Asterix Fanarts

Bereich für Fanprojekte und -geschichten - Informationen zum Bereich beachten!

Moderator: Iwan

Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 411
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Kikix hat geschrieben: 27. Juni 2022 18:12 [...]
Ähm... Also jetzt hast du mich eiskalt erwischt... Ich habe die Farben so gewählt wie sie mir gefallen haben.
Das es da so etwas wie einen "Farbcode" gibt war mir gar nicht bewusst... Aber jetzt wo du's sagst, is das fast
unübersehbar. ^^
[...]
Keine Sorge, mir war das auch nicht bewusst - bis ich dein Bild von Egoistix gesehen hab und darüber nachdachte, wie ich es finde. Und da fiel mir eben auf, dass man bei den Hauptcharas irgendwie kaum grün in den Hosen hat, und da kam mir das mit den französischen Farben erst so richtig:
Asterix, Troubadix, Automatix und Verleihnix haben rote Hosen.
Miraculix (ok, keine Hosen) und Methusalix haben weiße Hosen.
Majestix hat blaue Hosen (mit Streifen, ok, er ist ja auch der Chef; aber blau ist die Hauptfarbe).
Obelix hat blau-weiß getreifte, sodass er mit Asterix zusammen Frankreich ergibt.

Keine Ahnung, ob das Absicht ist/war; ist mir aber eben so aufgefallen.
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 210
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Kikix »

@Hedonix:
Ist aba wirklich auffällig, wenn man mal so drüber nachdenkt...
Da fällt Egoistix wirklich ein wenig "aus dem Rahmen". ^^
Und wo wir grad bei selbigem sind...

Ich falle ja auch aus allen vorhandenen Rahmen, Fächern und Schubladen...
Wieso sollte es da bei meine "Asterix-Ich" irgendwie anders sein?
Hier währe also mal.... Ich!
(Auch wenn ich noch nicht sagen kann ob es die "Finale" Variante von mir ist. ;-) )
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 411
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Sehr gut gemacht, Kikix!

Du kombinierst also ganz ungeniert gallische Hosen mit römischer Tunika, was dich als romanisierte Gallierin identifiziert! Auch die dominierende Farbe (grün, also nicht blau, weiß oder rot) weist dich als solche aus. Das rote Cape ist Häuptlingen, Druiden und - hier - Barden vorbehalten. Lyra und Flöte sind superschön geworden, und auch der Wandelring am Arm und der Ohrring sind sehr feine Details.
Da hast du dir große Mühe gegeben und eine coole Figur (Avatar) erstellt.
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 210
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Erst einmal: Danke für dein nettes Komi, Hedonix! ^^

Aber ich fürchte ich muss da was klarstellen...
Ich bin nicht romanisiert! :P ;-) Niemals! :P ;-)

Die Farben beruhen eher auf meiner Liebe für Löwenzähne (Sie ist auch meine Wappenpflanze).
Und das Oberteil soll eigentlich eines darstellen, wie es die Gallierinnen tragen, nur mit Ärmeln
(Ich steh nicht so auf Ärmellos...) Die Farbe ist hierbei sowohl eine Anspielung auf Löwenzahnblätter,
als auch auf Majestix. ^^


Aaaaallerdings Ich hatte ja geschrieben das es durchaus sein kann, das ich an dem Char nochmal
arbeite, vielleicht ändere ich noch die ein oder andere (farbliche?) Kleinigkeit. ^^
Hm.. Vielleicht ein bisschen mehr gelb? Gelb und rot würden die Farben der Lippischen Rose ergeben.
Würde auch passen. ;-)

Aber erstmal danke für deine netten Worte! ^^

(Aber ich bin nicht romanisiert! :P ;-) )
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 210
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Sorry, Doppelpost, aaaba...
Da waren ein Paar Kleinigkeiten die mich an dem Bild doch gestört haben, also...
hab ich sie geändert. :P Größte, und erwähnenswerte Änderung: Die Farben!
So gefällt sie mir dann iwie doch bessa. Und ich bin meinem persönlichen "Farbschema"
trotzdem treu geblieben. ^^
Was meint ihr dazu?
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8053
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Kikix,
Kikix hat geschrieben: 8. Februar 2023 20:56Was meint ihr dazu?
mit dem Avatar hättest Du einen Gastauftritt im nächsten Asterix-Abenteuer verdient. Sieht wirklich gut aus.

Allerdings muss ich Hedonix zustimmen, dass der Schnitt des Oberteils, gerade mit dem farblich abgesetzten Saum, durchaus auch an die Legionärinnen in "Asterix und Maestria" erinnern konnte. Dabei muss man allerdings sagen, dass die Schnitte der Gallierinnenmode und der Legionärinnen insoweit auch gewisse Parallelen aufweisen. - Durch das Vermeiden der grünen Farbe bist Du nun zwar ein wenig von Majestix abgerückt, aber hast dafür wahrscheinlich alle Verwechslungsgefahren und Missinterpretationen ausgeräumt ... Wobei, wenn ich recht darüber nachdenke, gibt es nicht viele Frauen in den Asterix-Geschichten, die einen Umhang tragen. Das tun nicht einmal Maestria, die Bardin, oder Gutemine als Häuptlingin, sondern nur die Zenturionin. Bei den Sarmaten in "Asterix und der Greif" und den Wikingern in dem Zeichentrickfilm "Asterix und die Wikinger" kommt das aber durchaus auch bei den (aus römischer Sicht) Barbaren vor.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Taugenix
AsterIX Village Guard
Beiträge: 77
Registriert: 2. November 2022 19:13

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Taugenix »

Moin Kikix,

eine geniale Zeichnung, die in der zweiten Version noch klarer und strahlender herüberkommt. Perfekt! 8)

Über einen perfekten „Dresscode“ würde ich mir weniger Gedanken machen. Da war Uderzo, gerade bei neuen Charakteren, auch nicht päpstlicher, als er selbst.

In „Maestria“ werden bunteste Leggins zur Modewelle, genauso wie die Schotten-Klamotten im Album XXXV. Werden „unbeugsame“ gallische Herren durch Hinkelsteinverkauf neureich, stolzieren sie plötzlich wohlbetucht und hemmungslos extravagant herum. Die römischen Legionärinnen der Spezialeinheit tragen rudimentäre Stirnreifhelme, die ihre wallende Haarpracht nicht einschränken. Warum also keine Bardin mit rotem Umhang und „Römerkragen“?

Übrigens sind die Hauptfarben von Asterix und Verleihnix: Schwarz, Rot & Gelb. Also eigentlich die Nationalfarben der Belgier (und einer weiteren, unbedeutenden Nation ;-) ).
Hedonix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 411
Registriert: 19. April 2020 19:13

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Hedonix »

Kikix hat geschrieben: 8. Februar 2023 20:56 [...] Was meint ihr dazu?
Ich hoffe, das war nicht nur (und auch nicht hauptsächlich) meinem Romanisierungs'vorwurf' geschuldet?

Es stimmt, du bist deinem Farbschema treu geblieben und hast dich dabei mehr von der Legionärsuniform wegbewegt.
Ich habe mir deine Aussage zu den Kleidern der Gallierinnen nochmal durch den Kopf gehen lassen und da fiel mir auf, dass mehr Frauen, als ich es in Erinnerung hatte, den "römischen Schnitt" tragen, aber ausgerechnet Madame Methusalix, die ja grün trägt, wird oft mit einem anderen Oberteil dargestellt, das nicht rechteckig ausgeschnitten ist; vielleicht, um ihre Figur mehr zu betonen? Aber vielleicht auch, um sie mehr von den Legionären abzusetzen!
Du hast dich mehr an Gutemine orientiert, oder? Die hat den Schnitt so wie dein Avatar, aber eben nicht in Grün. Durch die grüne Farbe war ich mehr an Madame Methusalix erinnert, und eben an die Legionäre. Der Gutemine-Bezug kam da bei mir nicht so stark auf. Erstaunlich, was Farben so alles in unseren Hirnen auslösen.

Der Farbwechsel macht das Cape aber umso wichtiger, denn Gelb ist ja viel heller als Grün und würde vielleicht Oberkörper und Gesicht zu ähnlich aussehen lassen, aber das rote Cape "trennt" die Farben am Hals, das sieht jetzt sehr gut aus.

@Taugenix:
Ja, blau/weiß/rot sind nicht durchgehend die Hauptfarben der unbeugsamen Gallier. Majestix ist ja auch anders mit seinem grünen Oberteil. Meine Beobachtung hatte sich nur auf die Hosen bezogen, die scheinbar bei Unbeugsamen immer eine der drei Farben Frankreichs haben. Und dass Hosen wichtig sind, wissen wir ja spätestens seit "Der Große Graben". Aber vielleicht kommt das auch, weil die Römer eigentlich keine Hosen kannten und die Hose deshalb ein Alleinstellungsmerkmal der Kelten war?
Dann wäre die Hose hier sowieso wichtiger als das Oberteil (siehe auch Maestria) :D
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 210
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Also erst einmal ein dickes Danke für die netten und vor allem sehr ausführlichen Kommentare!
Ihr habt mir wirklich den Tag versüßt! ^^
Erik hat geschrieben: 9. Februar 2023 17:52 mit dem Avatar hättest Du einen Gastauftritt im nächsten Asterix-Abenteuer verdient. Sieht wirklich gut aus.
Also Erik... :oops:
Vielen Dank für dieses Kompliment, aber du übertreibst... Ich fürchte, für eine Gastrolle müsste ich schon mehr
tun, als nur einen Char im Asterix-Style zu kreieren. Aber ich fühle mich sehr geehrt. ^^
Wenn hier jemand meiner Meinung nach einen Gastauftritt in einem Comic verdient hätte, das Comedix!
Erik hat geschrieben: 9. Februar 2023 17:52 Allerdings muss ich Hedonix zustimmen, dass der Schnitt des Oberteils, gerade mit dem farblich abgesetzten Saum, durchaus auch an die Legionärinnen in "Asterix und Maestria" erinnern konnte. Dabei muss man allerdings sagen, dass die Schnitte der Gallierinnenmode und der Legionärinnen insoweit auch gewisse Parallelen aufweisen.
Das ist mir nach genauerer Betrachtung, ins besonderen des erwähnten Comics auch aufgefallen.
Wobei mir dabei auch aufgefallen ist, das viele der Dorffrauen eben jenen "Römerschnitt" tragen, auch mit den auffälligen
"Streifen" in Schwarz und Weiß. Der wohl auffälligste Unterschied ist wohl die Länge:
Während die römische Tunika bis kurz oberhalb des Knies geht, ist die gallische Variante deutlich Kürzer und hat vorne diesen
V-Förmigen Einschnitt.
Ich habe mir jetzt auch ein Schnittmuster für eine klassische Tunika besorgt, die ich dementsprechend abwandeln kann.
Erik hat geschrieben: 9. Februar 2023 17:52 Wobei, wenn ich recht darüber nachdenke, gibt es nicht viele Frauen in den Asterix-Geschichten, die einen Umhang tragen. Das tun nicht einmal Maestria, die Bardin, oder Gutemine als Häuptlingin, sondern nur die Zenturionin. Bei den Sarmaten in "Asterix und der Greif" und den Wikingern in dem Zeichentrickfilm "Asterix und die Wikinger" kommt das aber durchaus auch bei den (aus römischer Sicht) Barbaren vor.
Nun, ich könnte mir vorstellen, das es jedem Barden (egal ob Männlich oder Weiblich) auf Grund ihres "Ranges" das Tragen eines
Umhanges "zusteht", aber eben auch Freisteht ihn zu tragen oder nicht. Bei Maestria könnte ich mir denken das ihr das vielleicht einfach zu altbacken ist. Bei Gutemine könnte es der selbe Grund sein. Ich persönlich mag Mäntel und Umhänge und auch den
Gedanken das es ja so ein bisschen was wie ein "Statussymbol" darstellt. Deshalb habe ich mich bei meinem Char bewusst FÜR
einen Mantel entschieden. Aber es stimmt schon, wirklich oft kommt das nicht vor.
Taugenix hat geschrieben: 9. Februar 2023 23:39 eine geniale Zeichnung, die in der zweiten Version noch klarer und strahlender herüberkommt. Perfekt! 8)
Dankeschön. ^^
Taugenix hat geschrieben: 9. Februar 2023 23:39 Übrigens sind die Hauptfarben von Asterix und Verleihnix: Schwarz, Rot & Gelb. Also eigentlich die Nationalfarben der Belgier (und einer weiteren, unbedeutenden Nation ;-) ).
Stimmt, jetzt wo du's sagst! Auch wenn ich wirklich keeeeine Ahnung hast welche "unbedeutende Nation" du meinen könntest...
;-)
Hedonix hat geschrieben: 11. Februar 2023 08:12 Ich hoffe, das war nicht nur (und auch nicht hauptsächlich) meinem Romanisierungs'vorwurf' geschuldet?
Nein, keine Angst. ^^ Zugegeben dein "Vorwurf" 8Den ich nicht wirklich als solchen sehe. ^^) hat meine Entscheidung
für ein Überdenken meienr Farbwahl durchaus angeregt, aber ich war eh noch nicht 100%ig zufrieden.
Hedonix hat geschrieben: 11. Februar 2023 08:12 Ich habe mir deine Aussage zu den Kleidern der Gallierinnen nochmal durch den Kopf gehen lassen und da fiel mir auf, dass mehr Frauen, als ich es in Erinnerung hatte, den "römischen Schnitt" tragen, aber ausgerechnet Madame Methusalix, die ja grün trägt, wird oft mit einem anderen Oberteil dargestellt, das nicht rechteckig ausgeschnitten ist; vielleicht, um ihre Figur mehr zu betonen? Aber vielleicht auch, um sie mehr von den Legionären abzusetzen!
Ich ahbe mir (wie oben weiter schon erwähnt) gerade das Album "Maestria" nochmal genauer angesehen und bin
zu dem selben Schluss gekommen. Allerdings ist es interessant, das genau in diesem Album Madame Metusalix
eben auch ein Oberteil mit "Römerkragen" trägt.
Hedonix hat geschrieben: 11. Februar 2023 08:12 Du hast dich mehr an Gutemine orientiert, oder? Die hat den Schnitt so wie dein Avatar, aber eben nicht in Grün. Durch die grüne Farbe war ich mehr an Madame Methusalix erinnert, und eben an die Legionäre. Der Gutemine-Bezug kam da bei mir nicht so stark auf. Erstaunlich, was Farben so alles in unseren Hirnen auslösen.
Ja, Gutemine kam mir noch als erstes in den Sinn, Farblich war ich mit dem Grünen Oberteil aber wohl gedanklich
eher bei Majestix. ^^ Ich habe aber auch ein wenig Troubadix einfließen lassen, wegen den Ärmeln.
Ich selbst trag nich so gerne ganz Ärmelfrei, außerdem währe einer "realen Darstellung" meines Chars mein Oberarmtatoo
"im Wege". ^^ (Mein kleines Am rechtes Handgelenk fällt nich so auf...) Und ich trage an den Armen auch Pod + Knopf
(Insulinpumpe und Zuckersensor), die sich mit Ärmeln einfach verdecken lassen.
Würden halt och nich zur Darstellung passen.)
Hedonix hat geschrieben: 11. Februar 2023 08:12 Der Farbwechsel macht das Cape aber umso wichtiger, denn Gelb ist ja viel heller als Grün und würde vielleicht Oberkörper und Gesicht zu ähnlich aussehen lassen, aber das rote Cape "trennt" die Farben am Hals, das sieht jetzt sehr gut aus.
Danke, da muss ich dir recht geben. ^^
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8053
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Kikix,
Kikix hat geschrieben: 11. Februar 2023 21:36Ich fürchte, für eine Gastrolle müsste ich schon mehr tun, als nur einen Char im Asterix-Style zu kreieren. Aber ich fühle mich sehr geehrt. ^^
Wenn hier jemand meiner Meinung nach einen Gastauftritt in einem Comic verdient hätte, das Comedix!
in perönlicher Hinsicht ob seiner Verdienste für die deutschsprachigen Asterix-Fans hätte Marco das gewiss vor allen anderen verdient. So meinte ich das aber nicht, sondern dass Dein Avatar mir geeignet und "würdig" erschiene, einen grafischen Kurzauftritt in einem Asterix-Album zu bekommen - weil er sich so gut in den Asterix-Zeichenstil einzufügen scheint (für meine völlig laienhaften Augen, meine ich).

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 210
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Asterix Fanarts

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Erik hat geschrieben: 11. Februar 2023 21:50 in perönlicher Hinsicht ob seiner Verdienste für die deutschsprachigen Asterix-Fans hätte Marco das gewiss vor allen anderen verdient. So meinte ich das aber nicht, sondern dass Dein Avatar mir geeignet und "würdig" erschiene, einen grafischen Kurzauftritt in einem Asterix-Album zu bekommen - weil er sich so gut in den Asterix-Zeichenstil einzufügen scheint (für meine völlig laienhaften Augen, meine ich).
Also, ich fühle mich trotzdem sehr geehrt, ob dieses Lobes, mein lieber Erik.
Und wer weis... Vielleicht beschneke ich mich seklbt mit einem Cameo-Auftritt, meiner Selbst in meinem Spiel.
So irgendwo im Hintergrund. (Vielleicht wohnt sie ja im Dorf von Egoistix und ist dementsprechend mitgereist. ;-) )

ich habe übrigensens noch eine kliiiitzekleine Änderung an meinem Char gemacht, nämlich die Grüntöne der Hose.
So sieht es eher so aus, als währ es ein gewebter Stoff, als eine zusammengenähte Ansammlung von Karos. ^^
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix: