Reduzierung auf das Wesentliche von Comedix.de

Themen zur Homepage www.comedix.de

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7285
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Reduzierung auf das Wesentliche von Comedix.de

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

noch beim letzten Newsletter hatte ich mich dagegen entschieden, zu diesem Thema hier einen Beitrag zu schreiben. Jetzt, nach diesem 108. Newsletter tue ich es doch. Ich finde auch, daß eine solche Entwicklung eine Erwähnung im Forum verdient hat.

Nein, ich will jetzt nicht das Ende des Asterix-Archivs prophezeien. Es ist nicht mein Anliegen, die Entscheidung zu diesen Maßnahmen in Frage zu stellen oder einen Versuch zu unternehmen, dagegen zu argumentieren. Einerseits betrifft es bislang im wesentlichen Punkte, die mir selbst nicht so wichtig waren, andererseits erkenne ich durchaus, daß das, was Du, Marco, in den vergangenen Jahren stetig geleistet hast, für ein Ein-Mann-Projekt geradezu übermenschlich war - zumal für jemanden, der sich noch um Beruf und Familie kümmern muß. Insofern verstehe ich, daß eine Reduktion des Angebots nötig sein kann.

Ebenfalls will ich - an dieser Stelle - gar nichts zu einzelnen Änderungen sagen, die mir im Detail nicht schmecken, wie z.B. die Rückverlegung des "Spiele"-Bereichs ins Lexikon, der seinerzeit auf meinen wohlbegründeten Vorschlag hin verlegt worden war.

Was ich aber doch möchte, ist, zum Ausdruck bringen, daß ich bei der Sache ein mulmiges Gefühl habe. Gerade weil Du schreibst, viel Zuspruch erhalten zu haben, möchte ich auch meine ganz persönlichen Befürchtungen zum Ausdruck bringen.

Ich weiß nicht vollständig, was der Anlaß zu dieser Entscheidung war. Aber wenn Du darüber berichtest, klingt vieles nach Überdruß und Resignation. Der Eindruck entsteht auch, weil dies in einer Zeit kommt, da der letzte Realfilm eine negative Kritik von Dir bekommen hat und es offenkundig einige unschöne Entwicklungen im Hintergrund gegeben hat (z.B. der Anwaltsbrief bzgl. des Bibliotheks-Bildes und der Rückzug von Preisen für ein Film-Gewinnspiel). Ein "Back to the roots", ein Rückbesinnen auf die eigenen Stärken kann sicher viel Positives bringen, wenn es aus der richtigen Motivation und mit den "richtigen" Zielen betrieben wird. Die Fragen die ich mir also stelle sind, was willst Du damit wirklich erreichen und wohin führt das das Deutsche Asterix Archiv?

Es liegt auf der Hand - und das ist völlig legitim -, daß Du Dir massive Arbeitserleichterungen versprichst. Alle besonders arbeitsintensven Bereiche werden abgeschafft oder stehen zur Disposition. Letztlich soll es wohl auf ein leicht zu pflegendes Lexikon/Archiv mit ein paar sporadischen News-Meldungen hinauslaufen.

Trotzdem kommt mir gerade der Satz
Comedix im Newsletter 108 hat geschrieben:Ich bin nicht mehr darauf angewiesen möglichst hohe und immer steigende Besucherzahlen zu generieren
geradezu etwas "trotzig" vor. Wenn Du das wirklich so meinst, dann wäre das natürlich gut so, nur habe ich in Erinnerung, daß Du schriebst, Deinen Spaß an der Sache auch immer aus den Erfolgen, auch den steigenden Besucherzahlen, zu schöpfen. Wie sehr wird Dir also das Asterix-Archiv noch am Herzen liegen, wenn dieser Motivationsfaktor wegfällt? Wieviel Energie wirst Du künftig noch bereit sein, in diese Homepage zu investieren, wenn Du "zurück am Anfang" angekommen bist?

Sicher, für 2008 planst Du mit dem Obelix-Bereich einiges und gerade derzeit zeigst Du mit der umfassenden DB-Überarbeitung, daß Du alles andere, als inaktiv bist. Aber die Beschreibung dessen, was aus dem Asterix-Archiv werden soll, klingt etwas minimalistisch. Die aktuelle Asterix-Berichterstattung (so es mal etwas zu berichten gibt) lese ich dort jedenfalls nicht. Insofern ist die - natürlich noch ferne - Befürchtung, es könnte sich längerfristig auf ein zweites Asterix-Fan.de hinentwickeln, also ein Sammlung sehr interessanter Informationen, die nicht weiter gepflegt und nahezu nie aktualisiert wird. Keine schöne Vorstellung!

Aber wie eingangs erwähnt, will ich nicht das Ende des Asterix Archivs herbeischreiben. Ich will nur erklären, warum ich diese Entwicklungen mit einem gewissen Bauchgrimmen beobachte, obwohl derzeit noch keine mir wirklich wichtigen Teile des Asterix Archivs betroffen waren. Wenn das Zurückbesinnen auf die Kernkompetenzen dazu führen soll, daß die Bereiche Lexikon und Bibliothek noch weiter gewinnen, ohne daß ein gewisses Mindestmaß an Aktualität unterschritten wird, dann ist mir das durchaus nicht unlieb. Es gibt aber eben auch Szenarien, die ich mir vorstellen kann, in denen ich diese Schrumpf-Entwicklung am Ende sehr bedauern würde.

Ich hoffe jedenfalls, daß es sich um ein "Gesundschrumpfen" im Sinne eines "Weniger ist mehr" handelt und nicht um die "schleichende Schwindsucht".

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5758
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Reduzierung auf das Wesentliche von Comedix.de

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:Die Fragen die ich mir also stelle sind, was willst Du damit wirklich erreichen und wohin führt das das Deutsche Asterix Archiv? [...]
Ich hoffe jedenfalls, daß es sich um ein "Gesundschrumpfen" im Sinne eines "Weniger ist mehr" handelt und nicht um die "schleichende Schwindsucht".
Hauptsächlich möchte ich mir den Druck nehmen, ständig in Sachen "Asterix" unterwegs zu sein. Bisher habe ich täglich nach Meldungen gesucht, die ich für den Bereich Neues gebrauchen konnte. Ich habe, wenn ich ein Asterix-Heft angesehen habe, oft nur gedacht, könnte man Bild X für die Grußkarten gebrauchen oder sähe Bild Y für die Malvorlagen gut aus. Ich habe im Internet oft nach Spielen gesucht, mit denen ich den Bereich der Onlinespiele ausbauen könnte. Ständig war ich auf der Suche nach neuen Ideen um die Besucher bei der Stange halten zu können.

Die meisten kommen nämlich nur wieder, wenn sich etwas verändert und damit die Internetseite Lebendigkeit demonstriert. Das war doch schon ein ziemlicher Druck, den ich da manchmal verspürt habe. Diese Profiliierung als eierlegende Asterix-Sau möchte ich mit der Reduzierung los werden. Ich muss nicht jede Idee, die es im Internet gibt, auch auf Comedix.de realisieren. Grußkarten sind hübsch und wurden auch regelmäßig benutzt, doch auch der Wunsch der Besucher nach immer neuen Motiven war ständig präsent.

Zur Antwort auf deine Frage: Ich möchte erreichen, dass man das Asterix-Archiv aufruft, wenn man sich für Asterix interessiert und Hintergründe erfahren möchte. Ich möchte, dass man wirklich alle Themen aus den Filmen und den Heften findet und jede Frage beantwortet bekommt, am besten natürlich über die Seiten des Asterix-Archivs.

Deshalb konzentriere ich mich auf das LEXIKON und die BIBLIOTHEK. Grusskarten gibt's an jeder Ecke und den meisten Leuten ist es prinzipiell wurscht, ob das Motiv aus einem Asterix-Band stammt oder sonstwo her. Wer braucht schon einen SHOP auf Comedix? Hier gibt es nichts zu kaufen. Hier gibt es Informationen satt.

Aus Comedix wird niemals ein Infograb werden wie es Georg mit Asterix-Fan.de gemacht hat. Schlimm genug, dass er seine Domain behalten möchte, ärgerlich ist es, wenn Interessierte an Asterix auf seine Seite kommen und gar nicht wissen, dass es noch was Besseres gibt. ;-)

Comedix macht mir weiterhin Spaß und gibt natürlich auch dem Ego Bestätigung, denn viele möchten gerne eine Rolle einnehmen, die eine Lücke hinterlassen würde, wenn man von heute auf morgen nicht mehr da wäre.

Ich möchte einfach nicht mehr die Hektik der Informations-, Bilder- und Actionbeschaffung im Nacken spüren, sondern mich dann um Comedix kümmern, wenn es mir Spaß macht. Und die Bestätigung die ich auch zur Motivation benötige, bekomme ich von dir und all den anderen Stammbesuchern, bei denen Comedix bzw. das Forum zu einem heimischen Ort geworden ist. Auch Lob über das E-Mailformular geben mir immer das Gefühl, dass in den letzten 10 Jahren etwas Tolles entstanden ist.

Deshalb auch das Motto "Die Größe liegt im Verborgenen". Mehr steckt wirklich nicht dahinter und für Verbesserungsvorschläge habe ich weiterhin ein offenes Ohr.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 962
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Reduzierung auf das Wesentliche von Comedix.de

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Hallo Marco,

ich kann deine Motivation gut verstehen und finde die Richtung des Umbaus und die bisherige Umsetzung desselben gelungen. Mir ging es vor Jahren mit Teilen meiner privaten Homepage ähnlich und ich sehe es bei Freunden, dass Seiten mit hohem Aktualisierungs- und Recherchebedarf hängen bleiben und dadurch weder dem Betreiber noch dem Besucher Spass machen.

Trotzdem, einen ganz leisen Widerspruch habe ich:
Comedix hat geschrieben:Grusskarten gibt's an jeder Ecke und den meisten Leuten ist es prinzipiell wurscht, ob das Motiv aus einem Asterix-Band stammt oder sonstwo her.
Die Grußkarten von Comedix waren die einzigen, die ich jemals verschickt habe und das lag daran, dass ich eben keine x-beliebigen Motive drauf haben wollte, sondern etwas, was der Empfänger mit mir in Verbindung bringen kann. Die Empfänger haben sich immer sehr gefreut - nicht nur über den Gruß als solchen, sondern ausdrücklich auch über die nette Gestaltung der Karte. Und Nein, ich habe sie nicht nur an Asterix-Fans verschickt, sondern z.B. auch an Leute aus unserem Römer-Verein. :wink:

MfG
Michael

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7285
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Marco,

ich danke Dir für die ausführliche Erklärung. Sie wirkt meinen Befürchtungen tatsächlich etwas lindernd entgegen. :wink:

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2174
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo,

also ich wollte schon lang mal in einer geeigneten Form ausdrücken, wie sehr Comedix für mich zu einer Heimat geworden ist. Ich denke, dieser Thread ist ideal, zu sagen: Danke, Marco, dass du uns allen eine wirklich tolle Plattform für unser Hobby gibst,, und vor allem danke für die unendliche Arbeit, alle Themenspecials zu aktualisieren und überhaupt zu schreiben! In der Zwischenzeit, als ständiger Protokollschreiber, weiß ich auch immer besser, was für ein mieser Job so was sein kann. Von da her, reife Leistung!
Auch ich verschicke nur Grußkarten von Comedix, ebenso meine Eltern. Und wenn ich von Verwandten welche kriege, weiß ich auch immer, woher sie kommen.

Also, weiter so, auch in reduzierter Form, und Danke

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Fixwienix

Beitrag: #Beitrag Fixwienix »

Hallo Marco,

ich möchte mich meine Vorrednern/-schreibern anschließen. Die Seite ist für mich zu einer Heimat geworden. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht hier vorbeischaue. Auch ich möchte mich bedanken und dich für die viele Arbeit und Liebe, die du hier hineinsteckst, loben.

Da ich bei deinen Grußkarten für jede Gelegenheit das richtige Motiv gefunden habe, habe ich fast ausschließlich die Karten von Comedix verschickt.

Vielen Dank und weiter so!

Gruß Thorsten

Benutzeravatar
idemix
AsterIX Druid
Beiträge: 800
Registriert: 18. Oktober 2005 07:24
Wohnort: Südtirol

Beitrag: #Beitrag idemix »

Also da kann ich mich nur anschließen: DANKE Marco!

Der geplante "Rückbau" geht meiner Meinung nach genau in die richtige Richtung! Weiter so!!!
:idefix: wuff! wuff! JAUL? JÅUL! GRRRØØØÅÅRRR! :wuff:

Und so was schimpft sich Lyriker!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5758
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

ich danke euch für euren Zuspruch. Ich denke, ich werde die Grusskarten nicht ganz einstampfen, sondern mit dem neuen Design spätestens Ende dieses Jahres wieder anbieten - die Nachfrage ist doch größer als ich dachte.

Bis dahin kann man die Grußkarten direkt über eine Unterseite aufrufen.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Lupus
AsterIX Village Elder
Beiträge: 493
Registriert: 12. Juni 2002 13:40
Wohnort: München

Beitrag: #Beitrag Lupus »

Hallo Marco,

ich kann diese Reduzierung auf das Wesentliche sehr gut verstehen. Ich finde es klasse mit welcher Ausdauer du dich dem Asterix Archiv widmest!
Comedix hat geschrieben:Ich denke, ich werde die Grusskarten nicht ganz einstampfen, sondern mit dem neuen Design spätestens Ende dieses Jahres wieder anbieten.
Aber das hat mich dann doch beruhigt. ;-) Ich benutze die Grußkarten sehr gerne und bin sehr mit den vorhandenen Motiven zufrieden!

Gruß, Wolf