Berücksichtigung von 'Asterix & Friends'

Artikelvorschläge für die Comedix-Bibliothek

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8025
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Berücksichtigung von 'Asterix & Friends'

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Marco,

obgleich dies nicht unbedingt ein Vorschlag für die Bibliothek sein muß, schreibe ich es mal in diesen Bereich, weil es hier m.E. immernoch am besten hinpaßt.

Es geht mir um das Browserspiel "Asterix & Friends" von der BANDAI NAMCO Entertainment Europe SAS und der Sproing Publishing GmbH:
https://www.asterix-friends.com/de/

Wir hatten im Jahr 2013, als die Closed Beta startete, einen Thread dazu, der auch in die Zeit nach Release reicht. Viel steht dazu allerdings nicht drin, weil es hier im Forum wohl keine längerfristig aktiven Spieler gab und gibt. Einen zeitweilig dafür eigens erstellten Bereich scheint es heute nicht mehr zu geben (es sei denn, er wäre nur für betroffene Kreise sichtbar).

Warum also wärme ich dieses alte Thema wieder auf? Nun, weil ich kürzlich darauf gestoßen bin, daß es das Browserspiel immer noch gibt und es sogar ein recht belebtes Forum von offenbar aktiven Spielern hat, nebst einer ebenfalls ziemlich aktuellen News-Rubrik. Mit anderen Worten: Das Spiel war keine Eintagsfliege, sondern "lebt" offenbar seit nunmehr über 3 Jahren und scheint sich größerer Beliebtheit zu erfreuen. - Ob freilich die Deutsche Telekom und/oder SEE Games damit noch etwas zu tun haben, ist mir nicht bekannt. Im Impressum steht von denen nichts und auch die URL ist ja nun "internationalisiert".

Das ganze Spiel ist aber deutschsprachig und (jedenfalls effektiv wohl nur) gegen Entgelt zu spielen. Dazu steht es im Kontrast, dass das Deutsche Asterix Archiv die Existenz dieses Browserspiels mit keinem Wort erwähnt. Es ist weder in der Bibliothek eingetragen, noch ist irgendeine Information dazu über die allgemeine Suche aufzufinden. Nicht einmal in der Linksammlung zu deutschsprachigen Asterix-Seiten (in der Bibliothek unter "Internet") wird dorthin verwiesen. Einzig im Newsletterarchiv - in dem kaum jemand herumwühlen wird - findet sich etwas dazu. Das erscheint mir der Sache nicht angemessen.

Natürlich handelt es sich nicht um ein käufliches körperliches Objekt. Das Spiel gibt es nicht auf einem Datenträger zu erweben o.ä. Insofern muß nicht unbedingt eine Aufnahme in die Comedix-Bibliothek erfolgen. Unangebracht wäre eine Seite unter "Spiele & Freizeit" allerdings auch nicht. Ich könnte mir alternativ aber auch eine Sonderseite vorstellen, wie es sie etwa auch zum Parc Astérix gibt (vielleicht etwas kleiner). Irgendwo sollten aber ein paar Informationen und nach Möglichkeit auch Bilder davon zu finden sein, um das Informationsangebot zum deutschsprachigen Asterix-Universum zu komplettieren und diesen Bereich nicht weiterhin völlig totzuschweigen.

Nun ist es natürlich so, daß wohl niemand hier aus dem Forum (vermute ich mal) Insiderkenntnisse beisteuern kann, da wohl niemand dort spielt. Aber ich bin mir ziemlich sicher, daß wenn man die Verantwortlichen einmal freundlich anschreiben würde, sie ohne weiteres bereit wären, einige Basisinformationen zu dem Spiel, dem Spielprinzip, den Inhalten etc. zur Verfügung zu stellen und zugleich die Genehmigung zum Verwenden von ein paar Bildern geben würden. Denn letztlich wäre eine Berücksichtigung auf Comedix.de - in welcher Form auch immer - ja schon eine Art Werbung für das Produkt.

Sollte das wider erwarten nicht klappen, wären über das dortige Forum sicher Spieler für das Beisteuern einiger Informationen zu gewinnen. Vielleicht kannst Du ja sogar Deinen alten Account dort dafür reaktivieren.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6993
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Berücksichtigung von 'Asterix & Friends'

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo Erik,

als das Spiel startete, war ich dort sehr aktiv. Ich hatte sogar begonnen ein Wiki dafür zu erstellen und für die Schnittgruppe Online-Spieler/Asterix-Fans hier im Forum einen eigenen Bereich geschaffen. Ich dachte, dass die beiden Welten sehr gut zusammenpassen und auch Comedix.de bzw. das Forum davon profitieren könnte. Das war u.a. auch der Grund, warum ich mich im ersten halben Jahr nach dem Spielstart dort engagierte.

Bekanntlich braucht es Eigenarbeit, bevor so etwas Früchte trägt. Ich habe dann auch die Hersteller kontaktiert und verschiedene Möglichkeiten der Kooperation vorgeschlagen, bis hin zu Sonderkonditionen für Comedix-Stammgäste und indirekter Werbung für das Spiel bei Comedix.de

Leider hat damals weder meine Eigeninitiative noch der Kontakt zum Hersteller irgendetwas gebracht. Schließlich habe ich das Interesse verloren und auch das Spiel seitdem nicht mehr gespielt. Mir ist auch nicht bekannt, dass einer der aktiven Mitglieder hier dort regelmäßig spielt.

Ich gebe dir recht, dass das Spiel in irgendeiner Form berücksichtigt werden sollte, aber ich möchte keine Werbung für ein Spiel machen, dessen Hersteller aktive Mitspieler, die sich engagieren, so dermaßen ausbremst, dass jedes Eigeninteresse irgendwann erlahmt. Ich denke, unter diesem Gesichtspunkt ist ein Link in der Bibliothek in der Rubrik "Internet" absolut ausreichend.

Bei dieser Gelegenheit habe ich gleich mal die vorhandenen Links geprüft und entsprechend aktualisiert.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8025
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Berücksichtigung von 'Asterix & Friends'

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Ich gebe dir recht, dass das Spiel in irgendeiner Form berücksichtigt werden sollte, aber ich möchte keine Werbung für ein Spiel machen, dessen Hersteller aktive Mitspieler, die sich engagieren, so dermaßen ausbremst, dass jedes Eigeninteresse irgendwann erlahmt. Ich denke, unter diesem Gesichtspunkt ist ein Link in der Bibliothek in der Rubrik "Internet" absolut ausreichend.
Deine Enttäuschung von damals kann ich nachvollziehen. Wenn man große Ambitionen hat und bei potentiellen Partnern - die Gleichgesinnte sein sollten - auf Desinteresse stößt, dann ist das natürlich ernüchternd und demotivierend. So werden Chancen vertan!

Aber dennoch finde ich eine Berücksichtigung nur als Link für ein Online-Spiel mit Asterix-Inhalten schon sehr dünn. Niemand verlangt von Dir, daß Du aktiv Werbung für das Spiel machst. Aber eine objektive Informationsseite mit nüchternen Texten und (idealerweise, nicht zwingend) ein, zwei Beispielsbildern muß keinen Werbecharakter haben. Es geht doch auch um eine gewisse Vollständigkeit beim Rundumblick von Comedix.de, was die deutschsprachige Asterix-Welt angeht. Vor diesem Hintergrund fände ich es sehr schade, wenn Deine persönliche Enttäuschung von vor 3 Jahren einer angemessenen Berücksichtigung dieses Aspekts entgegenstünde. Denn die Berücksichtigung muß ja nicht um des Online-Spiels willen, sondern kann auch allein im Interesse der Besucher des Asterix-Archivs erfolgen. Auch in der Biblitohek werden ja Produkte von Herstellern aufgenommen, die sich nicht sehr kooperativ zeigen.

Zudem war es damals ja die Anfangsphase des Spiels. Da hatten die Verantwortlichen vielleicht auch noch andere Baustellen offen (was natürlich die Ignoranz gegenüber dem Engagement und den Möglichkeiten, die sich aus einer Zusammenarbeit hätten bieten können, nicht entschuldigen soll). Heute, über 3 Jahre später, könnte dort aber auch ein anderer Geist herrschen. Sicher wird daraus heute keine große Kooperation mehr werden, bei der sich die Webseiten gegenseitig befruchten. Aber eine gewisse Unterstützung wäre wohl möglich.

Ich selbst habe das Spiel nie gespielt und werde das auch nicht tun, da mir soetwas einfach zuviel Zeit verschlingt. Insofern habe ich auch an einer Bewerbung gar kein Eigeninteresse. Es geht mir allein darum, daß das Deutsche Asterix Archiv auch den gesamten für deutschsprachige Asterix-Liebhaber relevanten Bereich mit seinem informationsangebot abdeckt. Und das sollte auf einer Seite mit doch einigermaßen "professionellem" Anspruch wie Comedix.de nach meinem Dafürhalten unabhängig von - wenn auch verständlicher - persönlicher Antipathie gegenüber einem Produkt/Angebot geschehen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6993
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Berücksichtigung von 'Asterix & Friends'

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo Erik,

ich habe mich leider etwas missverständlich ausgedrückt. Das Resultat meiner Antipathie damals war der beschriebene Rückzug meines Engagements. Unabhängig davon sehe ich keinen Grund über den Link hinaus mehr zu diesem Spiel zu schreiben. Natürlich könnte ich die Hersteller bitten, mir Informationen zukommen zu lassen. Jedoch hätte das dann den Werbeeffekt, den ich diesem Spiel nach den eigenen Erfahrungen nicht zukommen lassen möchte. Allerdings bin ich offen, wenn ein aktiver Spieler, der das Spiel kennt, entsprechende Informationen für einen Artikel zusammenträgt, damit daraus eine Seite im Bereich "Spiele und Freizeit" entstehen kann.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8025
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Berücksichtigung von 'Asterix & Friends'

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Unabhängig davon sehe ich keinen Grund über den Link hinaus mehr zu diesem Spiel zu schreiben.
dann möchte ich anregen, diesen zumindest auch über die Suche-Funktion mit den Suchbegriffewn "Browserspiel", "Browsergame" und "Friends" zu verknüpfen. Denn die Linkliste in der Biblitohek ist derartig versteckt, daß eine Nennung allein dort kaum mehr als eine Pseudo-Berücksichtigung wäre.
Comedix hat geschrieben:Natürlich könnte ich die Hersteller bitten, mir Informationen zukommen zu lassen. Jedoch hätte das dann den Werbeeffekt, den ich diesem Spiel nach den eigenen Erfahrungen nicht zukommen lassen möchte. Allerdings bin ich offen, wenn ein aktiver Spieler, der das Spiel kennt, entsprechende Informationen für einen Artikel zusammenträgt, damit daraus eine Seite im Bereich "Spiele und Freizeit" entstehen kann.
Na gut, Letzteres kann man ja mal im Hinterkopf behalten, falls hier im Forum mal ein dort aktiver Spieler auftauchen sollte. - Wirklich verstehen kann ich diese Differenzierung aber nicht. Denn auch wenn die Informationen vom Hersteller kämen, müßte man sie ja nicht 1:1, also werbend, übernehmen, sondern könnte sie in eine neutrale "Faktensammlung", die einem Bibliothekseintrag würdig ist, umarbeiten.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)