Asterix Band 39

Diskussionen und Informationen zum 39. Abenteuer, das am 21. Oktober 2021 erschien.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4350
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 9. Oktober 2021 17:56 Nein, alle normalen, lieferbaren SC sind erhöht auf 7,99:
https://www.egmont-shop.de/search/?sear ... lucky+luke
Wenn man bedenkt, wie kurzlebig die wegen ihrer recht grottigen Verarbeitung sind, eigentlich viel zu teuer...
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 207
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Damit ist endlich der DM Preis überschritten. Ich dachte sowieso, dass das viel früher passiert.

8 Euro finde ich jedenfalls auch schon ne Hausnummer. Ich habe jedenfalls schon einige Mütter gesehen, die ihrem Kind ein Asterix oder Lucky Luke verweigert haben, als sie den noch alten Preis gesehen haben.
Künstlerische Qualität spielt da natürlich keine Rolle. Viele Eltern wissen bei ihren Kids, dass die Dinger alsbald genauso abgegriffen und kaputt in der Ecke liegen wie ein 3 Euro Comic.
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 411
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Brando1988 hat geschrieben: 10. Oktober 2021 08:07 Damit ist endlich der DM Preis überschritten. Ich dachte sowieso, dass das viel früher passiert.

8 Euro finde ich jedenfalls auch schon ne Hausnummer. Ich habe jedenfalls schon einige Mütter gesehen, die ihrem Kind ein Asterix oder Lucky Luke verweigert haben, als sie den noch alten Preis gesehen haben.
Künstlerische Qualität spielt da natürlich keine Rolle. Viele Eltern wissen bei ihren Kids, dass die Dinger alsbald genauso abgegriffen und kaputt in der Ecke liegen wie ein 3 Euro Comic.
Das wird es sein - gerade bei kleineren Kindern ist die 8-Euro-Investition im Vergleich zu billigeren Sachen schon eine Hürde, weil das Kind es über kurz oder lang eh zerfleddern wird. Das LTB kostet derzeit 7 Euro (6,99) und hatte zuletzt 6,80 DM gekostet (nachdem es in den 1960ern mal mit 2,50 DM gestartet war!): https://www.fieselschweif.de/specials/s ... en/preise/ Hier ist der DM-Preis also auch erreicht und es ist auch nicht wesentlich billiger als LL oder Asterix. Zur Zeit wird scheinbar alles teurer...
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 207
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Wobei ein LTB ja noch irgendwie wie ein richtiges Buch rüberkommt. Suggeriert also schon Mal höhere Lebensdauer und mehr Zeit, die ein Kind damit verbringen kann.

Ich persönlich kann mit dem Preis leben. Einmal jährlich ein Asterix oder Lucky Luke kostet im Grunde nicht die Welt. Wenn ich aber wie gesagt an Spontankäufer denke, trägt das nicht unbedingt viel dazu bei neue Leser zu gewinnen. Aber ich denke eh, dass man sich mehr auf uns verlässt und im notfall in ein paar Jahren nochmal ein paar Neuausgaben mit kitschigen Rückenbild oder so rausbringt.
:cervisia:
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4350
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Asterix und LL waren meiner Erinnerung nach immer schon preislich in dem Bereich, in dem sich Normalverdiener darüber mokierten und zweimal überlegten, sich oder einem Kind ein Album zu kaufen. So sehr ich als Kind/Jugendlicher auch Asterix mochte, komplett hatte ich die bis dahin erschienen Alben erst, als ich nach meiner Ausbildung eigenes Geld verdient hatte, denn oft reichte das Taschengeld oder die Investitionsbereitschaft der Eltern nicht, und dann wurde es doch nur wieder ein Micky Maus-Heft oder ähnliches...

BTW, LL hab ich bis heute nicht komplett... dafür musste ich zu viele Asterixe inzwischen wegen deren Zerfleddertod nachkaufen.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2199
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Auf der Seite von Egmont steht ebenfalls ausdrücklich, dass der neue Band sowohl als Hardcover (für 14,00 Euro) als auch als Softcover (für 6,90 Euro) erscheinen wird.

Ein Detail in der Formulierung macht mich allerdings stutzig. Dort heißt es, Band 39 erscheine ab dem 21.10.2021 im Handel. Naja, ich hoffe, dass am 21. Oktober tatsächlich beide Ausgaben erhältlich sind.
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2448
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo zusammen

Also ich habe mir die Softcover-Ausgabe bestellt, ich finde die angenehmer zum transportieren und so. War kein Problem.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4350
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Band 39

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ich hatte eigentlich bis Band 32 nur SC, dann hab ich die Buchclub-Werkausgabe komplett für nen Appel und nen Ei aus der Bucht gefischt, Band 33 als übergrosse Sonderausgabe (Luxusausgabe gabs damals noch nicht) ebenfalls (als Mängelexemplar billiger als ein SC, wobei der einzige Mangel neben dem entsprechenden Stempel auf dem Schnitt der Inhalt ist :-D ), seitdem kaufe ich HC, da ich die meissten SC mindestens einmal wegen Zerfalls nachkaufen musste. Ich fürchte, ab dem runden Band 40 werde ich dann wieder SC kaufen, auch bei den neuen Autoren besteht die Gefahr des Zerlesens wohl eher nicht mehr in meiner Restlebenszeit...
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)