Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Diskussionen zum 37. Asterix-Band, der am 19. Oktober 2017 erscheint.

Moderatoren: Erik, Maulaf, Carsten

Antworten
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 845
Registriert: 30. März 2013 18:48

Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Beitrag: # 56662Beitrag Terraix
9. Oktober 2017 21:36

Hallo Zusammen,

in der Asterix-Welt tauchten ja schon allerlei Völker und Stämme auf. Doch im Band 37 wird es noch internationaler zugehen. Nicht nur, dass wir vermutlich neben den Römern einigen weiteren antiken itali(e)schen Völkern begegnen werden, nein wir werden sogar Verwandte der (aus Band 28 bekannten) Skythen treffen!

Die offizielle Website zu Band 37 ist in der englischsprachigen Version umfangreicher. So werden beispielsweise hier
http://asterix37.com/en/the-new-album/t ... iot-teams/
vier Renn-Teams vorgestellt. Und siehe da: sogar Sarmaten (bzw. Sauromaten) sind am Start mit einem Wagen im Design "Russischer Bär" :o :D :cervisia:

Der persische Wagen kann sich aber auch sehen lassen!

Ferri und Conrad bringen wirklich frischen Wind und tolle neue Ideen in die Asterix-Welt! Ich freue mich jetzt schon riesig auf den Band!

Begeisterte Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 322
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Beitrag: # 56666Beitrag Troubadix
9. Oktober 2017 23:26

Na ja, so frisch ist der Wind auch nicht.
Ein Wagenrennen, an dem alle nur denkbaren Nationen mit sehr speziellen Rennwagen und Methoden teilnehmen - in mir lässt das unangenehme Erinnerungen an die Verfilmung des Olympia-Bandes hochommen ...

... wobei ich Ferri und Conrad bei Weitem nicht unterstellen möchte, das sie sich auf diesem Niveau bewegen! Kann mir gut vorstellen, dass sie die Idee lesenswert umsetzen! Time will tell. Und auf die Russen bin ich echt gespannt.

Trotzdem frage ich mich schon, warum das so viele schöne Stereotypen bietende Volk der Niederländer in der Asterixwelt weiterhin so prominent ignoriert wird und man den Helden lieber zum zigten Mal nach Italien schickt (jaja, ich weiß, diesmal isses nicht nur Rom), anstatt endlich das längst fällige "Asterix bei den Bataven" abzuliefern.
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1954
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Beitrag: # 56667Beitrag Iwan
10. Oktober 2017 07:29

Hallo zusammen

Terraix, woher hast du denn das mit den Sauromaten? Ich habe auf der Seite nur von Sarmaten gelesen, oder habe ich da irgendwo was verpasst? Ich musste dabei jedenfalls an die Figur dieses bösen Druiden aus Herr der Ringe denken.
Übrigens gab es diese Konstellation mit dem internationalen Wagenrennen ja auch schon unausgesprochen in "Asterix als Gladiator", wo die beiden ja einen gallischen Wagen lenken, und im Film "Sieg über Caesar" - das als kleine Anmerkung, so super neu ist das in der Tat nicht. Aber bei "Ben Hur" ist das möglicherweise alles geklaut :P
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 845
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Beitrag: # 56668Beitrag Terraix
10. Oktober 2017 11:43

Hallo Troubadix,

den Film "Asterix bei den Olympischen Spielen" hatte ich verdrängt :-D Meine Aussage in puncto frischer Wind bezog sich aber auch nicht auf das Thema Wagenrennen, sondern auf die in der Asterix-Welt bisher nicht vorgekommenen Sarmaten bzw. war ganz allgemeiner Natur. Ich glaube, Conrad und Ferri verstehen es sehr gut, Bekanntes zu variieren und um neue Aspekte zu bereichern (z.B. Thema Aberglaube aus "Seher" in "Papyrus" um keltische Baumhoroskope ergänzt).

Und ich bin mir sicher, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es einen "Asterix bei den Batavern" geben wird. Schließlich wurde das Gebiet der Niederlande bereits in diesem Artikel http://www.ladepeche.fr/article/2015/12 ... terix.html als mögliches Reiseziel genannt. Vielleicht wird ja bereits Band 39 oder 41 bei den Batavern spielen - dann würden wir noch vier oder acht Jahre warten müssen :-D

Hallo Iwan,

"Sauromaten" ist einfach nur eine andere Bezeichnung für "Sarmaten". Siehe beispielsweise hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Sarmaten
Keine Ahnung, ob "Sauron" etwas damit zu tun hat, da J.R.R. Tolkien aber Philologe war, wird er sich auch bei diesem Namen etwas gedacht haben (vielleicht an das Altgriechische "sauros" = Eidechse).
Mit Band 3 und "Sieg über Cäsar" hast du natürlich recht - doch wie gesagt, bezog sich meine Aussage nicht ausdrücklich auf (internationale) Wagenrennen.

Wie dem auch sei, ich freue mich über die schönen Zeichnungen und auf den neuen Band :-)

Beste Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 322
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Beitrag: # 56670Beitrag Troubadix
10. Oktober 2017 14:07

Terraix hat geschrieben:Keine Ahnung, ob "Sauron" etwas damit zu tun hat, da J.R.R. Tolkien aber Philologe war, wird er sich auch bei diesem Namen etwas gedacht haben (vielleicht an das Altgriechische "sauros" = Eidechse).
Gedacht hat er sich dabei bestimmt etwas, aber im Herrn der Ringe dürfte er bei der Namensfindung ausschließlich auf die von ihm selbst ausgedachten Sprachen zurückgegriffen haben. Ihm widerstrebte es ja sogar, den Prosatext auf Englisch zu schreiben, am liebsten hätte er das ganze Buch auf Elbisch verfasst.
Das nur am Rande von einem Tolkien-Fan.
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 845
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Beitrag: # 56675Beitrag Terraix
10. Oktober 2017 15:59

Danke für die interessanten Zusatz-Infos, Troubadix :-)

Sehe gerade, dass die deutsche Seite nun auch erweitert worden ist: http://asterix37.com/de/der-neue-band/die-mannschaften/
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 530
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani
Kontaktdaten:

Re: Gallier, Römer, Briten, Goten ... und ein neues (nicht-italienisches) Volk!

Beitrag: # 56692Beitrag Batavirix
10. Oktober 2017 23:54

Terraix hat geschrieben:
Und ich bin mir sicher, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es einen "Asterix bei den Batavern" geben wird. Schließlich wurde das Gebiet der Niederlande bereits in diesem Artikel http://www.ladepeche.fr/article/2015/12 ... terix.html als mögliches Reiseziel genannt. Vielleicht wird ja bereits Band 39 oder 41 bei den Batavern spielen - dann würden wir noch vier oder acht Jahre warten müssen :-D
Ich hoffe es

Mit freundlichem Gruß,
Batavirix

Antworten