2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfräsen

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Findefix

2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfräsen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Marco,

diese recht auffälligen Figuren hier sieht man - immer gleich ausgearbeitet! - nun derart häufig und in unterschiedlichen Größen angeboten, sodaß man sie Asterix-archivarisch bzw. -bibliothekarisch wohl doch nicht länger ignorieren sollte ..:

:arrow: http://www.ebay.de/itm/140907742533

(Das Demonstrationsprogramm für CNC-Anwender, von dem diese Stahlfiguren stammen, dürfte ja Bestandteil eines zumindest auch kostenpflichtigen Pakets sein.)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
sind doch privat hergestellt, müssten doch dann alle privaten Artikel die irgendwie schön sind aufnemen ;-)


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7285
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:diese recht auffälligen Figuren hier sieht man - immer gleich ausgearbeitet! - nun derart häufig und in unterschiedlichen Größen angeboten, sodaß man sie Asterix-archivarisch bzw. -bibliothekarisch wohl doch nicht länger ignorieren sollte ..:
soweit mir bekannt, waren diese Figuren nirgends offiziell käuflich erwerbbar. Das sind alles Eigenproduktionen. Und als solche sind sie nicht aufnahmefähig, auch wenn sie auf Internetplattformen (wahrscheinlich zudem rechtswidrig) öfter angeboten werden.

Was das Program angeht, das die Herstellung dieser Figuren ermöglicht, wäre es vielleicht aufnahmefähig. Dafür bedürfte es aber näherer Informationen zu diesem Programm und dessen Vertrieb.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
Erik hat geschrieben:Das sind alles Eigenproduktionen.
Richtig , hab vor 2 Jahren selbst so ein Teil erstanden ; Verkäufer bestätigte den Artikel als privat hergestellt :!:


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Findefix

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!
sind doch privat hergestellt, müssten doch dann alle privaten Artikel die irgendwie schön sind aufnemen :!:
Sicher sind sie privat hergestellt, aber der Vergleich mit allen Selbsterzeugnissen hinkt trotzdem gewaltig, ... weil diese nämlich nicht unikat, sondern uniform sind, wie etwa die Gießfiguren, die Laubsägearbeiten oder die Pappfiguren nach Modellbaubögen. ;-)

LG, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7285
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:weil diese nämlich nicht unikat, sondern uniform sind, wie etwa die Gießfiguren, die Laubsägearbeiten oder die Pappfiguren nach Modellbaubögen. ;-)
zu diesen Beispielen besteht aber ein Unterschied darin, daß dabei die Materialien zur Erstellung der Asterix-Figur mitgeliefert werden. Hier ist es eher so, als nähmest Du ein Faschingskostüm auf, weil es dafür ein Schnittmuster gibt oder einen selbstgestrickten Asterix-Pulli, weil es dafür eine Strickanleitung gibt, die viele Menschen befähigt, diesen Pullover in gleicher Weise herzustellen. Und das ist bislang auch - richtigerweise - nie in Erwägung gezogen worden.

Aber selbst Deine Vergleiche zeigen, daß eine Aufnahme der Figuren nicht passend wäre. Denn in allen Fällen wurde nicht das Endprodukt, sondern das Ausgangsprodukt, das verkauft wurde, aufgenommen (Modellbaubögen, nicht Pappfiguren; Gipsgießset, nicht Gipsfiguren; Laubsägearbeiten, nicht Holzfiguren). Wenn also hier etwas aufnahmefähig sein könnte, dann nur das Programm, falls es rechtmäßig ist und weitere Infos dazu vorlägen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Erik,

jaja - die Strick- und Schnittmusterbögen sind aber auch aufgenommen worden, also meinetwegen eben das Programm dafür, ob nun mit oder ohne Lizenz ist dafür weniger maßgeblich, da die Erzeugnisse daraus ja eindeutig dem Asterix-Universum zuordenbar sind und die Häufigkeit deren Auftretens alleine schon eine Aufnahme rechtfertigt. ;-)

LG, Andreas
Zuletzt geändert von Findefix am 29. Januar 2013 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben: weil diese nämlich nicht unikat, sondern uniform sind, wie etwa die Gießfiguren, die Laubsägearbeiten oder die Pappfiguren nach Modellbaubögen.
Ja diese gab es ganz offiziell im Laden zu Kaufen . Hier aber handelt es sich um ein CNC-Programm dessen Ausgangs-Produkt ein Asterix-Figur ist, deren Programmierung privat ist . Es gibt keine fertigen kaufbaren Asterix CNC-Programme die Du im Laden kaufen
kannst ;-)

http://www.download32.com/piegatura-las ... tware.html


Gruß Peter
Zuletzt geändert von methusalix am 29. Januar 2013 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Findefix

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter,
Es gibt keine fertigen kaufbare Asterix CNC-Programme die Du im Laden kaufen kannst
das sind einfach "Demonstrationsprogramme" auf erwerbbaren Paketen für CNC Anwender, oder wie erkärst Du Dir sonst deren großräumige Verbreitung als mit der ein- und desselben Programms :?:

LG, Andreas

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:oder wie erkärst Du Dir sonst deren großräumige Verbreitung als mit der ein- und desselben Programms
Wer sagt denn Dir das sie nicht alle von dem selben sind, und nur von verschiedenen Ebay-Verkäufer vertieben werden :?:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Findefix

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!
Wer sagt denn Dir das sie nicht alle von dem selben sind, und nur von verschiedenen Ebay-Verkäufer vertieben werden :?:
Er müsste diese Figuren dann schon seit Jahren in allen möglichen Größen und in relativ hoher Stückzahl produzieren wie auch vertreiben, ... sodaß er sich geradezu darauf "spezialisiert" haben müsste, was wohl idR kaum unbekannt geblieben wäre, damit ein solches Geschäft überhaupt lohnend erscheint. ;-)

LG, Andreas

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Er müsste diese Figuren dann schon seit Jahren in allen möglichen Größen und in relativ hoher Stückzahl produzieren wie auch vertreiben
Ja, so ist es ; Diese CNC Asterix-Figuren gibt es schon seit mehreren Jahren . Sie tauchen zu unregelmäßigen Zeiten mal bei Ebay auf. So wie auch damals die Zinnfigurenkopien des Asterix Mensch Ärgere Dich nicht Spiels von Atlas ;-)


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Findefix

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!
Sie tauchen zu unregelmäßigen Zeiten mal bei Ebay auf.
... das kann man so auch nicht sagen, denn die sind mittlerweile schon sehr verbreitet, - schau' mal etwa hier: http://www.ebay.de/itm/400370437617

LG, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7285
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:jaja - die Strick- und Schnittmusterbögen sind aber auch aufgenommen worden, also meinetwegen eben das Programm dafür, ob nun mit oder ohne Lizenz ist dafür weniger maßgeblich, da die Erzeugnisse daraus ja eindeutig dem Asterix-Universum zuordenbar sind und die Häufigkeit deren Auftretens alleine schon eine Aufnahme rechtfertigt. ;-)
die Häufigkeit des Auftretens von Pivatprodukten bei eBay ist in meinen Augen überhaupt kein Argument für eine Aufnahme. Das erst Recht, da der Verkauf selbst hergestellter Asterix-Metallfiguren offensichtlich urheberrechtsverletzend ist. Ob ein Programm zur Herstellung von Asterix-Figuren für den privaten Gebrauch eine Lizenz braucht, bin ich nicht sicher. Eine Urheberrechtsverletzung ist das wohl erst einmal nicht (evtl. aber wettbewerbswidrig und vielleicht auch eine Markenrechtsverletzung).

Aber: Damit ein solches Programm aufnahmefähig ist, müßten wir mindestens ein käufliches Angebot dafür konkret benennen können.
Findefix hat geschrieben:das sind einfach "Demonstrationsprogramme" auf erwerbbaren Paketen für CNC Anwender, oder wie erkärst Du Dir sonst deren großräumige Verbreitung als mit der ein- und desselben Programms :?:
Diese Aussage ist bislang nur eine Vermutung. Zeige uns ein solches erwerbbares Paket, bei dem diese Asterix- und Obelix-Muster mit dabei sind. Dann erst kann man m.E. ernstlich über eine Aufnahme in die Bibliothek nachdenken.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: 2D-Figuren aus Chromstahl nach CNC-Programm für Laserfrä

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:das kann man so auch nicht sagen, denn die sind mittlerweile schon sehr verbreitet, - schau' mal etwa hier:
Und Du schau und lese mal hier ;-)
:arrow: viewtopic.php?f=37&t=6522&hilit=Asterix+Edelstahl


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich