Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1241
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Hallo zusammen,

angeregt durch eine Nachfrage eines Asterix-Fans per Email bin ich gerade auf der Suche nach Aussagen zur Gesamtzahl der bisher gedruckten Asterixbände. Typischerweise steht sowas ja oft in den Pressemitteilungen beim Erscheinen eines neuen Bandes und wird dann fleissig von der Presse von dort abgeschrieben. Die "aktuellen Zahlen" wurden ja gerade auch im Newsletter verbreitet: Seit 1959 wurden demnach weltweit 393 Millionen Alben verkauft und der nächste Band erscheint mit einer weltweiten Startauflage von 5 Mio.; davon 1,5 Mio. in Deutschland.

Aus früheren Jahren habe ich folgendes gefunden:

2013 (Band 35):
- Startauflage 5 Mio; in Deutschland 1,5 Mio; 330 Mio. insgesamt (https://www.horizont.net/medien/nachric ... ke--117646)
- 350 Mio. insgesamt (https://www.lemonde.fr/livres/article/2 ... _3260.html)

Der Unterschied von 20 Mio. bei der Gesamtzahl ist schon beachtlich. Weitere Quellen wären spannend. Mit Blick auf die weiteren Zahlen (s. u.) erscheint 350 Mio. plausibler.

2015 (Band 36): bisher nichts gefunden

2017 (Band 37):
- Startauflage ca. 5 Mio. (https://www.buchreport.de/news/asterix- ... -staender/)
- Startauflage 4 Mio.; 370 Mio. insgesamt (https://www.spiegel.de/kultur/literatur ... 41978.html)

Würde mich wundern, wenn die Startauflage um eine Million geringer gewesen sein soll als 2013.

2019 (Band 38):
- Startauflage 5 Mio. (https://www.sueddeutsche.de/kultur/aste ... -1.4652673)

Zur Gesamtzahl habe ich bisher nichts gefunden.

2021 (Band 39):
- 385 Mio. insgesamt (https://www.dw.com/de/asterix-und-der-g ... a-59413196)
- Startauflage 5 Mio.; 385 Mio. insgesamt (https://zackzack.at/2021/10/21/beim-teu ... -im-handel)

Zusammen mit den aktuellen Zahlen würde das bedeuten, dass momentan innerhalb von zwei Jahren jeweils 7 bis 10 Mio. Asterix-Bände gedruckt werden, wobei davon 5 Mio. auf die jeweilige Neuerscheinung dieses Zeitraums entfallen. Abzüglich dieser Neuerscheinungen heißt das, dass jährlich weltweit zwischen 1 Mio. und 2,5 Mio. Asterix-Bände verkauft werden, das sind ~2750 bis ~6850 Bände pro Tag.

Hat jemand weitere Zahlen?
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4443
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Michael_S. hat geschrieben: 15. September 2023 20:39 ...heißt das, dass jährlich weltweit zwischen 1 Mio. und 2,5 Mio. Asterix-Bände verkauft werden, das sind ~2750 bis ~6850 Bände pro Tag.
Gedruckt heisst nicht verkauft - seit in D, AT und CH trotz Buchpreisbindung keine Preise mehr überklebt werden, muss davon ausgegangen werden, dass ein Teil, nämlich der bei der jeweiligen Preiserhöhung noch nicht im Einzelhandel abgestossene Teil der aktuellen Auflage, zurückgerufen und eingestampft wird.
Ob in Ländern ohne Buchpreisbindung auch Preise aufgedruckt und aus Marketingtechnischen Gründen ähnlich verfahren wird, weiss ich nicht. Aber die deutschsprachige Auflage ist ja letztlich auch nicht unerheblich im Vergleich zum Rest (abseits der Originalsprache).
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
kyôdai
AsterIX Village Child
Beiträge: 33
Registriert: 3. Februar 2022 12:23

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag kyôdai »

Wir hatten letztes Jahr schonmal ein ähnliches Thema, wo ich viele Zahlen und Quellen zusammengetragen habe. :)

-> https://www.comedix.de/pinboard/viewtopic.php?p=70065

Deine Frage nach der Gesamtzahl aller jemals verkauften Asterix Alben lässt sich leider nicht beantworten, weil es hierzu (öffentlich) keine verlässliche Quelle gibt.

Die Zahlen der offiziellen Webseite sind leider mehr als zweifelhaft, weil sie teilweise gar nicht oder nur sporadisch aktualisiert werden. (Wenn du die Zahlen für Band 39 und 40 vergleichst, wirst du feststellen, dass sie sogar absolut identisch sind. Die Zahlen für die untere Hälfte der Tabelle wurden seit bereits 4 Alben nicht mehr aktualisiert.)

-> https://asterix40.com/de/media-informationen/
-> https://asterix39.com/de/media-informationen/
-> https://asterix38.com/de/media-informationen/ (via WayBack Machine)
-> https://asterix37.com/de/media-informationen/ (via WayBack Machine)
-> http://asterix36.com/info-de.html (via WayBack Machine)
-> http://asterix35.com/info-de.html (via WayBack Machine)
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1241
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Danke, den anderen Thread hatte ich schon wieder vergessen.

Das gibt ja schon einmal ein ziemlich vollständiges und weitgehend konsistentes Bild:

2013 (Band 35):
- 350 Mio. insgesamt (https://web.archive.org/web/20170111030 ... ix-de.html)
- Startauflage 5 Mio; davon 1,5 Mio in Deutschland (https://www.horizont.net/medien/nachric ... ke--117646)

2015 (Band 36):
- 365 Mio. insgesamt (https://web.archive.org/web/20160819112 ... ix-de.html)
- Startauflage 4 Mio. (https://www.sueddeutsche.de/kultur/comi ... -1.2701848)

2017 (Band 37):
- 370 Mio. insgesamt (https://web.archive.org/web/20220120230 ... n-asterix/)
- Startauflage 5 Mio.; davon 1,75 Mio. in Deutschland (Pressemappe zu Band 37; https://media-control.de/assets/mediaco ... talien.pdf; https://docplayer.org/76913666-Das-renn ... -2017.html)

2019 (Band 38):
- 377 Mio. insgesamt (https://web.archive.org/web/20210417150 ... n-asterix/)
- Startauflage 5 Mio.; davon 1,6 Mio. in Deutschland (https://web.archive.org/web/20230401235 ... im-handel/)

2021 (Band 39):
- 385 Mio. insgesamt (https://web.archive.org/web/20230330134 ... n-asterix/)
- Startauflage 5 Mio.; davon 1,7 Mio. in Deutschland (Pressemappe zu Band 39; https://www.egmont.de/wp-content/upload ... midres.pdf)

2023 (Band 40):
- 393 Mio. insgesamt (https://web.archive.org/web/20230509075 ... n-asterix/)
- Startauflage 5 Mio. (https://www.egmont.de/pressemitteilunge ... -jetzt-da/)

Etwas hoch scheint mir die Zahl von 2015 zu sein. Vielleicht hat man da die 4 Mio. schon mit eingerechnet, weil 365 schöner klingt als 361. Letzteres würde wiederum deutlich besser zu den Werten von 2013 und 2017 passen.
kyôdai hat geschrieben: 16. September 2023 13:01 Deine Frage nach der Gesamtzahl aller jemals verkauften Asterix Alben lässt sich leider nicht beantworten, weil es hierzu (öffentlich) keine verlässliche Quelle gibt.
Ich weiß. Deshalb bin ich auch gar nicht auf der Suche nach der Antwort zu der Frage, sondern einfach nur auf der Suche nach Zahlen.
kyôdai hat geschrieben: 16. September 2023 13:01 Die Zahlen der offiziellen Webseite sind leider mehr als zweifelhaft, weil sie teilweise gar nicht oder nur sporadisch aktualisiert werden. (Wenn du die Zahlen für Band 39 und 40 vergleichst, wirst du feststellen, dass sie sogar absolut identisch sind. Die Zahlen für die untere Hälfte der Tabelle wurden seit bereits 4 Alben nicht mehr aktualisiert.)
Das überrascht mich nicht. Je detaillierter eine Information, umso wahrscheinlicher ist es, dass die Marketing-Abteilung vergessen hat, sie zu aktualisieren. Aber immerhin gut, dass dieselbe Art von Information seit Jahren im Wesentlichen an denselben Stellen zu finden ist. Das hat mir die Recherche für die obige Übersicht vereinfacht.

Mal schauen, ob wir die Lücken (deutsche Startauflage 2015 und 2023) noch geschlossen kriegen und ältere Zahlen finden.

@Comedix: Woher hast du die 1,5 Mio. Startauflage im Newsletter? Gibt's eine Pressemappe, in der das steht und die nicht im Netz zu finden ist?
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1547
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

WeissNix hat geschrieben: 15. September 2023 21:57 (...) seit in D, AT und CH trotz Buchpreisbindung keine Preise mehr überklebt werden, (...)
Siehe den anderen Thread: Es wird wieder überklebt!

Ansonsten stehe ich diesen Zahlen generell sehr krtisch gegenüber: Da Ehapa nicht mal einen Überblick hat, wieviele Auflagen es wann von den einzelnen Bänden gab, woher sollen die wissen, wie hoch diese waren. Und wenn die deutschen Auflagenhöhen nicht sicher ermittelbar sind, können es die weltweiten auch nicht sein (weil Deutschland ja ein Teil von weltweit ist...).

Wenn überhaupt ist es ggf. wohl nur aus den abgerechneten Lizenzgebühren ermittelt werden...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1547
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Michael_S. hat geschrieben: 16. September 2023 20:52 (...)

Mal schauen, ob wir die Lücken (deutsche Startauflage 2015 und 2023) noch geschlossen kriegen und ältere Zahlen finden. (...)
Stichwort 'ältere' Zahlen: Aus dem Gedächtnis: Mit Erscheinen von Band 10 hat Asterix seinerzeit die Millionengrenze erreicht/überschritten, wobei ich nicht mehr weiß, ob das dt., frz. oder insgesamt gewesen sein soll.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4443
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 16. September 2023 22:30 (weil Deutschland ja ein Teil von weltweit ist...)
Daran könnte man langsam wieder zweifeln...
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1241
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Nachdem Nullnullsix im anderen Thread (https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... 305#p74305) eine Menge Zahlen geliefert hatte, habe ich weiter recherchiert und etwas zu Band 32 gefunden - mit interessanten Erkenntnissen:

1. Der Band erschien nicht in allen gängigen Sprachen am selben Tag.
2. Die Startauflage war offenbar erheblich geringer als bei regulären Bänden: 1,2 Mio. in Frankreich und nur 330.000 in Deutschland.

Quelle: https://web.archive.org/web/20061125035 ... re16b.html

Anscheinend traute man dem Band, der damals ja noch nicht die reguläre Nummer 32 trug, nicht viel zu.

Band 33 schien dann wieder mindestens knapp 6 Mio. Auflage insgesamt gehabt zu haben (https://web.archive.org/web/20081119155 ... re50b.html) oder es wurde rasch nachgedruckt, nachdem in Frankreich 1,2 Mio. binnen sechs Tagen weg waren (https://web.archive.org/web/20081119155 ... re47b.html).
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1547
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Das mit Band 32 wundert mich nicht: Der wurde ja zunächst (mit nur 14 Geschichten) unnummeriert als Sonderband editiert und damit auch ohne soviel Brimborium (ein neues Römerlager oder eins auf Krsika?) wie bei den 'normalen' Bänden. Mein Gefühl ist, dass auch die Hommage- und Bildbände (goldene Hinkelstein, geplumpst usw), aber auch Band 34 (feiern Geburtstag) mit deutlich(!) niedrigeren Auflagenzahlen starten. Und auch seltener/niedriger nachgedruckt werden.

Auch dass Band 33 nicht soo schlecht verkauft wurde, wie er es qualitativ verdient hätte, wundert nur bedingt: Ich erinnere, dass es auch da ein großes, wengleich eher negatives Medien-Echo gab, was ggf. dazu geführt hat, dass der Band gut verkauft hat, weil sich 'Interessierte' ein eigenes Bild machen wollten.

@Michael und/oder comedix: Über mehrere Threads verteilt und auch in denen so mittendrin, gehen die Zahlen ja früher oder später unter: Kann das einer von euch an exponierter ( = leicht wieder zu findenden) Stelle gesammelt onlinen, bitte?
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4443
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 7. November 2023 22:34 Auch dass Band 33 nicht soo schlecht verkauft wurde, wie er es qualitativ verdient hätte, wundert nur bedingt:...
Vielleicht auch deshalb, weil Komplettisten die durchnummerierten eben alle haben wollen. Band XXXIII (Gefahr) und dann XXXIV (Geburtstag) mag da einige dann von abgebracht haben... aber da war der entsprechende Band halt schon gekauft.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7093
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Nullnullsix hat geschrieben: 7. November 2023 22:34 @Michael und/oder comedix: Über mehrere Threads verteilt und auch in denen so mittendrin, gehen die Zahlen ja früher oder später unter: Kann das einer von euch an exponierter ( = leicht wieder zu findenden) Stelle gesammelt onlinen, bitte?
Das mit den Auflagen ist ja eher Michaels Spezialität. Oder Michael?
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1241
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Es passiert nicht oft, dass ich Wünsche schon 24 Stunden bevor sie gestellt werden erfülle, aber manchmal passiert es eben doch. :-D So wie in diesem Fall: https://www.michael.striewe-online.de/?id=31#auflagen

Alles was ich bei weiteren Recherchen finde oder mir zugetragen wird, ergänze ich natürlich dort (und gerne auch weiterhin hier im Forum).
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1547
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Sehr schön, Danke! Auch die Stelle, WO Du das untergebracht hast, find ich prima! - Ich geb Bescheid, wenn ich nochmal über etwas stolper, was dahin passt.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4443
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Michael_S. hat geschrieben: 8. November 2023 20:12 Es passiert nicht oft, dass ich Wünsche schon 24 Stunden bevor sie gestellt werden erfülle, aber manchmal passiert es eben doch. :-D
Du bist wohl auch ein Seher... :-D hoffentlich musst Du dafür nicht in irgendwelchen armen Tieren lesen :wuff:
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7093
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Aussagen zur Anzahl gedruckter Asterixbände (+Auflagenstärke)

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Michael_S. hat geschrieben: 8. November 2023 20:12 Es passiert nicht oft, dass ich Wünsche schon 24 Stunden bevor sie gestellt werden erfülle, aber manchmal passiert es eben doch.
Ganz ausgezeichnet, besten Dank!
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de