Clichy/Astier

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Antworten
losch
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 4
Registriert: 9. Februar 2017 20:32

Clichy/Astier

Beitrag: # 59764Beitrag losch
4. Dezember 2018 23:06

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade einmal wieder Land der Götter angeschaut und muss sagen, dass er für mich inzwischen auf einer Stufe mit Asterix bei den Briten ganz oben bei den Comicfilmen rangiert.

Abgesehen davon, dass ich mir natürlich lieber Zeichnungen statt 3D gewünscht hätte: Die Umsetzung ist grandios, der Film ist geistreich und witzig von Anfang bis Ende, er sprudelt vor Ideen, mit unglaublich viel Liebe zum Detail bei hohem Tempo.

Ich finde, Clichy und Astier haben damit ein Level erreicht, das die Comics schon lange nicht mehr haben. Als Duo stellen sie Ferri/Conrad meiner Meinung nach klar in den Schatten, weil sie den alten Asterix-Vibe viel besser in eine neue Zeit transportieren.

Es ist natürlich nur eine Adaption. Mit Spannung erwarte ich deshalb "Das Geheimnis des Zaubertranks". Sollten sie das Niveau mit ihrer Originalgeschichte auch nur halten können, wäre das unglaublich. Dann sollten sie unbedingt damit weitermachen.

Und nicht nur das: Dann wäre ich dafür, Clichy/Astier im Asterix-Universum noch viel mehr Verantwortung zu geben und z.B. Astier auch bei den Comics federführend als Szenarist mitwirken zu lassen (wenn es weitere geben sollte).

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1960
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Clichy/Astier

Beitrag: # 59766Beitrag Iwan
5. Dezember 2018 09:31

Sehr gut beobachtet, geht mir genau so! Aber eine Frage: War "Land der Götter" ein 3D-Film? Ich hab den nie so gesehen ….
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

losch
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 4
Registriert: 9. Februar 2017 20:32

Re: Clichy/Astier

Beitrag: # 59769Beitrag losch
5. Dezember 2018 17:14

Iwan hat geschrieben:
5. Dezember 2018 09:31
Sehr gut beobachtet, geht mir genau so! Aber eine Frage: War "Land der Götter" ein 3D-Film? Ich hab den nie so gesehen ….
Mit 3D meine ich CGI-Animation. Also kein "klassischer Zeichentrick". Land der Götter im klassischen 80er-Stil wäre toll gewesen. Aber lieber ein gehaltvoller CGI-Film als ein neues "Asterix bei den Wikingern".

Kennt jemand die Serie "Zoom, der weiße Delphin"? Die verbindt in großartiger Weise CGI mit klassischem Zeichentrick-Feeling. Das wäre auch für Asterix ein guter Weg, finde ich.

So oder so: "Das Geheimnis des Zaubertranks" dürfte vor allem Astiers Reifeprüfung als Szenarist im Asterix-Universum werden.

Clichy hat seine Qualitäten m.E. schon bewiesen. Ich habe noch mal das Interview gelesen, in dem er meint, er sei nicht über die Comics, sondern über die Filme zu Asterix gekommen. Das merkt man "Land der Götter" an, er erinnert mich in seiner virtuosen Mischung aus Atmosphäre und Tempo sehr an "Asterix bei den Briten".

Ich habe mich seit 1985 nicht mehr so auf einen neuen Asterix-Film gefreut wie derzeit.

Antworten