Unbekannte Asterix-Seite

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5383
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 29997Beitrag Comedix
25. Dezember 2010 15:03

Hallo,

aus welcher Geschichte stammt die abgebildete deutschsprachige Seite?

Gruß, Marco
Dateianhänge
seite.jpg
seite.jpg (264.79 KiB) 9974 mal betrachtet
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7078
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 29998Beitrag Erik
25. Dezember 2010 15:42

Hallo,
Comedix hat geschrieben:aus welcher Geschichte stammt die abgebildete deutschsprachige Seite?
in der Form aus gar keiner offiziell erschinenen. Es ist eine Seite aus der Geschichte "12 Prüfungen für Asterix", die aber auf deutsch nie farbig erschienen ist. In Belgien und den Niederlanden, wie auch einigen anderne Ländern aber schon. Ich weiß nicht, woher Du diese Seite hast, würde aber meinen, daß es sich um eine Privatbastelei handelt, wo der deutsche Text in die an sich fremdsprachigen Farbseite montiert wurde.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 29999Beitrag Findefix
25. Dezember 2010 15:48

Hallo zusammen!
Es ist eine Seite aus der Geschichte "12 Prüfungen für Asterix", die aber auf deutsch nie farbig erschienen ist. In Belgien und den Niederlanden, wie auch einigen anderne Ländern aber schon. Ich weiß nicht, woher Du diese Seite hast, würde aber meinen, daß es sich um eine Privatbastelei handelt, wo der deutsche Text in die an sich fremdsprachigen Farbseite montiert wurde.
Wenn nicht, wäre die Existenz einer deutschsprachigen kolorierten Version wahrhaft eine Sensation, die Marco da zugespielt wurde :!:

LG, Andreas

Findefix

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30033Beitrag Findefix
27. Dezember 2010 00:19

Hallo Marco,

man platzt hier fast vor Neugierde :roll: .., - magst Du denn nicht endlich das Geheinmnis lüften, w-i-e Du an diese Seite gekommen bist :?: - Ich meine, schon einmal die deutschen Comixene-Folgen in eingebundener Weise (teuer) angeboten gesehen zu haben, aber die müssten doch ebenfalls in S/W herausgegeben worden sein. -- Nach "Bastelei" sieht mir das von Dir hier Gezeigte jedoch weniger aus..! 8)

LG, Andreas

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4811
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30042Beitrag methusalix
27. Dezember 2010 03:08

Hallo,
die von Marco abgebildete Seite stamm eindeutig aus der COMIXENE 24 ; die Sprechblasenzeilen und auch die sw Zeichnungen stimmen mit der colorierten von Marco abgebildeten Seite vollkommen überein :!:
Abb. unten:

Gruß Peter
Dateianhänge
12 prüfungen b.jpg
12 prüfungen b.jpg (214.13 KiB) 8676 mal betrachtet
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Digger
AsterIX Village Elder
Beiträge: 346
Registriert: 21. Dezember 2009 22:13
Wohnort: Aurich

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30044Beitrag Digger
27. Dezember 2010 03:15

methusalix hat geschrieben:die von Marco abgebildete Seite stamm eindeutig aus der COMIXENE 24 ; die Sprechblasenzeilen und auch die sw Zeichnungen stimmen mit der colorierten von Marco abgebildeten Seite vollkommen überein
VOLLKOMMEN überein :?: :?: :?:

Die Seite aus der COMIXENE 24 sind zwar inhaltlich identisch aber es ist doch ein entscheidender Unterschied vorhanden. Marco´s Seite ist farbig, die aus der COMIXENE ist S/W. Daher kann man wohl kaum von identisch reden.

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4811
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30045Beitrag methusalix
27. Dezember 2010 03:37

Hallo Digger,
Digger hat geschrieben:Daher kann man wohl kaum von identisch reden
die Sprechblasenzeilen und auch die sw Zeichnungen stimmen mit der colorierten von Marco abgebildeten Seite vollkommen überein" war meine Ausage dazu ; das heißt " die sw Fassung ist das deutsche Original von der in der Comixene erschienen 12 Prüfungen" , die von Marco Abgebildete erste Seite ist wahrscheinlich nachcoloriert worden, was wieder heißt, das es wie Erik es richtig vermutet hat, jemand selbst gemacht hat . Mit den heutigen technischen Mittel kein so großes Problem ;-)
Ich hoffe nun, ich war verständlich genug

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 667
Registriert: 14. November 2001 18:48

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30046Beitrag Aktuar
27. Dezember 2010 07:22

Die Position der Texte in den Sprechblasen ist nicht exakt die gleiche wie in der s/w-Version. Siehe z.B. Die Römer!!! im ersten Bild, es ist in der Farbfassung tiefer als in der s/w-Fassung. Demnach handelt es sich nicht um eine Nachkolorierung sondern die deutschen Texte sind in eine Farbfassung kopiert worden. Die Mühe habe ich mir damals, manche mögen sich erinnern, nicht gemacht, als ich in die nl-Farbfassung die deutschen Texte eingetippt habe, natürlich nicht mit "handlettering" sondern mit einer nomalen Type.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7078
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30048Beitrag Erik
27. Dezember 2010 09:24

Hallo,
Findefix hat geschrieben:Ich meine, schon einmal die deutschen Comixene-Folgen in eingebundener Weise (teuer) angeboten gesehen zu haben, aber die müssten doch ebenfalls in S/W herausgegeben worden sein.
ich denke nicht, daß sie überhaupt "herausgegeben" wurden. Wenn davon gebundene Versionen angeboten wurden, dürften das auch Privatbindungen gewesen sein. Jedenfalls wäre mir nie eine gebundene Ausgabe in deutscher Sprache davon bekannt geworden.
Aktuar hat geschrieben:sondern die deutschen Texte sind in eine Farbfassung kopiert worden.
Ganz richtig. Dafür spricht auch die eigenartige Kolorierung, die 1:1 mit der niederländischen Version (mir liegt die niedl. Hälfte der Chevron-Ausgabe vor) übereinstimmt. Wer heute von Hand so einen Comic kolorieren würde, würde kaum Cäsar im grünen Gewand darstellen und auch die Hintergrundfarben sind teilweise zu intensiv geraten.

Auffällig ist lediglich, daß bei der von Marco abgebildeten Seite die Copyrightvermerke für Dagaud übergetüncht wurden, so zu sehen etwa deutlich im dritten Bild unten rechts. Es mag sein, daß es in irgendeiner Sprache eine Ausgabe gibt, wo das im Original so ist (in der Chevron-Ausgabe sind sie lesbar, in der Eppo-Ausgabe auch übergetüncht, aber anders als hier). Ansonsten müßte das der Bearbeiter tatsächlich selbst gemacht haben.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4811
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30052Beitrag methusalix
27. Dezember 2010 12:19

Hallo,
habe hier einmal beide Bilder zum besseren Vergleich nebeneinander gefügt .

Abb. unten :

Gruß Peter
Dateianhänge
die 12 prüf b.jpg
die 12 prüf b.jpg (183.61 KiB) 8655 mal betrachtet
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Findefix

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30061Beitrag Findefix
27. Dezember 2010 15:26

Hallo zusammen,

ich will mal die Seite heute noch mit der kolorierten Comic-Fassung des niederländischen Sonderbands "Asterix verovert Rome", der einzigen jemals in Normalalbenformat (und mit kanonischer Ausstattung innen; übr. ein "Must" für jeden Asterix-Sammler!) - bei Dargaud Benelux für EPPO im Jahr 1979 - erschienenen Ausgabe (Front- u. Backcover s. Abbn.!), als weitere mögliche Quelle abgleichen und mich damit später wieder melden.. ;-)

LG, Andreas
Dateianhänge
verovert rome cvr.jpg
verovert rome cvr.jpg (227.28 KiB) 8644 mal betrachtet
verovert rome bcv.jpg
verovert rome bcv.jpg (167.86 KiB) 8644 mal betrachtet

Findefix

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30072Beitrag Findefix
27. Dezember 2010 19:10

Hallo nochmals,

bittesehr: da hätten wir also die Original-Kolorierung von Dargaud zum Vergleich! :-)

LG, Andreas
Dateianhänge
verovert rome 4.jpg
verovert rome 4.jpg (179.25 KiB) 8630 mal betrachtet

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2001
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30075Beitrag Iwan
27. Dezember 2010 19:35

Hallo,
geht die deutschsprachige Fassung auch noch weiter, oder umfasst sie nur diese eine Seite :)? Das niederländische scheint ja Teil einer ganzen Geschichte zu sein ....
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."

Findefix

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30076Beitrag Findefix
27. Dezember 2010 19:46

Hallo Iwan!
Das niederländische scheint ja Teil einer ganzen Geschichte zu sein ....
Ja, - das Niederländische ist ein ganzer 32-seitiger, farbiger Asterix-Band. ;-)
geht die deutschsprachige Fassung auch noch weiter, oder umfasst sie nur diese eine Seite :)?
Das ist wohl die Frage, die am meisten interessiert.. :!:

LG, Andreas

Eadulf

Re: Unbekannte Asterix-Seite

Beitrag: # 30094Beitrag Eadulf
28. Dezember 2010 09:30

Die Zeichnungen dieser Geschichte sind übrigens nicht von Albert, sondern von seinem Bruder Marcel Uderzo.
mfgr,
Eadulf

Antworten