Was gehört in Comics außer Asterix?

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Was gehört in Comics außer Asterix?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

EDIT und Erklärung:

Dieser Thread wurde aus dem Thread "Was lest Ihr ausser Asterix für Comics" abgetrennt, nachdem ich die sich ab dem Beitrag #69773
(
https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... 773#p69773)
entwickelnde Diskussion über den Sekundärteil der Spaghetti-GA (ALL-Verlag) und in Folge auch comicgeschichtlicher Veröffentlichungshistorie als nicht wirklich in diesen Thread gehörig betrachtet hatte, da es sich dort mE um allgemeine Leseempfehlungen von Usern für User drehen sollte (und allenfalls diese dann inhaltlich diskutiert werden).

Daher sah ich mich veranlasst, reinzugrätschen, weswegen in Folge dann Goscinnys Arbeiten jetzt wohl ihren eigenen Thread bekommen werden, in denen dann sehr dezidiert für die auch an dem ganzen Drumherum Interessierten darüber gefachsimpelt werden kann. Das ist sicher für alle Beteiligten der optimale Weg, das eigene Interessengebiet leicht verfolgen zu können, ohne dass sich die beiden Stränge in einem Faden immer wieder in die Quere kommen.


Ich finde ja, dass die anderen Goscinny-Arbeiten, die wohl jetzt peu-a-peu veröffentlicht werden, in einen eigenen Thread ausgelagert werden sollten, da das Thema dieses Threads ja ausdrücklich andere Comics als Asterix sind - und durch derart dezidierte und sorgfältige bis sophistische Analysen des Gesamtschaffens der beiden Asterix-Väter völlig zerfasert werden sollte.

Hier sollen doch Comics vorgestellt werden, die etwas ganz anderes sind als Asterix.

Ich erinnerte mal an den Startpost dieses Threads hier:
Troubadix hat geschrieben: 10. Februar 2016 18:19 Ich wollte mal wissen, ob ihr auch andere Comics als Asterix lest bzw. sammelt. Oder hat euch nie ein anderer Comic als Asterix interessiert? Oder gibt es, ganz im Gegenteil, vielleicht eine Reihe, die ihr sogar noch mehr schätzt als Asterix?
Euren halbwissenschaftlichen Austausch solltet Ihr an anderer Stelle führen, finde ich.
Zuletzt geändert von WeissNix am 20. April 2022 13:09, insgesamt 3-mal geändert.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7774
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
WeissNix hat geschrieben: 16. April 2022 12:39Ich finde ja, dass die anderen Goscinny-Arbeiten, die wohl jetzt peu-a-peu veröffentlicht werden, in einen eigenen Thread ausgelagert werden sollten, da das Thema dieses Threads ja ausdrücklich andere Comics als Asterix sind - und durch derart dezidierte und sorgfältige bis sophistische Analysen des Gesamtschaffens der beiden Asterix-Väter völlig zerfasert werden sollte.

Hier sollen doch Comics vorgestellt werden, die etwas ganz anderes sind als Asterix.

Ich erinnerte mal an den Startpost dieses Threads hier:
und schon im zweiten Beitrag wurde dann "Lucky Luke", also ein Goscinny-Klassiker, genannt. Dass die hier diskutierten Comics nichts mit Asterix (im weiteren Sinne) bzw. dessen Autoren zu tun haben dürften, steht nirgendwo und wurde auch so nie verstanden, wenn man sich die Beiträge mal ansieht.

Wie dem auch sei, ich hatte durchaus überlegt, einen eigenen Thread für meinen gestrigen Beitrag über die Spaghetti-Gesamtausgabe aus dem ALL-Verlag aufzumachen, habe mich dann aber bewusst dagegen entschieden. Der Grund war, dass in diesem Thread bereits ausführlich über Goscinny-Frühwerke diskutiert worden ist. So hattest Du auf die Valentin-Ausgabe aus dem ALL-Verlag und andere Goscinny-Publikationen hingewiesen, woraufhin sich - mit einigen Unterbrechungen bzw. "Pausen" - über mehrere Thread-Seiten hinweg Äußerungen zu Goscinny-Frühwerken angeschlossen hatten. Insofern hielt und halte ich die Thematik angesichts der Entwicklung, die der Thread genommen hat (unabhängig von seiner ursprünglichen Intention oder den Präferenzen einzelner User), hier für passend.
Troubadix hat geschrieben: 10. Februar 2016 18:19Euren halbwissenschaftlichen Austausch solltet Ihr an anderer Stelle führen, finde ich.
Sofern Comedix das ebenso sieht, will ich mich nicht strikt gegen eine Abtrennung und Verschiebung von Beiträgen aussprechen. Ich gebe allerdings zu bedenken, dass man die Thematik der deutschsprachigen Goscinny-Veröffentlichungen, die bislang soweit ersichtlich innerhalb dieses Forums seit mehr als einem Jahr ausschließlich hier zur Sprache gekommen ist, damit ziemlich auseinanderreißen würde.

Alternativ könnte man mindestens ebenso gut für ausführlichere Vorstellungen von Comicserien, die man ihrer Qualität wegen einer besonderen Beachtung für wert empfindet, einen oder mehrere eigene Threads machen. Denn wie gesagt ist es nicht so, dass dieser Thread dafür bislang reserviert gewesen wäre.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 16. April 2022 13:24 Hallo,
WeissNix hat geschrieben: 16. April 2022 12:39Ich finde ja, dass die anderen Goscinny-Arbeiten, die wohl jetzt peu-a-peu veröffentlicht werden, in einen eigenen Thread ausgelagert werden sollten, da das Thema dieses Threads ja ausdrücklich andere Comics als Asterix sind - und durch derart dezidierte und sorgfältige bis sophistische Analysen des Gesamtschaffens der beiden Asterix-Väter völlig zerfasert werden sollte.

Hier sollen doch Comics vorgestellt werden, die etwas ganz anderes sind als Asterix.

Ich erinnerte mal an den Startpost dieses Threads hier:
und schon im zweiten Beitrag wurde dann "Lucky Luke", also ein Goscinny-Klassiker, genannt...
Nennen ist eine Sache, gegen Deine Vorstellung des Albums/der GA ist ja auch nichts einzuwenden. Die sich dann aber im folgenden kleinteiligste und von Hölzchen auf Stöckchen kommende Diskussion darüber hat hier mE nichts verloren, weshalb ich den Moderator bitte, wie sonst auf bei dem eigentlichen Thradzweck zuwiderlaufende Abgleitungen abzutrennen und in einem eigenen Thread fortzuführen.
Erik hat geschrieben: 16. April 2022 13:24 Sofern Comedix das ebenso sieht, will ich mich nicht strikt gegen eine Abtrennung und Verschiebung von Beiträgen aussprechen. Ich gebe allerdings zu bedenken, dass man die Thematik der deutschsprachigen Goscinny-Veröffentlichungen, die bislang soweit ersichtlich innerhalb dieses Forums seit mehr als einem Jahr ausschließlich hier zur Sprache gekommen ist, damit ziemlich auseinanderreißen würde.
Das war aber bislang meisst auf die rein inhaltliche Ebene beschränkt; was Ihr jetzt hier treibt ist eine pseudowissenschaftliche Analyse der Veröffentlichungshistorie von Goscinny-Material generell. Und das hat eben das Fass bei mir überlaufen lassen und geht mir hier in diesem Thread entschieden zu weit!

Und da Du selbst ja als Moderator hier tätig sein darfst, solltest Du meine diesbezügliche Kritik auch verstehen!


Und, btw:
Erik hat geschrieben: 16. April 2022 13:24
Troubadix hat geschrieben: 10. Februar 2016 18:19Euren halbwissenschaftlichen Austausch solltet Ihr an anderer Stelle führen, finde ich.
Und als Moderator solltest Du auch endlich mal lernen, wie man korrekt zitiert!
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1162
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Is wahrscheinlich viel Arbeit, das hier 'auseinanderzupflücken', aber ich bin auch kein Freund von ewig langen Threads und würde es daher begrüßen, wenn alles, was hier zu Goscinny-Comics drin ist in einen eigenen Goscinny-Thread ausgelagert würde...
Ansonsten: Sorry, für die Störung und frohe Ostern. Ich meld mich dann zu dem zur Goscinny-Sache zuletzt gesagten erst wieder, wenn hier durchgefegt wurde - oder beschlossen wird, dass das hier bleibt und weiter getrieben werden kann.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7774
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
WeissNix hat geschrieben: 16. April 2022 13:45Das war aber bislang meisst auf die rein inhaltliche Ebene beschränkt; was Ihr jetzt hier treibt ist eine pseudowissenschaftliche Analyse der Veröffentlichungshistorie von Goscinny-Material generell. Und das hat eben das Fass bei mir überlaufen lassen und geht mir hier in diesem Thread entschieden zu weit!
Du kannst ja eine Verschiebung von Beiträgen anregen, da spricht nichts gegen. Vielleicht hast Du ja auch Argumente dafür. Aber in dieser Form mit der Herabwürdigung der Ausführungen anderer, die Dir generell - oder auch nur hier - nicht passen, ist das unangemessen und unhöflich.

Wenn bei Dir ein Fass überläuft, dann atme erstmal tief durch. Was in einem Thread gepostet werden darf und was nicht, entscheidest nicht Du (und auch nicht ich, sondern letztlich Marco).
WeissNix hat geschrieben: 16. April 2022 13:45Und da Du selbst ja als Moderator hier tätig sein darfst, solltest Du meine diesbezügliche Kritik auch verstehen!
In diesem Bereich bin ich nicht Moderator. Im Übrigen verstehe ich Deine Kritik, teile sie aber aus den vorgenannten Gründen nicht.
WeissNix hat geschrieben: 16. April 2022 13:45Und, btw:
Erik hat geschrieben: 16. April 2022 13:24
Troubadix hat geschrieben: 10. Februar 2016 18:19Euren halbwissenschaftlichen Austausch solltet Ihr an anderer Stelle führen, finde ich.
Und als Moderator solltest Du auch endlich mal lernen, wie man korrekt zitiert!
Meine Güte. Ich habe in diesem Forum schon (zumeist korrekt) zitiert, als Du - jedenfalls unter diesem Mitgliedsnamen - hier noch lange nicht aktiv warst. Dass gelegentlich mal Tippfehler passieren können, wozu es auch gehört, dass man bei mehreren ineinandergeschachtelten Zitaten versehentlich den falschen [ quote ]-Tag herauslöscht - wie hier geschehen, dafür meine Bitte um Entschuldigung -, ist doch normal. Klar kann man drauf hinweisen, wenn man selbst oder jemand anderes unrichtig zitiert wird. Aber doch nicht in dieser Art.

Du solltest vielmehr mal lernen, mit anderen Forenmitgliedern in angemessenem Umgangston und höflich umzugehen und zwar auch dann, wenn Dir mal jemand widerspricht und wenn das betreffende Mitglied Dir nicht sympathisch ist. Das würde in diesem Forum erheblich zu dem Erhalt der freundlichen, entspannten Stimmung beitragen, die wir hier seit Jahren wahren.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 16. April 2022 14:33 In diesem Bereich bin ich nicht Moderator. Im Übrigen verstehe ich Deine Kritik, teile sie aber aus den vorgenannten Gründen nicht.
Nun, wie ich oben den Eingangspost von Troubadix zitiert habe, sollen hier andere Comics abseits von Asterix vorgestellt werden; wenn dann hier ausschweifend über Veröffentlichungshistorie eines Asterix-Autors diskutiert wird, verliert doch jeder hier sonst an Empfehlungen Interessierte die Lust.

Also habe ich das dem zuständigen Moderator längst gemeldet. In andere Thrads wird ja auch ganz ohne Meldung eines Nutzers eingegriffen, wenn von der Intention des TO signifikant abgewichen wird.

Sollte das nicht passieren, können wir den Thread hier schliessen und sollten besser einen neuen ausschliesslich Empfehlungen gewidmeten - explizit ohne Diskussionen darüber - aufmachen! Wäre aber dann auch wieder suboptimal, weil man dann auch nicht mehr inhaltlich Diskutieren könnte. Denn was dem einen gefällt, muss ja nicht jedem gefallen. [q.e.d.]
Erik hat geschrieben: 16. April 2022 14:33 Meine Güte. Ich habe in diesem Forum schon (zumeist korrekt) zitiert, als Du - jedenfalls unter diesem Mitgliedsnamen - hier noch lange nicht aktiv warst. Dass gelegentlich mal Tippfehler passieren können, wozu es auch gehört, dass man bei mehreren ineinandergeschachtelten Zitaten versehentlich den falschen [ quote ]-Tag herauslöscht - wie hier geschehen, dafür meine Bitte um Entschuldigung -, ist doch normal.
Fällt mir bei Dir aber immer wieder auf - insofern hast mit "normal" in Deinem Falle wohl leider Recht, und trotz der herausgehobenen langen Praxis offenbar immer noch Probleme damit.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6513
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

ich bin nicht besonders Comic affin und hätte gar nicht gemerkt, wo der Übergang ist bzw. für mich zählt alles außer Asterix zu "außer Asterix", egal ob es nun Goscinny oder ein anderer Autor geschrieben hat. Wenn ihr der Meinung seid, dass es hier etwas abzutrennen gibt, dann wüsste ich gerne ab welchem Post genau und wie der neue Thread heißen soll.

Bei dieser Gelegenheit würde ich auch gleich die Posts von den persönlichen Spitzen entschärfen und bitten, diese Hinweise zukünftig nicht im Thema, sondern in einer privaten Nachricht unterzubringen. Da ich an anderer Stelle schon einmal darauf hinwies, gibt es bei nächsten Verursacher eine Verwarnung.

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 16. April 2022 16:11 Da ich an anderer Stelle schon einmal darauf hinwies, gibt es bei nächsten Verursacher eine Verwarnung.
Wo denn?
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 16. April 2022 16:11 ich bin nicht besonders Comic affin und hätte gar nicht gemerkt, wo der Übergang ist bzw. für mich zählt alles außer Asterix zu "außer Asterix", egal ob es nun Goscinny oder ein anderer Autor geschrieben hat. Wenn ihr der Meinung seid, dass es hier etwas abzutrennen gibt, dann wüsste ich gerne ab welchem Post genau und wie der neue Thread heißen soll.
Ja, hier wurde schon mal früher ausführlich über Goscinnys andere Arbeiten gesprochen, das resultierte aus einer konkreten Nachfrage, was es denn überhaupt noch anderes gäbe. Und der sich daraus entwickelnde Diskussion, an der sich auch mehr als die zwei User mit Spezialinteresse beteiligten, lagen auch in erster Linie inhaltliche Aspekte zugrunde, wobei sich hier spätestens aus dem Post https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... 774#p69774 eine Fachsimpelei zweier User über comichistorische Veröffentlichungsfeinheiten entspann.

Und sowas gehört m.E. nicht hier her, da sich solche Diskussionen nicht um die eigentlichen Comics, sondern dann nur noch und ausschliesslich um deren Sekundärmaterial und deren Zuverlässigkeit drehen, die mir und sicher auch anderen, die eben grundsätzlich auch an anderen Comics als Asterix interessiert sind, aber keine Wissenschaft daraus machen wollen, an so manchem Körperteil vorbeigehen dürften.

LL hat ja auch einen eigenen Thread, in dem derartige Feinheiten ja durchaus bei den Lesern auf Interesse stossen kann!
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6513
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

ein Thema, das "Was lest ihr außer Asterix für Comics?" heißt, beinhaltet für mich ein weites Feld an Themen, dass sich in diesem inzwischen sechs Jahre alten Thema entwickelt hat. Ich traue es allen Beteiligten zu, bei Bedarf ein neues Thema zu eröffnen. Ansonsten gehört alles außer Asterix trefflich in diesen Bereich.

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Aber doch nicht die kleinteilige Diskussion um das Sekundärmaterial - es heisst doch "was lest ihr für Comics" - niocht "was lest ihr über Comics"!

Wer hier reinschaut, möchte Empfehlungen zu Alternativen, aber ganz sicher keine Diskussion über Sekundärmaterial und Veröffentlichungshistorien diverser Comics.

Ich bin der Meinung, wer darüber diskutieren möchte, sollte einen neuen Thread dazu aufmachen, und nicht diejenigen, die hier seit über 6 Jahren und nunmehr 12 Seiten lang weitgehend beim Topic geblieben sind, mit diesen Spezialinteressen aus dem Thread vergraulen.

Nur weil Du Dich selber als "nicht-comicaffin" bezeichnet und Dich dieser thread vielleicht nicht interessiert, solltest Du hier nicht mit zweierlei Mass messen, was die Thementreue angeht; in anderen Threads wird ja auch abgetrennt, wenn etwas nicht rein passt oder abschweift.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1162
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Im Augenblick empfinde ich die Diskussion, was hier wie ausführlich diskutiert werden kann/darf/soll, als noch weiter weg vom Thema und rege an, dafür einen neuen Thread zu eröffnen...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Wenn ich das per PN klären würde, bekommen das diejenigen, die hier seit nunmehr 6 Jahren diesen Thread mit Leben füllen und dabei der Intention des TO gefolgt sind, ja nicht mit. Vielleicht haben die aber auch eine Meinung dazu.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7774
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Nullnullsix hat geschrieben: 17. April 2022 17:55Im Augenblick empfinde ich die Diskussion, was hier wie ausführlich diskutiert werden kann/darf/soll, als noch weiter weg vom Thema und rege an, dafür einen neuen Thread zu eröffnen...
Nullnullsix hat geschrieben: 16. April 2022 14:08 Is wahrscheinlich viel Arbeit, das hier 'auseinanderzupflücken', aber ich bin auch kein Freund von ewig langen Threads und würde es daher begrüßen, wenn alles, was hier zu Goscinny-Comics drin ist in einen eigenen Goscinny-Thread ausgelagert würde...
im Grunde genommen ist es mir relativ gleich, ob für das eine oder andere nun ein neuer Thread eröffnet wird. Ich glaube nur, dass es nachträglich nahezu unmöglich wird, diesen lange - auch Goscinny-Comics und deren Publikationsorte betreffend - gelaufenen Thread nachträglich auseinanderzutrennen. Das Ergebis würde wahrscheinlich in beiden verbleibenden Threads lückenhaft aussehen. Ich halte das schlicht nicht für praktikabel. Jetzt einen neuen Thread für eine hier bereits diskutierte Materie zu schaffen, reißt das Thema aber eben auch auseinander.
Nullnullsix hat geschrieben: 16. April 2022 14:08Ich meld mich dann zu dem zur Goscinny-Sache zuletzt gesagten erst wieder, wenn hier durchgefegt wurde - oder beschlossen wird, dass das hier bleibt und weiter getrieben werden kann.
Vor allem aber möchte ich sagen, dass es mich sehr interessieren würde, was Du zu diesem Thema noch zu sagen hast. Ich fände es sehr schade, wenn über diese Debatte, was hier gepostet werden dürfen soll, nun der Austausch über die Spaghetti- bzw. Kasimir-Veröffentlichungen etc. abgebrochen würde.

Diese Diskussion habe ich auch zu keinem Zeitpunkt als "halbwissenschaftlich", "pseudowissenschaflich", "sophistisch" oder eine "Fachsimpelei zweier User" - wie es hier benannt wurde - empfunden, sondern als interessanten Austausch über aktuell erscheinende und in der Vergangenheit erschienene Comic-Serien, die teilweise von Goscinny getextet worden sind, ansonsten aber mit Asterix nichts zu tun haben. Einen wissenschaftlichen Anspruch hat ja niemand erhoben und jeder, der etwas zu der Sache beitragen möchte, ist doch willkommen. Die meisten Diskussionen starten mit zwei Teilnehmern.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 362
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Was lest ihr außer Asterix für Comics?

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Nachdem Meinungen gefragt wurden, gebe ich meine mal an:
Ich stimme Weissnix dahingehend zu, dass das Gespräch zuletzt schon "halbwissenschaftlich" (das meine ich nicht herabwürdigend, sondern damit möchte ich ein gewisses Level an Professionalität umschreiben, dass über reines Amateurwissen (wie ich es habe) schon deutlich hinaus geht) über einige sehr spezielle Comics ging. Mich persönlich hat das nicht sonderlich interessiert, aber das ist ja nicht schlimm, dann lese ich die Beiträge eben nicht.

Es steht ja jedem jederzeit frei, hier trotzdem eine neue Comicreihe vorzustellen oder so. Und solange das gerade niemand macht, wird der Thread ja eh nicht benutzt und kann also durchaus für die "halbwissenschaftliche Diskussion" hergenommen werden. Das stört mich nicht. Ob es die Teilnehmer jener "halbwissenschaftlichen Diskussion" stört, dass diese unter Umständen unterbrochen wird, weil jemand anders was zu anderen Comics postet, müssen sie selbst einschätzen. Aber wie gesagt, im Moment passiert das ja ohnehin nicht.

Für fehl am Platz halte ich die Beiträge jedenfalls nicht. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass es für Leute, die sich dafür sehr interessieren, u.U. schwierig sein kann, die Informationen aus diesem Thread heraus zu flechten, wenn immer wieder andere Sachen dazwischen kommen. Aber da solche Gespräche sich nunmal entwickeln, konnte auch keiner vorher wissen, dass es so kommen würde, und die Beiträge jetzt im Nachhinein rauspfrimeln zu wollen, dürfte schwierig werden. Deshalb würde ich hier einfach alles so lassen.