Serien - geeignet für Binge Watching

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 962
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Schau dir einfach mal 'ne Folge an, dann merkst du, dass es sich eben nicht um typisches Gaffer-Reality-TV handelt. Und kommentiert ist es, nur nicht aus dem Off, sondern von den Akteuren selbst.

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1686
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ich vertraue durchaus darauf, dass der WDR das anders macht als zB RTL2 - aber trotzdem ist sowas nichts für mich. Ich hab mal eine Weile in ähnlich sensiblen Bereichen beruflich zu tun gehabt und muss mir sowas nicht noch im TV antun. Ausserdem hab ich damals festgestellt, mit wieviel Interesse bis zur Neugier viele Menschen auf derartige Einsatzszenarien reagieren, und bleibe bei meiner Befürchtung, dass solche Formate, wie seriös sie das ganze Thema auch anpacken, immer wieder neue Gaffer animieren, bei nächster Gelegenheit mal selber dabeizusein. Sei es, um nur zu glotzen, sei es, um im Weg rumzustehen oder die ganze "Action" sogar im Bild festzuhalten. Da kann in den Sendungen noch so sehr an die Vernunft appeliert werden - zu viele sind einfach unbelehrbar.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 962
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

WeissNix hat geschrieben:
22. April 2020 21:39
Ich schau lieber Fiktion, da gibts Mord und Totschlag, ohne dass jemand zu Schaden kommt... ;-)
WeissNix hat geschrieben:
22. April 2020 23:11
Ich vertraue durchaus darauf, dass der WDR das anders macht als zB RTL2 - aber trotzdem ist sowas nichts für mich. Ich hab mal eine Weile in ähnlich sensiblen Bereichen beruflich zu tun gehabt und muss mir sowas nicht noch im TV antun.
Finde ich gerade ehrlich sehr faszinierend, wie unterschiedlich Menschen sein können. Mir geht es nämlich genau anders herum: Auch ohne je in einem besonders sensiblen Bereich gearbeitet zu haben, habe ich persönlich und über Familie und Freunde schon genug reale Härte des Lebens mitbekommen, um auf fiktiven Mord, Totschlag, geschauspielerte Verzweiflung und Dramen aus dem Drehbuch dankend verzichten zu können.

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1686
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Michael_S. hat geschrieben:
22. April 2020 23:26
Finde ich gerade ehrlich sehr faszinierend, wie unterschiedlich Menschen sein können.
Yep; jede Jeck is anders.
Wenn es zu realistisch wird, geht mir das näher, als Fiktion; und wie Du sagst, von dem "realen Mist" haben wir alle schon mehr oder weniger selber mitbekommen. Irgendwie komm ich mir beim Zuschauen dieses "realen Mists" anderer (denn bei sowas gibt es ja immer auch reale Opfer, auch wenn seriöse Sender die ausserhalb der Nachrichten in solchen Dokus selten zeigen) auch ein wenig so vor wie ein Gaffer und fühle mich dabei schnell unwohl, und das hab ich bei einem fiktiven Plot eben nicht. Ausnahmen sind nachträgliche Aufarbeitungen, wie zB Mogadischu oder die Geiselnahme von Gladbeck.

Ist ja auch gut so; die Krimimacher wollen ja auch leben... ;-)
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
Yep Auch jede Serie ist anders zB. es gibt auch Doku-Serien auf Netflix wie Darknet oder Dark Tourist , ganz zu schweigen von Wild Wild Country ;-)
Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
grade jetzt sorgt die Corona-Pandemie für Aufregung , kommt diese Doku-Serie grade recht 8)

Pandemie

Diese Dokuserie porträtiert die Hauptakteure im Kampf gegen die Grippe sowie die Maßnahmen, durch die man die nächste globale Pandemie verhindern will.

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2174
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Was mir auch noch einfällt: Vor Jahren habe ich angefangen, "Band of Brothers" und "The Pacific" zu schauen. Beides habe ich dann wegen der Dauerwerbung relativ schnell wieder aufgegeben, aber eigentlich waren die gar nicht schlecht.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Iwan ,
beide sind auf netflix und Amazon zu sehen ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
The Pacific (2010)
Diese epische zehnteilige Miniserie über den wahren brutalen Kampf dreier Marinesoldaten im Pazifik im 2. Weltkrieg stammt von Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman, den Produzenten der mit dem Emmy(R) und Golden Globe(R) 2001 ausgezeichneten HBO-Miniserie "Band of Brothers"(R). "The Pacific", in dessen Mittelpunkt die verschachtelte Odyssee von Robert Leckie (James Badge Dale), Eugene Sledge (Joe Mazzello) und John Basilone (Jon Seda) .

Band of Brothers – Wir waren wie Brüder
Die Easy Company ist eine Elitegruppe von Fallschirmjägern während des Zweiten Weltkriegs. Lieutnant Herbert Sobel leitet 1942 die Ausbildung der Truppe in Georgia, es gelingt ihm aber nicht, sich den Respekt der Soldaten zu verschaffen. Als sich die Rivalitäten zwischen ihm und dem jungen Offizier Richard Winters zuspitzen, erfährt die Truppe von der bevorstehenden Invasion. Als schließlich die Easy Company auf dem Weg zur Luftlandedivision in der Normandie aufgespalten wird, stößt Winters zusammen mit ein paar Soldaten zum zentralen Kommando im Hinterland der Normandie vor. Was folgt, sind blutige Auseinandersetzungen, die von tragischen Verlusten auf beiden Seiten der Front geprägt sind. Weitere Stationen der Easy Company auf ihrem Weg zu Hitlers Hauptquartier in Berchtesgaden sind unter anderem die Schlacht in den Ardennen und die grausame Entdeckung eines Konzentrationslagers.

Alle haben 10 Folgen

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
für Binge Watching hervorragend geeignet :

Stranger Things

:arrow: https://www.netflix.com/de/title/80057281
Nach dem Verschwinden eines Jungen treten in einer Kleinstadt geheime Regierungsexperimente, übernatürliche Kräfte und ein merkwürdiges kleines Mädchen zutage.


Cruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hier eine Serie von der italienischen Polizei : Carlo und Malik

Ein erfahrener Kommissar aus Rom wird mit seinen Vorurteilen konfrontiert, als ihm ein neuer Partner, der von der Elfenbeinküste stammt, zugewiesen wird. Gemeinsam müssen die beiden Polizisten Mordfälle in der italienischen Hauptstadt lösen .

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
und hier ist was für Iwan ;-)

Fauda :

Die Actionserie “Fauda” (arabisch für “Chaos”) thematisiert die zwei Seiten des israelisch-palästinensischen Konflikts. Doron, der Kommandant einer israelischen Undercover-Einheit, jagt zusammen mit seinem Team den Hamas-Aktivisten Abu-Ahmad. Gleichzeitig wird dessen Geschichte und das Schicksal seiner Familie erzählt, weshalb sie einen Hass gegenüber Israel entwickelt haben. Die deutschen Untertitel für arabisch Dialoge sind eingebrannt. Zusätzlich sind deutsche soft Subs für die hebräischen Dialoge dabei, falls man die Serie in der OV schauen möchte. Englische Untertitel (voll und forced) sind ebenfalls dabei, sowie hebräische Untertitel für die arabischen Passagen .
Fauda.jpg
Die Serie hatt 3 Staffeln :!:

Gruß Petetr
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4978
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo ,
eine Serie über ein tödliches Virus !
"See Reich der Blinden"

See ist eine futuristische Dramaserie von Autor Steven Knight und Regisseur Francis Lawrence. Sie spielt in der entfernten Zukunft, in der ein tödliches Virus große Teile der Menschheit vernichtet hat. Die, die es überlebt haben, sind fortan blind. Jason Momoa mimt Baba Voss, den Vater von Zwillingen, die Jahrhunderte später geboren werden und als einzige Menschen wieder sehen können. Mit Hilfe der geistigen Anführerin Paris (Alfre Woodard) muss Baba Voss seinen Stamm beschützen, da die verzweifelte Königin seine Kinder zerstören will.
See Reich der Blinden.jpg
Vorerst mit einer Staffel und 8 Folgen !
https://de.wikipedia.org/wiki/See_–_Reich_der_Blinden

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1686
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Serien - geeignet für Binge Watching

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Letztens lief auf ARTE der Sechsteiler "Dérapages" (Aus der Spur), der auch auf Netflix abrufbar ist. In der ARTE-Mediathek ist er sicher auch noch drin.

Es geht um einen arbeitslosen Manager (gespielt von Eric Cantona - einem der ganz wenigen (Ex-)Profifussballer, der mir Respekt abnötigt), der zu einem Job-Casting eingeladen wird, und der das "Casting" - gelinde gesagt - etwas aus dem Ruder laufen lässt. Nicht nur spannend, sondern auch ein Spiegel unserer immer bekloppter werdenden Zeit.

Dicke Empfehlung von mir.
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5758
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Upload (Amazon Prime)

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

"Upload" ist eine Serie, die ich mir seit gestern ansehe.

Darum geht's: "Upload spielt im Jahr 2033. Menschen können sich in ein von ihnen ausgewähltes Leben nach dem Tod hochladen lassen. Nach einem Verkehrsunfall wird Nathan von der Kundenservice-Mitarbeiterin Nora in Lakeview, seiner Version des Jenseits, empfangen. Die Serie begleitet die beiden dabei, wie sich Nathan daran gewöhnen muss, von seinen Angehörigen und Freunden getrennt zu sein und die echte Nora damit beschäftigt ist, sich über Wasser zu halten und ihrem Beruf nachzugehen." (Wikipedia)

Sehr viele nette Ideen, wie sich unsere nahe Zukunft anfühlen könnte, mit allem was dazu gehört: Grafikfehler, langsame Datenübertragung und Cheats. Wer "Black Mirror" mochte, wird Upload auch gerne sehen. Derzeit 1 Staffel mit 10 Folgen. Die Pilotfolge dauert etwa 45 Minuten, alle weiteren Folgen etwa 30 Minuten. Amazon Prime.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch