Zu den Quizfragen

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 1951
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52284Beitrag Iwan
1. Juli 2016 07:16

Hallo

Um mit dieser Diskussion nicht die Quizfragen unübersichtlich zu machen:

Wenn ich da auch kurz meinen Senf dazu geben darf: Das Problem bei der Frage war nicht der Haarwuchs, der ja tatsächlich in "Gallier", also einem offiziellen Band, vorkommt, sondern die Verbindung zu "Tim und Struppi". Genau dasselbe Problem stellt sich bei den Fragen nach Filmschauspielern, nach sonstigen Persönlichkeiten oder Wortspielen, die der Durchschnittleser nicht notwendig kennt.
Es stimmt natürlich, bei fast 900 Fragen wird es langsam schwer, eine neue zu finden, und es stimmt auch, dass einige Leute hier ihre persönlichen Vorlieben haben, die sich bei der Fragestellung durchschlagen. Beispielsweise wird man von Michael und mir am ehesten eine Frage mit Bezug zu den Römern finden, während Jaap sich eher auf die lateinische Sprache oder auf philologische Themen stürzen mag (nichts für ungut, Leute!)

Denkt immer daran, es gibt bei diesem Quiz nichts zu gewinnen oder zu verlieren, Leute! Es geht einfach darum, Spaß zu haben und sich gegenseitig herauszufordern, etwas Neues in den Heften zu entdecken! Darum mein Vorschlag: Die Regeln sollen so weit als möglich beachtet werden! Wenn jemand eine Frage stellt, die sich auf Bereiche außerhalb des Kosmos der Alben bezieht, dann bitte so formuliert werden, dass sie auch gelöst werden kann, ohne große Vorkenntnisse zu haben.
Also Beispiel: Nicht nach einer Agentenparodie aus den 60ern fragen, sondern nach einem James-Bond-Darsteller, wenn die Lösung Nullnullsix sein soll.

Allerseits einverstanden?

Und ja, Erik, ich weiß, juristisch geht das nicht: Gesetzte sind ohne wenn und aber gültig - ebenfalls nichts für ungut, hoffe ich?

Liebe Grüße

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5150
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52286Beitrag Comedix
1. Juli 2016 09:05

Hallo liebe Asterix-Fans und Quizzer,

ich habe die Diskussion zum Quiz mal hier her verschoben und möchte euch auch bitten, die verschiedenen Diskussionen hier zusammenzuführen und nicht bei den Quizfragen selbst zu führen. :-)

Mir ist die Frage nach der Verbindung zu "Tim und Struppi" auch aufgefallen und ich hätte sie nicht beantworten können, selbst wenn ich alle Asterix-Bände in und auswendig kennen würde. Insofern stimmt es schon, dass es in einem Asterix-Quiz sinnvoll wäre, ohne Spezialkenntnisse die Frage beantworten zu können. ABER: Wir hatten auch schon Fragen, die sich ebenso auf spezielle Szenen in den Asterix-Abenteuern bezogen haben und für die eine Affinität zu Kinofilmen oder dem Wissen zu wirtschaftlichen Vereinigungen notwendig war, um sie beantworten zu können.

Mit anderen Worten: Den Blick über den Asterix-Tellerrand empfinde ich als amüsant, auch wenn ich nicht alles beantworten kann. Es macht mich jedes Mal ein bisschen schlauer. :-) Und wenn die Frage zu spezialisiert war, wurde spätestens mit dem ersten Tipp eine Hilfestellung gegeben, weil offensichtlich das Spezialwissen nicht so breit gestreut ist, wie es der Fragesteller vermutete.

Regeln sind seit etwa 2000 Jahren nicht mehr in Stein gemeiselt und deshalb halte ich die Idee, den Band "Wie Obelix als kleines Kind ..." in die Liste der Bände aufzunehmen, die als reguläre Quelle verwenden werden kann. Aber bitte nicht als "Band 0", sondern mit dem Titel des Bandes.

Und für alle anderen Fälle erwarte ich auf der Seite des Fragestellers eine Sensibilisierung für die Fragen und Respekt für die aufgestellten Quiz-Regeln, andererseits auf der Seite der Rater möchte ich darum bitten, dass eine Frage, die mal über den Tellerrand schaut, nicht gleich mit Verweis auf die Regeln öffentlich im Forum beantwortet wird. Da hilft meistens schon eine persönliche Nachricht hier im Forum mit einem freundlichen Hinweis, damit kein Stein ins Rollen kommt, der vielleicht nur ein kleiner Kiesel hätte bleiben können. :D

Ich moderiere dieses Forum seit mehr als 15 Jahren dezent mit dem Mittel der persönlichen Nachricht und aufgrund dieses Erfahrungsschatzes kann ich mit Sicherheit sagen, dass das die umweltfreundlichste Methode ist, weil so kein Staub aufgewirbelt wird. :-D

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52288Beitrag Erik
1. Juli 2016 10:00

Hallo,
Troubadix hat geschrieben:Ich finde es zwar richtig, die Regeln einzuhalten, aber an dieser Stelle finde ich die Regeln selbst einfach unsinnig.
aus meiner Sicht haben Maulaf und Terraix richtig festgestellt, daß mit den beiden letzten Fragen im Quiz-Bereich die Regeln nicht eingehalten wurden. Und unabhängig davon, ob man eine Spielregel gut findet oder nicht, sollte man sie einhalten, solange sie gilt. Eine Änderung kann man ja diskutieren, sie aber einfach zu ignorieren finde ich den anderen Teilnehmern gegenüber nicht richtig.

Ich finde die bestehenden Quizregeln sehr sinnvoll, so wie sie sind. Sinn der Regel mit den regulären Bänden ist, daß jeder hier mitmachen kann, auch ohne Sonderbände, Filme oder andere Comics zu kennen oder zu haben. Sonst wird das ein reines Experten-Quiz für wenige Freaks und das ist nicht die Idee. Neue Mitratende sollen auch angesprochen, der Einstieg erleichtert werden.

Wenn ein Vergleich zwischen verschiedenen Bänden gezogen werden soll, dann müssen das alles reguläre Asterix-Bände sein (Nr. 1 bis 36). Ein Vergleich zwischen einem Asteix und einem "Tim und Struppi" Band können nur diejenigen lösen, die auch Tim und Struppi kennen. Das ist auch etwas anderes als die Frage nach einer Karikatur oder einem Wortspiel, weil diese bereits im Asterix-Band angelegt sind. Die Frage, wo eine Figur aus Tim und Stuppi in Asterix vorkommt, wäre insoweit natürlich zulässig. Aber die Haarwuchsgeschichte in Asterix hat ja mit der in Tim und Struppi nichts zu tun, außer daß es dort vielleicht zufällig (oder in Nachahmung von Asterix, falls sie später erschienen sein sollte) mal eine ähnliche Szene gab. Das ist aber im Asterix-Band nicht angelegt. Und solche Zufälligkeiten kann es in Comics und sonstiger Literatur viel geben. Ich habe z.B. auch einige Asterix-Nachahmungen gesammelt, da könnte ich nach vielen Parallelen fragen, die kaum jemand kennen dürfte.

Und nein, "Wie Obelix ..." ist kein regulärer Band, er nicht Band 0 und auch nicht nachträglich in die reguläre Reihe integriert worden (wie es mit dem Kurzgeschichtenband geschehen ist). Richtig ist nur, daß Ehapa ihn eine Zeit lang auf diese Weise besser zu vermarkten versucht hat. Das geschieht aber auch nicht durchgängig, so habe ich gerade den Band "Olympische Spiele" in der Sonderedition mit den 16 Zusatzseiten erhalten und da steht auf der Rückseite "Wie Obelix ..." nicht mit drauf, sondern die Aufzählung fängt korrekt mit "Asterix der Gallier" an. Es handelt sich in jeder Hinsicht um einen Sonderband und als solcher ist er in der Comedix-Bibliothek auch gelistet (unter "Sonderbände", nicht unter "Asterix-Hefte").

Der Band ist auch inhaltlich nicht mit einem regulären Band vergleichbar, denn es ist kein Comic. Daß er von Uderzo und Goscinny ist, reicht insoweit nicht. Das trifft auch auf andere Sonderbände zu.

Insofern möchte ich mich gegen eine Regeländerung in diesem Punkt aussprechen, da ich deren Notwendigkeit nicht sehe und die Linie mit den regulären Bänden als eine sehr schön klare empfinde.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 322
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52289Beitrag Troubadix
1. Juli 2016 10:20

Ich möchte klarstellen, dass ich die Quizregeln respektiere. Ich hatte sie einfach nicht im Kopf, als ich die Frage gestellt habe. Wäre ich mir bewusst gewesen, dass sie gegen die Regeln verstößt, hätte ich sie nicht gestellt.
Ich habe also die Regeln nicht aufgrund meiner Meinung, dass "Wie Obelix..." zu den quizzulässigen Bänden gehören sollte, ignoriert, sondern diese Meinung erst in einem späteren Post dargelegt. Das sollte meine Missachtung der Regel nicht rechtfertigen, sondern eine eventuelle Regeländerung anregen.
Nichtsdestsotrotz akzeptiere ich es selbstverständlich, sollte diese Änderung nicht erfolgen und bin dann völlig einverstanden, meine Frage für regelwidrig erklären zu lassen.
Am besten wäre es aber vermutlich, Terraix' Lösung mit dem alten Cover einfach gelten zu lassen und mit der nächsten Frage weiterzumachen.
Zuletzt geändert von Troubadix am 1. Juli 2016 15:13, insgesamt 2-mal geändert.
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52291Beitrag Erik
1. Juli 2016 11:57

Hallo Troubadix,
Troubadix hat geschrieben:Ich möchte klarstellen, dass ich die Quizregeln respektiere. Ich hatte sie einfach nicht im Kopf, als ich die Frage gestellt habe. Wäre ich mir bewusst gewesen, dass sie gegen die Regeln verstößt, hätte ich sie nicht gestellt.
ach so, o.k. Dann nichts für ungut.

Ich hatte nur den Eindruck, daß meine Antwort auf Polemix' Frage bezüglich der Einbeziehung genau dieses Bandes kürzlich im Quizbereich möglicherweise auf wenig Gegenliebe gestoßen sei. Und dann hätte ich eben eine offene Diskussion besser gefunden als kurz nachdem das geklärt war (bzw. schien) einfach das Gegenteil zu tun. Aber wenn Du das gar nicht mitbekommen hattest, dann ist es wohl nur ein Zufall, daß ihr beide kurz hintereinander das gleiche Bedürfnis nach Einbeziehung just dieses Bandes hattet.

Übrigens haben wir es im Quizbereich kürzlich auch über die Frage gehabt, ob auch Fragen aus den Mundart-Bänden zulässig seien (bei Quizfrage DCCCLIV). Wenn wir hier schon die Regeln neu festlegen, dann sollten wir das vielleicht auch gleich einbeziehen. - Und wie schon dort geschrieben, ich halte auch nichts von einer Einbeziehung der Mundart-Bände.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 322
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52292Beitrag Troubadix
1. Juli 2016 12:30

Erik hat geschrieben:Hallo Troubadix,
Troubadix hat geschrieben:Ich möchte klarstellen, dass ich die Quizregeln respektiere. Ich hatte sie einfach nicht im Kopf, als ich die Frage gestellt habe. Wäre ich mir bewusst gewesen, dass sie gegen die Regeln verstößt, hätte ich sie nicht gestellt.
ach so, o.k. Dann nichts für ungut.

Ich hatte nur den Eindruck, daß meine Antwort auf Polemix' Frage bezüglich der Einbeziehung genau dieses Bandes kürzlich im Quizbereich möglicherweise auf wenig Gegenliebe gestoßen sei. Und dann hätte ich eben eine offene Diskussion besser gefunden als kurz nachdem das geklärt war (bzw. schien) einfach das Gegenteil zu tun. Aber wenn Du das gar nicht mitbekommen hattest, dann ist es wohl nur ein Zufall, daß ihr beide kurz hintereinander das gleiche Bedürfnis nach Einbeziehung just dieses Bandes hattet.

Ja, das war wirklich Zufall. Polemix' Frage hatte ich gar nicht mitbekommen.
Aber so betrachtet wirkt meine Frage ja wirklich wie eine bewusste Provokation :roll:
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 854
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52293Beitrag WeissNix
1. Juli 2016 14:11

Comedix hat geschrieben: Mit anderen Worten: Den Blick über den Asterix-Tellerrand empfinde ich als amüsant, auch wenn ich nicht alles beantworten kann. Es macht mich jedes Mal ein bisschen schlauer. :-) Und wenn die Frage zu spezialisiert war, wurde spätestens mit dem ersten Tipp eine Hilfestellung gegeben, weil offensichtlich das Spezialwissen nicht so breit gestreut ist, wie es der Fragesteller vermutete.
Genau dies war die Intention meiner Frage DCCCXCIV.
BTW, der Band von Hergé "Im Reiche des schwarzen Godes" dürfte aus 1950 sein, insofern hat sich Goscinny da von Hergé "inspirieren" lassen. Schulze und Schultze hatten den Haarwuchs übrigens wegen der Einnahme von Tabletten, die sie für Aspirin, also sowas wie einen modernen "Zaubertrank", hielten.

Werde mich aber trotzdem aus dem Quiz zukünftig raushalten - da sind mir zu viele Erbsenzähler unterwegs, den Moderator eingeschlossen.
Zuletzt geändert von WeissNix am 1. Juli 2016 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52294Beitrag Erik
1. Juli 2016 14:16

Hallo,
WeissNix hat geschrieben:da sind mir zu viele Erbsenzähler unterwegs, den Moderator eingeschlossen.
man kann ja unterschiedlicher Auffassung über viele bzw. sogar fast alle Dinge sein. Aber es sollte doch wohl Konsens herrschen, daß persönliche Beleidigungen hier nichts verloren haben. Seit ich in diesem Forum Mitglied bin, sind wir jedenfalls immer gut ohne ausgekommen. Ich würde mir wünschen, daß das auch so bleibt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 322
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52295Beitrag Troubadix
1. Juli 2016 14:58

Dem stimme ich zu. Das Asterix-Forum ist kein Ort zum Rumpöbeln.
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4661
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52296Beitrag methusalix
1. Juli 2016 19:06

Hallo WeissNix,
WeissNix hat geschrieben:Werde mich aber trotzdem aus dem Quiz zukünftig raushalten - da sind mir zu viele Erbsenzähler unterwegs, den Moderator eingeschlossen.
Hm, scheinbar bist Du jemand von der Sorte die gerne Rabatz machen ; Es gibt bei Comedix hier eine Etikette (auch Benimmregeln genannt) , es wäre schön von Dir wenn Du dich auch daran halten würdest :!:
Es ist mir schon paarmal aufgefallen das Du dich hier aufführst wie ein Troll , die Regeln hier fürs Forum dürften eigentlich jedem bekannt sein >:(
Wenn Dir diese nicht zusagen : dich zwingt hier keiner an dem Quiz teilzunehmen oder überhaupt hier registriert zu sein ;-)

In diesem Sinne , Keep cool 8)

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1111
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52301Beitrag Andy-67
2. Juli 2016 21:25

Habe lange überlegt, was ich hier am besten schreibe.
Die angedeutete Frage nach den Mundartbänden in den Quizfrage war von mir, einfach um Missverständinisse im Quiz zu vermeiden.

Man kann sicherlich über vieles reden /diskuteren,aber ein respektvoller Umgang miteinander sollte selbstverständlich sein.

Sicherlich wird es mit jeder neuen Runde schwieriger, interessante Fragen zu finden, und wir haben ja schon gesehen, das die unterschiedlichen Auflagen zu gewissen Missverständnissen führen, nur wie kann man das abstellen?

Spielregeln sind nun mal notwendig und sollten auch befolgt werden, solange sie in Kraft sind, was in meinen Augen aber nicht ausschliesst sie bei Notwendigkeit anzupassen.

Und da die beiden letzen Quizrunden nicht ganz im Einklang mit den Quizregeln waren, schlage ich vor ,das unser "Häuptling" eine Entscheidung trifft wie wir nun im Quiz weitermachen.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 827
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52302Beitrag Terraix
3. Juli 2016 00:45

Da habe ich ja mit meinem Hinweis auf die Quizregeln eine Lawine ins Rollen gebracht, beim Teutates!

Es sollte tatsächlich nicht mehr als ein freundlicher Hinweis auf die Regeln sein und ich hatte nicht die Absicht, jemanden anzugreifen oder bloßzustellen. Es geht ja beim Quiz letztendlich auch nur um den Spaß und ein Regelverstoß ist kein Weltuntergang. Auch unterstelle ich niemandem, die Regeln absichtlich gebrochen zu haben.

Was Weissnix´Reaktion anbelangt: ich nehme diese zur Kenntnis, lächle dazu und denke mir meinen Teil :-) Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

Ein Vorschlag: vielleicht könnte der Quizbereich ja in zwei Sektionen unterteilt werden:
- eine, in der alles bleibt wie bisher
- und eine zweite, erweiterte, in der auch Fragen zu den Filmen, Mundart- und Sonderbänden usw. gestellt werden können.

Allerdings habe ich keine Ahnung, wie aufwendig ein derartiger Umbau wäre.

Allen einen schönen Sonntag
wünscht
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1111
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52303Beitrag Andy-67
3. Juli 2016 09:05

Also, was mich betrifft, so fühle ich mich in keiner Weise angegriffen und mir hat auch niemand auf die Füße getreten.
Wenn mir irgendwo etwas unklar ist zu Spielregeln, dann frage ich ganz einfach.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6948
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52304Beitrag Erik
3. Juli 2016 09:27

Hallo,
Terraix hat geschrieben:Ein Vorschlag: vielleicht könnte der Quizbereich ja in zwei Sektionen unterteilt werden:
- eine, in der alles bleibt wie bisher
- und eine zweite, erweiterte, in der auch Fragen zu den Filmen, Mundart- und Sonderbänden usw. gestellt werden können.

Allerdings habe ich keine Ahnung, wie aufwendig ein derartiger Umbau wäre.
letztlich kann das nur Marco beantworten, aber ich nehme einfach mal an, daß der technische Aufwand sehr überschaubar wäre, weil das Einrichten neuer Unterbereiche eine Standard-Funktion der Forensoftware sein wird.

Für problematischer halte ich es, ob ein hinreichendes Potential an Mitspielern für zwei parallele Quizes vorhanden ist. Schon das jetzige Quiz hat ja zuweilen längere "Ruhephasen" und es machen teilweise nur eine Handvoll Leute mit (auch ich habe mich dort in letzter Zeit sehr wenig beteiligt). Wenn man nun zwei Quiz-Bereiche hat, wird mindestens einer davon womöglich ganz einschlafen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1111
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Zu den Quizfragen

Beitrag: # 52307Beitrag Andy-67
3. Juli 2016 11:29

Ich könnte mir vorstellen, dass zwei parallele Quiz Reihen unübersichtlich werden könnten
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Antworten