...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Elsässisch 2: Asterix geht wieder dran

Editions Albert-René

Kategorie Mundart | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

Durchschnittliche Bewertung:
geht so (1.9)
Anzahl der Bewertungen: 33

Der zweite Band in elsässischer Mundart nach "De Asterix an de Olympische Spieler" erschien im November 2004 beim französischen Verlag Editions Albert-René und basiert auf dem Kurzgeschichtenband "Asterix plaudert aus der Schule". Die Übersetzung stammt von Jean-Marie Holterbach.

Die elsässischen Titel beginnen mit den Worten "Mer sin im Johr 50 vor Christus. Ganz Gallie isch vun de Reemer bsetzt worre. Ganz Gallie? Nä! E Dorf voll bockbeiniche Gallier, wo nit nooch welle genn, tuet denne Bsetzer immer noch Widerstand leischte. Un se mache's de Legionä, wo in de Feschtungslaawer Surrerum, Bumbum, Stehtkrum un Drumerum leje, nit licht...". Das Elsass kennzeichnet einen Landstrich in Frankreich im deutsch-französischen Grenzgebiet. Die bekannteste Stadt im Elsass ist Straßburg.

Mein Dank für hilfreiche Informationen geht an: Christian Koehn und Hans Selles


Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!

Kategorie Mundart | Comedix-Bibliothek | Rezension schreiben

...vorheriger Artikel nächster Artikel...
Asterix geht wieder dran