Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Diskussionen und Informationen zum 15. Asterix-Film.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Ach meinst Du wegen Corona ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Zlatan Ibrahimovic kommt als Römer Caius Antivirus ins Kino :D
Wie damals Michael Schumacher ;-)


Gruß Peter
Zuletzt geändert von methusalix am 26. April 2021 17:44, insgesamt 2-mal geändert.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6375
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Comedix »

methusalix hat geschrieben: 26. April 2021 12:49Zlatan Ibrahimovic kommt als Römer Caius Antivirus ins Kino
Da scheinst du meine Meldung von Anfang April wohl überlesen zu haben ... ;-)
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Nein , aber ich hatte noch kein Bild von ihm ;-)
Was sagst Du eigentlich zu Obelix :?:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Brando1988
AsterIX Established Villager
Beiträge: 161
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Der Asterix Darsteller ist sogar ein paar Zentimeter größer als Obelix. Naja die werden es schon irgendwie machen. Depardieu haben sie ja Plateauschuhe angezogen, obwohl da ja schon zu Clavier ein gewisser Größenunterschied vorhanden war/ist.

Was das Aussehen der beiden betrifft kann ich nur sagen: Sie sehen genau so bescheuert in den Rollen aus wie ihre Vorgänger. Nicht nur auf die Perücken bezogen.
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1829
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Terraix »

methusalix hat geschrieben: 26. April 2021 15:22 Nein , aber ich hatte noch kein Bild von ihm ;-)
Was sagst Du eigentlich zu Obelix :?:
Es tut mir schon fast leid, wieder etwas auszusetzen zu haben, aber der Mann auf dem Bild ist doch eher Zinédine Yazid Zidane, oder? Und das Bild stammt aus dem Film "Asterix bei den Olympischen Spielen". Siehe hier: https://www.comedix.de/lexikon/db/zinedine_zidanis.php

Und auch wenn die Frage nicht an mich gerichtet war: Asterix und Obelix sehen schon etwas unpassend aus, aber sicher sind das zumindest nicht die Kostüme, die später im Film zu sehen sein werden.
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6375
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Comedix »

methusalix hat geschrieben: 26. April 2021 15:22 Nein , aber ich hatte noch kein Bild von ihm
Haben wir immer noch nicht, denn deine Abbildung stammt aus dem Film "Asterix bei den Olympischen Spielen" und zeigt Zinedine Zidane. Ich schätze mal, wir werden erst ein Bild von ihm sehen, wenn die wenigen Szenen abgedreht sein werden.
Was sagst Du eigentlich zu Obelix
Ist mir ehrlich gesagt wurscht. Dadurch, dass die Franzosen sich in den Kopf gesetzt haben, dass hauptsächlich nur französische Schauspieler ihr Nationalheiligtum und die anderen Dorfbewohner verkörpern, wird es so schnell keinen guten Obelix geben, der in die Fußstapfen von Gérard Depardieu schlüpfen kann. Depardieu mag ja inzwischen einige Gehirnzellen eingebüßt haben, aber als Obelix war er tatsächlich eine Idealbesetzung.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Marco ,
da
Comedix hat geschrieben: 26. April 2021 17:00 Depardieu mag ja inzwischen einige Gehirnzellen eingebüßt haben, aber als Obelix war er tatsächlich eine Idealbesetzung.
Da sagst was ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Brando1988
AsterIX Established Villager
Beiträge: 161
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Ich konnte nie verstehen, warum Depardieu in der Rolle des Obelix so in den Himmel gehoben wurde.

Ich finde er traf den Charakter von Obelix überhaupt nicht. Depardieu spielt die Rolle viel zu filigran, er tänzelt mehr oder weniger durch die Szenen. Ich finde zu der Rolle von Obelix passt eher jemand grobschlächtiges, wirklich schweres. Selbst zu einem Ottfried Fischer passt der Hinkelstein besser als zu Depardieu. Keine Ahnung. Vielleicht jemand wie Amin Rohde (mittlerweile zu alt). Ich glaube der gäbe einen tollen Gallier ab. Oder noch besser Jörg Moukaddam. Der Typ der Faxe gespielt hat in diesem Wickie Realfilm. Übrigens ein tolles Beispiel von einer gelungenen Comic/Cartoon Realverfilmung, zumindest was die Figuren betrifft. Hier hat es sich auf jeden Fall gelohnt, nicht nach Stars zu schauen, sondern nach Schauspielern die auch wirklich passen.

In Frankreich wird es sicher auch Schauspieler von solcher Erscheinung geben. Depardieu gehört jedenfalls nicht dazu.

Der Darsteller der Obelix sicher am besten spielen hätte können, nicht nur von der Erscheinung, ist leider schon 70 Jahre tot. Heinrich George. Schauspieler von solchem Format und solcher Erscheinung sind leider rar geworden. Aber solche Figuren, mit wirklichen Ecken und Kanten braucht so ein Film. Und nicht irgendwelche versoffene Gigolos mit alberne Perücke.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Terraix hat geschrieben: 26. April 2021 16:33Asterix und Obelix sehen schon etwas unpassend aus, aber sicher sind das zumindest nicht die Kostüme, die später im Film zu sehen sein werden.
wie kommst Du darauf?
Comedix hat geschrieben: 26. April 2021 17:00Depardieu mag ja inzwischen einige Gehirnzellen eingebüßt haben, aber als Obelix war er tatsächlich eine Idealbesetzung.
Brando1988 hat geschrieben: 26. April 2021 18:53 Ich konnte nie verstehen, warum Depardieu in der Rolle des Obelix so in den Himmel gehoben wurde.
Ich auch nicht. Wobei die Darstellung auch sehr vom Drehbuch abhängt. Ich fand die Obelix-Darstellung in "Asterix & Obelix gegen Cäsar" unterirdisch. Mal spielte er einen Angsthasen, dann melancholisch und teilweise strunzdämlich. Das passte vorne und hinten nicht zum Charakter von Obelix. In den folgenden Realfilmen, vor allem "Mission Kleopatra", fand ich die Obelix-Rolle deutlich besser ausgearbeitet. Da hat Depardieu ihn auch etwas anders gespielt. Insofern liegt es wohl nicht an seinen schauspielerischen Fähigkeiten. Aber von einer Idealbesetzung würde ich da nicht sprechen. Es war dann eher solide. - Wobei die Rolle wahrscheinlich auch schwer zu spielen ist.
Brando1988 hat geschrieben: 26. April 2021 18:53Der Darsteller der Obelix sicher am besten spielen hätte können, nicht nur von der Erscheinung, ist leider schon 70 Jahre tot. Heinrich George.
Och, mit dem richtigen Kostüm hätte Bud Spencer sicher auch einen prächtigen Obelix abgegeben. :-D Er hätte nichtmal ein Kissen in der Streifenhose gebraucht.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Ihr könnt alle über Depardieu sagen was ihr wollt aber ich bleibe dabei aber als Obelix war er tatsächlich eine Idealbesetzung . :roll:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2324
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Da bin ich mit Peter einig! Es stimmt, Obelix wirkt im ersten Realfilm etwas seltsam, man könnte sagen dumm-tüddelig, aber das ist nicht Depardieus "Schuld", sondern liegt am Drehbuch. Und zB in Kleopatra oder Olympia wurde mE die Rolle genau auf ihn zugeschrieben
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3155
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Depardieu war (bzw. ist, ich weiss aber nicht, ob er noch besetzt wird) ein generell toller Schauspieler; was man hingegen so als Mensch in den letzten Jahren über ihn lesen musste macht ihn als solchen nicht so besonders einnehmend.

Aber ich bin der Meinung, dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat... das wird heutzutage leider von nicht wenigen anders gesehen. Würde man in Kunst, Musik und Literatur nur noch die Arbeiten von nach heutigen Masstäben politisch völlig korrekten Menschen akzeptieren, wäre die Welt ganz schön öde und trostlos, fürchte ich.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo WeissNix ,
da muß ich dir vollkommen übereinstimmend Beifall katschen :!:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1829
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Fünfter Realfilm: Asterix & Obelix: Die Seidenstraße

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hier ein Bild, das im Zusammenhang mit dem neuen Film stehen soll: https://www.instagram.com/p/COQNinipsw2 ... e=ig_embed
Der Flügelhelm und die Feldflasche sprechen jedenfalls dafür. Scheint eine Taverne zu sein.
Freund großzügiger Meerschweinchen