Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Singidunum
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 17
Registriert: 11. März 2020 23:06

Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Singidunum »

Erinnert sich noch jemand an dieses Dorf und das Römer Fort dass in einer Zeitschrift erschienen war und aus Pappe oder Karton bestand?

Es gab das Dorf mit allen Bewohnern und Häusern mit Mauer und ein Römer Fort mit einer Legion in Schildkröten Formation.

Die Dinger waren fantastisch und würden sich auch heute ausgezeichnet zum Display eignen.

Erinner sich noch jemand daran?
Besitzt es jemand und könnte Bilder davon posten?

Wie hießen diese Hefte, bei welchem Verlag erschien das?


Selbst wenn ich es heute noch auf ebay finden würde wäre es sicher überteuert, ich habe sehr schöne Erinnerungen dran, nach Asterix und seine Welt war das für mich das beste was an Merch zum erschwinglich Preis erwerbar war.

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1534
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
die findest du hier:
https://www.comedix.de/medien/lit/aster ... elbuch.php
Mit dem Preis bei ebay hast du leider recht,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1581
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Es gab deren ja zwei Versionen: Einmal die von Gregor verlinkten aus dem INTER-Verlag aus den 70ern, wo es neben dem Dorf und dem Römerlager noch Rom und Ägypten gegeben hatte, und dann noch die beiden Panorama-Bastelbücher von Bastei von Anfang der 90er. Wenn ich mich recht entsinne ist der TO Singidunum Mitte 30, so dass er wohl eher die beiden von Bastei meinen wird:
https://www.comedix.de/medien/lit/panor ... elbuch.php
Singidunum hat geschrieben:
20. März 2020 23:46
Es gab das Dorf mit allen Bewohnern und Häusern mit Mauer und ein Römer Fort mit einer Legion in Schildkröten Formation.
Das stimmt so allerdings nicht wirklich: In beiden Versionen des Dorfes sind nur einige wenige Häuser enthalten. Einzig das Plaste-Dorf von Hachette vor einigen Jahren stellt ansatzweise das komplette Dorf dar.

Ja, ich habe tatsächlich als Kind das Gallier-Dorf vom Inter-Verlag besessen und zusammengebaut - allerdings ist es schon recht schnell einer Staubfänger-Entsorgungs-Attacke meiner Mutter erlegen (von wegen, "unbesiegbar" war dieses Dorf nicht).

Habe aber in der Frühzeit von Ebay aus eher nostalgischen Gründen sowohl das Dorf als auch das Römerlager und im resultierenden Kaufrausch auch die beiden Panorama-Bastelbücher für sehr überschaubares Geld meiner Sammlung einverleiben können. Ägypten und Rom waren mir dann doch zu kostspielig: weil die wohl noch seltener waren, waren die paar Angebote, die es gab, dann auch jenseits meiner Bietbereitschaft.

Heute ärgere ich mich allerdings, dass ich damals das Mini-Dorf von Pixi aus Metall nicht auch mitgenommen hatte, denn das gabs damals noch unter 100€ - heute wird es gar nicht mehr angeboten.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7244
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
WeissNix hat geschrieben:
21. März 2020 11:56
Wenn ich mich recht entsinne ist der TO Singidunum Mitte 30, so dass er wohl eher die beiden von Bastei meinen wird:
https://www.comedix.de/medien/lit/panor ... elbuch.php
wobei ich von denen nur abraten kann. Als Kind habe ich versucht, das Gallierdorf davon zu basteln. Der Erfolg war sehr bescheiden, weil der Klebstoff auf den in Glanzpapier gehaltenen Klebelaschen einfach nicht hielt. Das ganze angebastelte Dorf ist dann irgendwann im Müll gelandet (ein ungebasteltes Heft ist heute natürlich Teil meiner Sammlung).

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1581
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben:
21. März 2020 12:22
Der Erfolg war sehr bescheiden, weil der Klebstoff auf den in Glanzpapier gehaltenen Klebelaschen einfach nicht hielt.
Dann wars der falsche Klebstoff ;-)
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5684
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Erik hat geschrieben:
21. März 2020 12:22
wobei ich von denen nur abraten kann. Als Kind habe ich versucht, das Gallierdorf davon zu basteln. Der Erfolg war sehr bescheiden [...]
Vielleicht lag es gar nicht an dem Material.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1581
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben:
21. März 2020 13:40
Erik hat geschrieben:
21. März 2020 12:22
wobei ich von denen nur abraten kann. Als Kind habe ich versucht, das Gallierdorf davon zu basteln. Der Erfolg war sehr bescheiden [...]
Vielleicht lag es gar nicht an dem Material.
So böse bin doch sonst nur ich... :-D
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7244
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Comedix hat geschrieben:
21. März 2020 13:40
Vielleicht lag es gar nicht an dem Material.
es mag wohl sein, dass ich Rechtshänder zwei linke Hände habe. Dass allerdings die Klebekanten immer wieder auseinander gegangen sind, nachdem ich versucht hatte, sie mit UHU Alleskleber zu verkleben, kann daran kaum gelegen haben.

Aber es ist ja niemand gehindert, selbst einen Versuch zu starten. Diese jüngeren Bastelhefte sind nicht so exorbitant teuer bei eBay. Meine Skepsis an der Tauglichkeit der Objekte bleibt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1581
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Das Hochglanz-Papier der Bastei-Bastelbücher wird sowas wie eine PE-Beschichtung haben (wie Fotopapiere nach der Baryt-Zeit) - und dafür gibt es eben auch spezielle Kunststoff-Kleber. Ein schnöder Alleskleber könnte da durchaus überfordert sein, zumal manche Klebeflächen extrem klein sind.

Notfalls einscannen und auf Zeichenkarton ausdrucken ;-)
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Singidunum
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 17
Registriert: 11. März 2020 23:06

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Singidunum »

Kann es eventuell sein dass ich da eine Art Neuauflage besaß?
Hier schreiben alle von Bastelsets aus den 70ern, ich 35 (in Asterix Alter :-D ) bekam diese in den frühen 90ern gekauft.
Da war ich in der Grundschule.

Und definitv hatte das Römer Lager einen Trupp von Legionären in Schildkröten Formation (Also ein Wurfel aus Schildern um genau zu sein).

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1534
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Singidunum hat geschrieben:
21. März 2020 22:45
Kann es eventuell sein dass ich da eine Art Neuauflage besaß?
Hier schreiben alle von Bastelsets aus den 70ern, ich 35 (in Asterix Alter :-D ) bekam diese in den frühen 90ern gekauft.
Da war ich in der Grundschule.
Und definitv hatte das Römer Lager einen Trupp von Legionären in Schildkröten Formation (Also ein Wurfel aus Schildern um genau zu sein).
Hi,
seit Beitrag Nummer drei geht es um die "Neuauflage", Weissnix hatte auch schon den passenden link dazu gepostet:
https://www.comedix.de/medien/lit/panor ... elbuch.php
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Singidunum
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 17
Registriert: 11. März 2020 23:06

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Singidunum »

Maulaf hat geschrieben:
21. März 2020 23:10
Singidunum hat geschrieben:
21. März 2020 22:45
Kann es eventuell sein dass ich da eine Art Neuauflage besaß?
Hier schreiben alle von Bastelsets aus den 70ern, ich 35 (in Asterix Alter :-D ) bekam diese in den frühen 90ern gekauft.
Da war ich in der Grundschule.
Und definitv hatte das Römer Lager einen Trupp von Legionären in Schildkröten Formation (Also ein Wurfel aus Schildern um genau zu sein).
Hi,
seit Beitrag Nummer drei geht es um die "Neuauflage", Weissnix hatte auch schon den passenden link dazu gepostet:
https://www.comedix.de/medien/lit/panor ... elbuch.php
viele Grüße
Gregor
Jaaaaa genau das war es!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1581
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Maulaf hat geschrieben:
21. März 2020 23:10
seit Beitrag Nummer drei geht es um die "Neuauflage", Weissnix hatte auch schon den passenden link dazu gepostet:
Obwohl Singidunum nach eigenen Angaben Schwierigkeiten hat, sich kurz zu fassen (siehe viewtopic.php?p=62541#p62541), war ihm mein Beitrag oben wohl zu lang... :-D
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Singidunum
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 17
Registriert: 11. März 2020 23:06

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Singidunum »

WeissNix hat geschrieben:
22. März 2020 01:33
Maulaf hat geschrieben:
21. März 2020 23:10
seit Beitrag Nummer drei geht es um die "Neuauflage", Weissnix hatte auch schon den passenden link dazu gepostet:
Obwohl Singidunum nach eigenen Angaben Schwierigkeiten hat, sich kurz zu fassen (siehe viewtopic.php?p=62541#p62541), war ihm mein Beitrag oben wohl zu lang... :-D

Ihr habt mir alle sehr geholfen, dachte mir schon dass ich hier fündig werde.
Habe die beiden Ausgaben unmittelbar danach auf ebay gefunden, zusammen 70€, das wars mir wert!
Jetzt drückt mir nur die Daumen dass es kein Griff ins Klo war und wirklich alles kommplett ist.

Wert hin oder her, mir geht es um den ideelen Wert von daher werden mein bester Freund und ich (der die Dinger auch gefeiert hat) sie behutsam zusammen bauen und dann kommt das in die Vitrine.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7244
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Dorf aus Pappe/Karton

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Singidunum hat geschrieben:
22. März 2020 10:17
Wert hin oder her, mir geht es um den ideelen Wert von daher werden mein bester Freund und ich (der die Dinger auch gefeiert hat) sie behutsam zusammen bauen und dann kommt das in die Vitrine.
wenn Ihr es geschafft habt, könntest Du von dem zusammengebauten Dorf und Römerlager ja mal ein Foto schicken. Denn zusammengebaut sind sie m.E. seltenst zu sehen. Sammler lassen die Bastelsets ja doch eher im Originalzustand.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)