Französischer Asterix-Band

Eine kurze Frage zu Asterix? Hier bekommst Du kompetent schnelle Antwort!
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten hier (FAQ).
Schreib- und Leseberechtigung für Gäste auch ohne Anmeldung!

Moderatoren: Erik, Michael_S.

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5460
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Französischer Asterix-Band

Beitrag: #Beitrag Comedix
22. Oktober 2019 18:00

Hallo liebe Asterixe,

mal angenommen, jemand würde eine französische Softcoverausgabe von "Die Tochter des Vercingetorix" kaufen wollen. Woher bekäme er sie? Bei Amazon gibt es nur die Hardcover-Varianten.

Gruß.
Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1493
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Französischer Asterix-Band

Beitrag: #Beitrag Maulaf
22. Oktober 2019 18:29

Hallo Marco,
die bekäme er auch in Frankreich nicht, weil die Bände dort grundsätzlich nur in Hardcover erscheinen,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5460
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Französischer Asterix-Band

Beitrag: #Beitrag Comedix
22. Oktober 2019 21:00

Ach, SC gibt es in Frankreich gar nicht? Na gut, das erklärt die Frage.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 460
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Französischer Asterix-Band

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix
23. Oktober 2019 01:04

Ich bin nicht sicher, hab aber ein Asterix-SC von Dargaud/Oberon: "een avontuur van Asterix de Galliër - Asterix en de Gothen" - Bin nicht sicher, was für'n Dialekt das ist, aber das war damals der Versuch, auch da Mundart-Bände zu machen, soweit ichs verstanden hab. Jedenfalls, weswegen ich das hier erwähne: In den Niederlanden gibt es meist SC UND HC. - Könnte sein, dass das in Belgien auch so ist und es deshalb zumindest ne französischsprachige, wenn auch dann belgische Ausgabe in SC gibt.

Andere Sache, die mir grade so auffällt: Müsste man das Logo des "deutschen Asterix Archivs" nicht mal aktualisieren? - Mir deucht, das ist der letzte Ort, wo der 'original'-Asterix-Schriftzug noch ohne "®" verwendet wird... :o
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1493
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Französischer Asterix-Band

Beitrag: #Beitrag Maulaf
23. Oktober 2019 08:13

Nullnullsix hat geschrieben:
23. Oktober 2019 01:04
Ich bin nicht sicher, hab aber ein Asterix-SC von Dargaud/Oberon: "een avontuur van Asterix de Galliër - Asterix en de Gothen" - Bin nicht sicher, was für'n Dialekt das ist
Hi,
das ist kein Dialekt, sondern die ganz normale niederländische Version. In den Niederlanden war es bis vor ein paar Jahren so, dass es die Hefte ausschließlich in Softcover gab und man erst spät mit Hardcover Ausgaben angefangen ist,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5460
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Französischer Asterix-Band

Beitrag: #Beitrag Comedix
23. Oktober 2019 09:07

Meine Frage ist beantwortet, deshalb schließe ich das Thema.
Nullnullsix hat geschrieben:
23. Oktober 2019 01:04
Andere Sache, die mir grade so auffällt: Müsste man das Logo des "deutschen Asterix Archivs" nicht mal aktualisieren? - Mir deucht, das ist der letzte Ort, wo der 'original'-Asterix-Schriftzug noch ohne "®" verwendet wird...
Die Verwendung des Registered-Trade-Mark-Symbols ist in wissenschaftlichen Publikationen unüblich. Aber der Hinweis ist gut, ich erwäge, das Logo komplett zu verändern.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch