Wildschweinbraten für Playmo & Plastoy

Bereich für Fanprojekte und -geschichten - Informationen zum Bereich beachten!

Moderator: Iwan

Taugenix
AsterIX Villager
Beiträge: 53
Registriert: 2. November 2022 19:13

Wildschweinbraten für Playmo & Plastoy

Beitrag: #Beitrag Taugenix »

Bratenknete.jpg

Ein erster Versuch, den Playmobil- und Plastoygalliern ein standesgemäßes Wildschwein auf die Platte zu legen. Oblelix ist beim Leibgericht der Unbeugsamen ja besonders anspruchsvoll. Das Playmo-Spanferkel wirkt, verglichen mit den wohlgenährten Borstenviechern aus den Comics, wie ein fettarmer Hungerhaken. Nix für schwer malochende Hinkelsteinlieferanten.

An das moderne Fimo Soft muss ich mich erst einmal gewöhnen. Als ich solche Knete das letzte Mal (vor Ewigkeiten) in der Hand hatte, gab es nur das festere Standard-Fimo. Außerdem bin ich alles andere als ein begnadeter Skulpteur. Also schnell auf Dünnbrettbohrer umgeschaltet, die Playmo-Knochen halbiert und in die Keulen des Bratens gesteckt. Beim Backen (110 Grad) schrumpft Fimo etwas und die Plastikteile sitzen bombenfest, ohne zu schmelzen.

Durch die Knochengröße wurden die Proportionen nicht ganz so gesteckt, wie beim „Original“. Sonst passt das krosse Wildbret nicht mehr auf die Servierplatten. Die abgenagten Rippen kosteten mich Grobmotoriker allerdings fast den letzten Nerv. Fimo Soft ist weich und klebrig. Ständig fiel eine Rippe in sich zusammen oder heftete sich an eine andere. Mit mehr Übung könnte aber was daraus werden. Vorteil: nach einer halben Stunde im Backofen bleibt das Gerippe immer noch ein wenig elastisch, fast wie die Plastoygallier. Also kaum Bruchgefahr.

Ein 3D-Drucker hätte hier den Vorteil, die Bankett-Tafel des Dorfes flott zu füllen. Bis allein Obelix‘ Portionen in traditioneller Handarbeit per Fimo zusammengefummelt sind, vergeht noch manches Wochenende…
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1249
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Wildschweinbraten für Playmo & Plastoy

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

...und ein schönes Ergebnis. (Warum gibt's denn hier keinen 'Daumen-hoch-Smily'?)
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3619
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Wildschweinbraten für Playmo & Plastoy

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 15. November 2022 22:33 (Warum gibt's denn hier keinen 'Daumen-hoch-Smily'?)
Vielleicht, weil diese Geste hinsichtlich der Verwendung bei Circusspielen im alten Rom heute unter Historikern umstritten ist ... ;-)
Hier ist man ja durchaus auch um historische Authentizität bemüht (wobei es latürnich auch einfach daran liegen kann, dass die verwendete Forensoftware dieses Emoticon nicht zur Verfügung stellt).
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6568
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Wildschweinbraten für Playmo & Plastoy

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Nullnullsix hat geschrieben: 15. November 2022 22:33 ...und ein schönes Ergebnis. (Warum gibt's denn hier keinen 'Daumen-hoch-Smily'?)
Weil ich es viel schöner finde, wenn man stattdessen das Hirn benutzt und einen kleinen Text schreibt. Ist auch viel kommunikativer. :D
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Established Villager
Beiträge: 163
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Wildschweinbraten für Playmo & Plastoy

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Wow! das sieht wirklich toll aus! Super Arbeit und die Idee die Playmo-Knochen zu verwenden find ich klasse. ^^
Ja, Fimo Soft ist für solche Kleinteile wahrlich nicht geeignet, da ist das normale Standard Fimo wirklich besser.
Das Soft ist glaub ich auch eher aus der Idee heraus entstanden, Kindern das basten mit Fimo leichter zu machen,
da denen beim kneten des Normal-Fimos wohl schnell mal die Lust vergehen könnte. das zeug ist am Anfang echt
ne harte Sache...

Comedix hat geschrieben: 16. November 2022 12:37 Weil ich es viel schöner finde, wenn man stattdessen das Hirn benutzt und einen kleinen Text schreibt. Ist auch viel kommunikativer. :D
Du sprichts mir aus der Seele, Comedix. ;-)
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix: