der man schon viele Kulissen, Darsteller und ein paar Szenen sieht. Es scheint sich um eine Sendung des französischen Magazins "66 Minutes" zu handeln. Sprachlich ist natürlich alles französisch... aber auch wenn man, wie ich, kein Wort der sicher sehr interessanten Interviews mit Thomas Langmann und der Maskenbildnerin versteht, ist das ganze sehr schön anzuschauen und gibt erstmals einen wirklichen Einblick:
http://www.dailymotion.com/video/xvtva_ ... u-tournage

Übrigens sieht man am Ende, daß Jamel Debouzze wieder als Numerobis auftritt. Ich beginne mich zu fragen, ob von der Originalhandlung des Comics überhaupt noch etwas übrig bleibt...

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1951
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag: # 15603Beitrag Iwan
9. März 2007 11:17

Hallo,

im Comic treten doch auch Ägypter auf, die im Olympischen Dorf Probleme haben, ihre Sarkophage irgendwo sinnvoll zu verstauen (zumindest einer von ihnen :) )
Ich hab zwar diese Dokumentation nicht mit voller Aufmerksamkeit gesehen, aber für mich war nicht ganz ersichtlich, dass James Debouzze wirklich eine tragende Rolle hat

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 15604Beitrag Erik
9. März 2007 12:35

Hallo Iwan,
Iwan hat geschrieben:Ich hab zwar diese Dokumentation nicht mit voller Aufmerksamkeit gesehen, aber für mich war nicht ganz ersichtlich, dass James Debouzze wirklich eine tragende Rolle hat
eine tragende Rolle hat er sicher auch nicht, sonst würde er schließlich in irgendeiner Liste der Darsteller auftauchen. Aber es ist am Ende der Dokumentation deutlich zu sehen, daß er in seinem Numerobis-Kostüm eine Szene spielt. Vorher sagt er auch etwas (dazu?), was ich aber eben mangels Französischkenntnissen nicht verstehen kann.

Mitspielen tut er insofern schon. Es dürfte aber wohl nicht mehr, als ein Gastausftritt in ein paar Szenen sein.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1951
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitrag: # 15605Beitrag Iwan
9. März 2007 13:21

Hallo Erik,

danke, auf dich ist eben als unbestechlicher Beobachter Verlass:) Wieder was gelernt:)
Tja, dann wird das wohl eine ähnlich neue Story wie bei "Wikinger"

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Kikix

Beitrag: # 15607Beitrag Kikix
9. März 2007 18:40

Eiwiea, na hoffentlich nicht. Ich für meinen Fall fände eine Comicadaption schon besser... Aber ich muss ja sagen das ich mich beim ansehen dieses Filmchen königlich amüsiert aheb (Wo die da die Polonese um denTisch tanzen zu diesem "Love is in the Air", ich hät mich wegschmeißen können. :-D )

Leider habe ich auch kein Wort verstanden, aber schon alleine wegen den tollen einblicken in die Filmkuliesen lohnt es sich meiens erachtesns schon sich diesesn filmchen mal anzusehen.


Greetz

Kikix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 16565Beitrag Erik
24. Juni 2007 16:39

Hallo,

es ist noch ein neues, natürlich wieder französischsprachiges, Filmchen aufgetaucht, in dem man hinter die Kulissen blicken kann. Dort gibt es auch einige bewegte Bilder von Asterix und Obelix zu sehen, die wir ja in dem ersten Trailer noch vermissen. Verstehen tue ich natürlich mal wieder nix, aber Bilder sind ja zum Glück international verständlich. Schaut hier:
http://cinema.tf1.fr/cinema/exclusivite ... erix-.html

In der Anmoderation ist übrigens auch deutlich der Name Jamel Debouzze zu hören. Wenn er es wert ist, in dieser Auswahl von nur wenigen namentlich genannten Darstellern, erwähnt zu werden, dann ist seine Rolle vielleicht doch mehr, als ein kleiner Gastauftritt... Vielleicht wurde er aber auch nur genannt, weil er in Frankreich besonders bekannt ist und auch im letzten Asterix-Film schon mitgespielt hat. Ich hoffe auf letzteres, da er mir als Numerobis nicht sonderlich gefallen hat.

Jedenfalls wird sein Name mittlerweile auch in der Darstellerliste der imdb geführt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 17118Beitrag Erik
19. August 2007 11:59

Hallo,

es ist im Internet jetzt ein ausführliches Interview mit Thomas Langmann und Frédéric Forestier (ich glaube zumindest, daß es die beiden sind) aufgetaucht. Es ist bestimmt voll mit Informationen, wenn man denn gesprochenes Französisch verstehen würde. Aber auch jenseits dessen gibt es ein paar Bilder aus dem Asterix-Film zu sehen, so einen Wagen des Wagenrennens, Troubadix mit seiner Leier und drei Griechen des Olympischen Komitees. Schaut hier:
http://www.parismatch.com/parismatch/da ... -pharaonix

Außerdem gibt es ein kurzes Interview mit Clovis Cornillac, bei dem es aber keine Bilder zu sehen gibt und das somit wohl wirklich nur für Französischsprachler interessant sein könnte:
http://allocine.blogs.allocine.fr/alloc ... t_rix_.htm

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Thunder
AsterIX Village Elder
Beiträge: 346
Registriert: 22. Juni 2002 18:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag: # 17122Beitrag Thunder
19. August 2007 14:40

Was mir aufgefallen ist ist das die Figuren nun wohl noch näher am Comic Aussehen angelegt wurden.Obelix sieht nun mit ein wenig schmaleren Gürtel und ohne Jacke mehr aus wie im Comic und der neue Asterix gefällt mir auch sehr gut .
Meine Seite-komm doch mal vorbei!
http://www.loewenzahnfanclub.de

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 17123Beitrag Erik
19. August 2007 15:56

Hallo Thunder,
Thunder hat geschrieben:Was mir aufgefallen ist ist das die Figuren nun wohl noch näher am Comic Aussehen angelegt wurden.Obelix sieht nun mit ein wenig schmaleren Gürtel und ohne Jacke mehr aus wie im Comic und der neue Asterix gefällt mir auch sehr gut .
in der Tat. Ich hatte schon vor einiger Zeit angesichts der ersten Bilder angemerkt, daß mir die Kostüme auf den ersten Blick deutlich besser gefallen, als bisher. Der Fairness halber muß man allerdings sagen, daß Obelix das Jäckchen bereits in "Mission: Kleopatra" nicht mehr anhatte. Trotzdem scheinen mir die neuen Kostüme nochmal ein Fortschritt zu sein. Sie sind weniger auf Realismus, als auf Farbenpracht (wie im Comic) angelegt. Für eine Comic-Verfilmung gefällt mir das auch besser.

Mein einer Kritikpunkt bleibt allerdings: Obelix hat wieder keine richtig roten Haare. Die hätten ihm noch das gewisse Etwas gegeben. In "Mission Kleopatra" hatte einzig der Piratenkapitän eine richtig rote Haarpracht. So in etwa hätte ich mir das für Obelix' Haare gewünscht.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Marmelada

Beitrag: # 17124Beitrag Marmelada
19. August 2007 16:15

Hab mir die Dokus auch mal angesehen und auch wenn ich mich in die Reihen derer einreihen kann, die kein Französich können, fand ich sie sehr interessant. Im ersten (dem längeren) Filmchen sind die Namen Zidane und Michael Schuhmacher aufgetaucht (zumindestens meine ich, sie gehört zu haben :grin: ) - wirken diese zweit Sportrentner etwa auch mit? Ich finde, die Filme werfen zwar mehr Fragen auf als sie beantworten, aber sie machen gerade dadurch Lust auf mehr... Was ja wahrscheinlich auch ihre Absicht ist...

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 17126Beitrag Erik
19. August 2007 16:31

Hallo Marmelada,
Marmelada hat geschrieben:Im ersten (dem längeren) Filmchen sind die Namen Zidane und Michael Schuhmacher aufgetaucht (zumindestens meine ich, sie gehört zu haben :grin: ) - wirken diese zweit Sportrentner etwa auch mit?
ja, schau für Casting-Listen auch hier:
http://www.comedix.de/medien/filme/aste ... pielen.php

http://www.allocine.fr/film/casting_gen ... 61259.html

http://german.imdb.com/title/tt0463872/fullcredits#cast

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 18327Beitrag Erik
21. November 2007 12:10

Hallo,

es ist ein neues Making-of-Video zum Film im Internet aufgetaucht. Es ist mit gut 10 min Laifzeit recht lang, allerdings in schlechter Qualität und (natürlich) ganz überwiegend auf französisch. Allerdings kommen die einzelnen Darsteller in ihren jeweiligen Muttersprachen zu Wort, so daß man Vanessa Hessler (englisch) und Michael Herbig (deutsch) sogar versteht. Schaut hier:
http://fr.youtube.com/watch?v=QlvRORKvy3A

Auffällig finde ich 2 Aspekte: Zum einen steht im Film die ganze Zeit das "Atari"-Logo, obwohl es gar nicht um das Computerspiel, sondern um den Film selbst geht. Da hat Atari wohl eine kräftige Finanzspritze gegeben...
Zum anderen taucht im YouTube-Titel des Films "Part 1" auf. Und in der Tat sind ja einige Hauptdarsteller z.B. Alain Delon oder Jérôme Le Banner noch gar nicht zu Wort gekommen. Das läßt auf eine (mehr oder weniger) baldige Fortsetzung hoffen.

Ansonsten sieht man eher wenige Szenen aus dem Film, allerdings kann man sich damit doch schon eher ein Bild machen, wie die Schauspieler im neuen Film agieren. Wer sich für den Film interessiert, sollte sich das auf jeden Fall mal ansehen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 18352Beitrag Erik
23. November 2007 23:43

Hallo,

es scheint tatsächlich so, als hätten wir in näherer Zukunft noch weitere Vorinformationen oder - soweit man kein Französisch versteht - zumindest Vorschaufilmchen zu erwarten.

Es soll ab 26.11. "Avé TV" starten. Was ganz genau es damit auf sich hat, habe ich mangels französischer Spachkenntnisse nicht verstanden. Offenbar ist das so eine Art "Sendung", bei der hauptsächlich geblödelt wird, aber mit Bezug zum neuen Asterix-Film und in dessen Rahmen auch Making-Of-Elemente sowie Film-Ausschnitte gezeigt werden sollen. Zwei kleine Vorschau-Trailer zu dieser "Sendung" sind bereits zu sehen:
http://www.mazonevideo.com/video/AVe-TV ... PCCPV.html
http://www.mazonevideo.com/defi

Ob die "Sendung" selbst später auch auf dieser Internetseite zu sehen sein wird, weiß ich nicht. Es mag auch sein, daß es das dann nur für registrierte Nutzer gibt... mal schauen.

Die meisten Informationen darüber scheint es hier zu geben:
http://www.francetelecom.com/fr/espaces ... 71122.html

Leider verstehe ich davon nichts. Vielleicht kann sich das ja mal ein Französischsprachler anschauen und zusammenfassend berichten, worum es ungefähr bei dem - offenbar ja offiziellen - "Avé TV" wirklich geht?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 18395Beitrag Erik
28. November 2007 15:44

Hallo,

auf der bereits im "Trailer"-Thread verlinkten umfänglichen neuen Seite von orange.fr zum Film finden sich auch mehrere Auszüge aus einer Making-of Dokumentation, sowie kurze Vorstellungsfilmchen zu Clovis Cornillac/Asterix, Gérard Depardieu/Obelix und Alain Delon/Julius Cäsar:
http://www.orange.fr/bin/frame.cgi?u=ht ... ideos.html

Daß das so gut wie alles auf Französisch ist, braucht man nicht betonen, aber allein durch die Bilder bekommt man ja einen gewissen Eindruck. Die 5 Auszüge aus dem Making-of findet man unter "Vidéos exclusives" ganz rechts im Bild. Sie tragen folgende Titel:
Making of - Extrait 1: "Frédéric Forestier et Thomas Langmann en action!"
Making of - Extrait 2: "Des idées plein la tête - Thomas Langmann et Frédéric Forestier"
Making of - Extrait 3: "Les costumes"
Making of - Extrait 4: "Le stade Olympique"
Making of - Extrait 5: "Arrête ton char!"

Die Filmchen sind jeweils knapp 2 bis gut 2 1/2 Minuten lang. Lediglich im 3. Extrait fallen von Vanessa Hessler ein paar Worte auf Englisch.

Die 3 Präsentationfilmchen findet man, wenn man auf einer der Seiten das Portrait mit dem Schriftzug "Qui est-il" anklickt. Dann gelangt man zur Vorstellungsseite und kann sich durch die verschiedenen Figuren klicken. Bei den 3 genannten gibt es die Filmchen zu sehen. Sie tragen die Titel:
"Clovis Cornillac - Un Astérix étonnant"
"Gérard Depardieu - l'unique Obélix"
"Alain Delon - l'empereur"

Man kann über Realfilme denken, wie man will und über dieses Projekt im speziellen ebenso. Eines muß man aber doch anerkennen. Diesmal haben sich die Filme-Macher offenbar Mühe mit der Dokumentation gegeben. Zum letzten Realfilm, "Mission Kleopatra", gab es überhaupt kein Making-of. Zu "Asterix und die Wikinger" erschöpfte sich dieses - im Deutschen wie auch im Französischen - in einigen mehr oder minder informativen Statements der Synchronsprecher. Dieses Mal hat man offenbar die Dreharbeiten etwas besser begleitet und dokumentiert. Daß man ca. 2 Monate vor Erscheinen des Filmes doch soviel zu sehen bekommt, ist zwar im allgemeinen nicht unüblich, für Asterix-Projekte aber auch nicht gerade selbstverständlich. Insoweit kann man wohl ganz zufrieden sein.

Jedenfalls läßt all das auch schonmal auf genügend Begleitmaterial für eine schön zusammengestellte spätere DVD-Veröffentlichung hoffen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: # 18414Beitrag Erik
29. November 2007 12:45

Hallo,

nur für den - mir angesichts des nunmehr 5. Beitrages in Folge in diesem Thread seit Mitte August immer unwahrscheinlicher erscheinenden - Fall, daß sich noch jemand außer mir dafür interessiert: Der 2. Teil des bei YouTube veröffentlichten "Atari-Making-ofs" ist jetzt online:
http://www.youtube.com/watch?v=jQaIPdPx354

Die Qualität ist schlecht, die Länge mit gut 9 Minuten aber wieder beträchtlich. Auffällig ist hier, daß offenbar alle Olympischen Schiedsrichter recht junge Männer sind, während die meisten Griechen bei den Olympischen Spielen im Comic ältere Männer mit schon weißen Haaren sind. Methusalix Kostüm weicht auch erheblich von seinem üblichen Outfit ab. Immerhin sieht man mal kurz Jérôme Le Banner, also Musculus, im Einsatz. Die Szene, in der Obelix ihm einen Baumstamm an den Kopf wirft, wurde offenbar in den Film übernommen. Auch scheint es ein paar Dorfszenen zu geben, da man eindeutig Verleihnix' Hütte als Kulisse sieht.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Gesperrt