Themenbereiche bei Comedix

Diskussionen und Informationen zum 40. Asterix-Abenteuer.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Arnd
AsterIX Village Elder
Beiträge: 475
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Arnd »

Comedix hat geschrieben: 6. November 2023 08:26
Arnd hat geschrieben: 5. November 2023 22:25 Hast Du eine gute OCR-Software die den Asterix-Hausfont lesen kann?
Ja. Oculi hominis.
Oh. Dann danke für Deine Mühe! Aber wäre es nicht einen Versuch wert gewesen, OCR einzusetzen?
Si vis pacem, evita bellum.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7030
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Arnd hat geschrieben: 6. November 2023 12:55 Oh. Dann danke für Deine Mühe! Aber wäre es nicht einen Versuch wert gewesen, OCR einzusetzen?
Den Versuch hatte ich vor 4 Jahren mal unternommen, damals leider erfolglos. Womöglich gibt es inzwischen mit KI gute Lösungen. Jetzt ist ja wieder 2 Jahre Zeit, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Oder kennst du dich damit aus?
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 181
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Comedix hat geschrieben: 5. November 2023 18:32 So, die Volltextsuche ist nun wieder komplett.
Ich weiß nicht, wie kodiert Du den kompletten Text jeden Bandes vorliegen hast, um ihn in der Volltextsuche durchsuchen zu können. Aber könnte es sein, dass Du im Stande wärest, eine Liste zu erstellen, wie viele Wörter in jedem Band enthalten sind?
Es gibt ja Stimmen, die dem neuesten Band Wortlastigkeit vorwerfen, daneben liest man aber auch, dass die alten Goscinny-Bände viel mehr Text enthielten, als die jüngeren. Da wäre doch ein Vergleich interessant.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7030
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Caius_P hat geschrieben: 12. November 2023 19:11 Ich weiß nicht, wie kodiert Du den kompletten Text jeden Bandes vorliegen hast, um ihn in der Volltextsuche durchsuchen zu können. Aber könnte es sein, dass Du im Stande wärest, eine Liste zu erstellen, wie viele Wörter in jedem Band enthalten sind?
Es gibt ja Stimmen, die dem neuesten Band Wortlastigkeit vorwerfen, daneben liest man aber auch, dass die alten Goscinny-Bände viel mehr Text enthielten, als die jüngeren. Da wäre doch ein Vergleich interessant.
Es braucht schon ein bestimmtes Format, um die Texte importieren zu können. Ich wäre schon dankbar, wenn ich über einen Scanner die Sprechblasentexte fehlerfrei einscannen könnte. Die Automatisierung der notwendigen Formatierung ist nicht zwingend mein Ansinnen. Die Anzahl der Wörter erfasse ich nicht, aber sicher könnte ich sagen, wie viele Sprechblasen und Textkästen es gibt.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1237
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Comedix hat geschrieben: 12. November 2023 19:19 Die Anzahl der Wörter erfasse ich nicht, aber sicher könnte ich sagen, wie viele Sprechblasen und Textkästen es gibt.
Pssst, Marco: Du hast eine Datenbank zur Hand, du kannst fast alles sagen. ;-)

Für den mir vorliegenden Teil des Datensatzes:

Band 1: 4860
Band 2: 5693
Band 3: 6499
Band 4: 5798
Band 5: 4414
Band 6: 6525
Band 7: 5542
Band 8: 6488
Band 9: 7401 <-- höchster Wert für einen regulären Band
Band 10: 6158
Band 11: 6210
Band 12: 5843
Band 13: 5414
Band 14: 5558
Band 15: 6415
Band 16: 5784
Band 17: 6131
Band 18: 5885
Band 19: 5450
Band 20: 6444
Band 21: 5259
Band 22: 4070 <-- niedrigster Wert
Band 23: 5044
Band 24: 5916
Band 25: 6379
Band 26: 6572
Band 27: 6505
Band 28: 6290
Band 29: 6214
Band 30: 5803
Band 31: 6103
Band 32: 10684
Band 33: 4668
Band 34: 9741
Band 35: 5806
Band 36: 4396
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7030
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Michael_S. hat geschrieben: 12. November 2023 20:04
Comedix hat geschrieben: 12. November 2023 19:19 Die Anzahl der Wörter erfasse ich nicht, aber sicher könnte ich sagen, wie viele Sprechblasen und Textkästen es gibt.
Pssst, Marco: Du hast eine Datenbank zur Hand, du kannst fast alles sagen. ;-)
Ich bin mir sicher, du könntest die Datenbank dazu bekommen, dir alles zu verraten. :D
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4350
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Michael_S. hat geschrieben: 12. November 2023 20:04 Band 9: 7401 <-- höchster Wert für einen regulären Band
Na, wenn das mal keine Flügel verleiht... :-D
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Arnd
AsterIX Village Elder
Beiträge: 475
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Arnd »

Comedix hat geschrieben: 6. November 2023 14:23 Den Versuch hatte ich vor 4 Jahren mal unternommen, damals leider erfolglos. Womöglich gibt es inzwischen mit KI gute Lösungen. Jetzt ist ja wieder 2 Jahre Zeit, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Oder kennst du dich damit aus?
Das OCR-Programm, das ich hier habe, ist primitiv, bei dem muss ich die Sprechblasen einzeln markieren, und dann macht die Erkennung noch Fehler.
Es dürfte aber sicher fortgeschrittene Programme geben, die Sprechblasen erkennen.
Alternative könnte Verwendung einer Spracherkennung sein - einfach vorlesen wäre schneller als abtippen.
Si vis pacem, evita bellum.
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 181
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Ich habe mal wieder ein paar Seiten gründlicher betrachtet.

18,5: Abraracourcix beklagt sich über Bonemine, sie sei "à côté de ses brogues". Bei letzteren handelt es sich um das gälische Wort für Schuh und "être à côté de ses pompes / chaussures" meint so viel wie neben der Spur oder von der Rolle sein. Da hat K.J. also eine gute Entsprechung gefunden.

20,4: Assurancetourix erklärt, er werde ein "vase-pourri" seiner besten Stücke vortragen.

21,7: Nach dem Start durch Asterix sagt Ordralfabétix: "l'important, c'est pas la chute; c'est l'atterrissage" (ebenso auf Deutsch). Das ist ein Zitat aus dem Film "La Haine" (Hass).

24,3: "Avec le temps et la patience, la feuille du mûrier devient soie" sagt der Legionär (ebenso auf Deutsch). Das ist ein chinesisches Sprichwort.
asdert
AsterIX Established Villager
Beiträge: 112
Registriert: 29. Oktober 2023 13:40

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag asdert »

Caius_P hat geschrieben: 13. November 2023 21:38
20,4: Assurancetourix erklärt, er werde ein "vase-pourri" seiner besten Stücke vortragen.
Ein vase-pourri (antike Version des Pot-pourri) von Troubadix kündigt Asterix auch bei "Asterix und die Normannen" an. Netter Rückgriff auf Band 9. Ging in der Übersetzung verloren.
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 181
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

27,1: "À vaincre sans péril, on triomphe sans gloire" sagt ein Legionär (ebenso auf Deutsch). Dies ist ein Zitat aus der Tragikomödie "Le Cid" (1637) von Pierre Corneille.
Der zweite Legionär beginnt ein Zitat aus dem Film Rocky: "Ce qui compte, c'est pas le nombre de coups que tu peux donner...", fortgesetzt im Original von seinem Nebenmann in der Mitte des Bildes: "...mais c'est le nombre que tu peux encaisser et continuer à avancer". In der deutschen Fassung sagt (durch ein Versehen?) der Legionär rechts oben den zweiten Teil.
Dementsprechend ist das Zitat von Bertolt Brecht (möglicherweise): "Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren" dem mittleren Legionär in den Mund gelegt, während im Original der rechte "Celui qui combat peut perdre, mais celui qui ne combat pas a déjà perdu" sagt.
Und das berühmte Star Wars Zitat ist im Original nur als Selbstzusage verändert: "Que la Force soit avec nous". Das übersetzt K.J. wörtlich(allerdings im Singular), während in der deutschen Filmfassung von "Macht" die Rede ist.
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 181
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

28,3/6: Panoramix: "Peut-être a-t-elle simplement besoin de faire le point" (Vielleicht muss sie nur einmal Bilanz ziehen).
Obélix: "Même si pour ça on doit faire le poing avec les Romains !" (Selbst, wenn man dafür bei den Römern die Faust gebrauchen muss).

28,9: Wo im Deutschen von "Aussehen" die Rede ist, spricht Panoramix im Original von: "mine"; ich frage mich, ob das ein Kontrast zu "Bonemine" sein soll.

31,8: Decurio: "Tout vient à point à qui sait attendre" (Alles kommt zur rechten Zeit für den, der warten kann). Das ist ein Zitat von Clément Marot.

32,2: "L'échec est la mère du succès" (ebenso auf Deutsch) ist ein chinesisches Sprichwort.

32,4: Ich verstehe nicht, warum die Fahrgäste in der Übersetzung geduzt werden.
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 567
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Caius_P hat geschrieben: 15. November 2023 21:3631,8: Decurio: "Tout vient à point à qui sait attendre" (Alles kommt zur rechten Zeit für den, der warten kann). Das ist ein Zitat von Clément Marot.
Ja, da fand ich die Übersetzung schwach, da das Zitat gleichsam als Sprichwort auch auf Deutsch gängig ist.
Caius_P hat geschrieben: 15. November 2023 21:3632,4: Ich verstehe nicht, warum die Fahrgäste in der Übersetzung geduzt werden.
Sie werden - epochengerecht - geihrzt. Wird bei Asterix überhaupt irgendwo gesiezt? Ich meine nicht, zumindest fällt mir keine Stelle ein, und sie Suche ist mit "Sie" etwas sperrig...
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4350
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 17. November 2023 12:48 Sie werden - epochengerecht - geihrzt.
Müsste es nicht besser - als Anrede - "geIhrzt" (mit grossem "i") geschrieben werden? ;-)
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 181
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Themenbereiche bei Comedix

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Das ist natürlich ein berechtigter Hinweis, daran hatte ich nicht gedacht. Im französischen ist es halt so, dass die Höflichkeitsform und die Pluralform identisch sind. Da entspricht die Ansage genau dem Stil der Verkehrsunternehmen. Für die Übersetzung musste sich K.J. nun entscheiden und hat wohl wie Du gedacht.