...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Sammel- und Sonderbände

Uderzo

...von seinen Freunden gezeichnet

Durchschnittliche Bewertung:
gut (3.5)
Anzahl der Bewertungen: 93

Albert Uderzo, gemeinsam mit René Goscinny Schöpfer des Welterfolgs Asterix, hat 1997 sein 70.Lebensjahr vollendet. Anlaß für Freunde und Kollegen des kreativen Giganten, ihn mit einer originellen Idee zu beglückwünschen: In augenzwinkernden Kurzgeschichten malen sie aus, welche Wendung das Leben in dem kleinen gallischen Dorf nehmen würde, wäre ein gewisser "Uderzorix" einer der ihren.

Eine höchst amüsante Hommage mit witzig-persiflierenden Gags, die den vielen Asterix-Freunden eine kurzweilige und unterhaltsame Lektüre garantiert. In diesem Band sind Geschichten von Achdé, Adam, Arleston, Bourgne, Carrère, Cavazzano, Chéret, Cornen, Corteggiani, Courtelis, Crisse, Fauche, Formosa, Franz, Glaudel, Janvier, Juszezak, Kraehn, Manini, Meynet, Mourier, Plisson, Rodolphe, Rouge, Stalner, Tranchand und Widenlocher abgebildet.

Zum 80. Geburtstag Uderzos im April 2007 erscheint mit "Asterix und seine Freunde - Hommage an Albert Uderzo" ein ähnlicher Sonderband.


 
Rezension von Gianluca von Felten am 03. März 2007
Ich habe zum Glück diesen Band nur zur Ansicht bestellt - es war grauenvoll, dagegen ist Gallien in Gefahr 1000 mal besser! Asterix in der Steinzeit, Miraculix der wie ein Druide von Herr der Ringe aussieht, Miraculix der Dopingkontrolle macht und Asterix mit Ferrari und Majestix der beim Lesen eine Brille braucht und Asterix, der in eine Stadt ging die aussah wie im 20. Jahrhundert - einfach grauenvoll. Kauft diesen Band ja nicht!
Hinweis: Rezensionen geben ausschließlich die Meinung des Autoren wieder!

Rezension von Frerix am 16. März 2004
Die Geschichten sind recht amüsant. Toll ist es die Stilrichtungen der einzelnen Zeichner zu vergleichen. Wie unterschiedlich man an das Thema Asterix doch ran gehen kann.

Etwas unverständlich: Mit dem Heft Isterx gab es eine Parodie die sehr ähnlich ist. Gegen dieses Heft ist Uderzo rechtlich vorgegangen, so dass einige Zeichner aus dem Heft verschwunden sind. Darunter so namhafte Künstler wie Deix oder Seyfried.
Hinweis: Rezensionen geben ausschließlich die Meinung des Autoren wieder!

Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Artikel kaufen

Uderzo - von seinen Freunden...