Einleitung | Hauptrollen | Bankett | Musik | Chronologie

Die Musik spielt in der Asterix-Serie keine Hauptrolle, dennoch enthalten die Liedtexte der Interpreten Anspielungen auf verschiedene Originale. Die deutsche Übersetzerin Gudrun Penndorf hatte ihren Spaß mit den Liedern aus den französischen Originalheften, die oftmals aus Albert Uderzos Jugend stammen und schon deshalb auch in Frankreich nicht immer bekannt sind. Und so hat sie in den deutschsprachigen Ausgaben ihr ganzes Können in die Gestaltung neuer musikalischer Anspielungen gesteckt und auch hier zur Vervollständigung der Liste beigetragen. Mein Dank gilt auch auch Axel LaDeur, der ebenfalls half, einige Lücken zu füllen.

Die Interpreten

Insgesamt 90 Lieder sorgen in vielen Asterix-Abenteuern für eine mehr oder minder (Troubadix!) gelungende musikalische Untermalung. In "Die Trabantenstadt" sorgen beispielsweise singende Sklaven beim Roden des Waldes für internationale Atmosphäre. Bei einigen Sängern sorgt erst Alkohol für die notwendige Enthemmung um die Stimme zu erheben. Obelix und einige Legionäre in "Asterix bei den Briten", der in eine Amphore gefallene Erindjah in "Asterix im Morgenland", der Trunkenbold Keinentschlus zu Beginn des Albums "Das Geschenk Cäsars" und Gracchus Überflus aus "Die Lorbeeren des Cäsar" gehören zu dieser Kategorie.

Kurioserweise ist Troubadix mit 33 Liedern der unangefochtete Spitzenreiter, obwohl ihn meist alle davon abhalten wollen, weil seine Musik entweder Ohrenschmerzen verursacht oder es wolkenbruchartig regnen lässt. Erst mit großem Abstand folgt eine Frau, die man an dieser Stelle gar nicht erwartet hatte. Zum einen weil sie gar keine Frau ist und außerdem nur in einem einzigen Abenteuer auftritt: Die Amme Vaseline in "Der Sohn des Asterix". Mit 7 Liedern versucht sie den kleinen Jungen ruhig zu stellen. Auf dem dritten Platz, ebenso überraschend: Obelix mit 6 vertonten Liedzeilen.

In folgenden Abenteuern spielt Musik keine Rolle:

Die folgende Auflistung nach übersetztem Text, der Originalquelle, dem Interpreten und der Asterix-Fundstelle lässt sich mit einem Klick auf die Pfeile sortieren:
Die Rechte aller zitierten Textstellen liegen bei Albert Uderzo - © Les Editions ALBERT-RENÉ, GOSCINNY-UDERZO. Die deutsche Übersetzung stammt von Gudrun Penndorf (Band 1 - 29); Adolf Kabatek (Band 30); Michael Walz (Band 30 + 31); Horst Berner, Wolfgang Kukulies, Logomotiv (Band 32) und Klaus Jöken (ab Band 33).

▼ Liedtext ▲ ▼ Quelle ▲ ▼ Interpret ▲ ▼ Band ▲
An meiner Ziege hab' ich Freude... Kinderlied aus BöhmenAsterix01 - Asterix der Gallier, Seite 45
Es war einmal eine kleine Galeere... es war einmal eine kleine Galeere, die niemals fuhr zur See... oha...oha...ohee... -Troubadix03 - Asterix als Gladiator, Seite 12
Froiiit oich des Lehebens... Freut euch des Lebens, Melodie von Hans Georg Nägeli, Text von Johann Martin Usteri (1763-1827)Troubadix03 - Asterix als Gladiator, Seite 6
Humba, humba, täteräää, täteräää...Hit aus dem KarnevalTroubadix03 - Asterix als Gladiator, Seite 41
Ich trink den Wein nicht gern alleinGleichnamiges Trinklied aus dem Jahr 1929 von Günter Schwenn (Text) und Ludwig Schmidseder (Musik)Troubadix03 - Asterix als Gladiator, Seite 37
Massilia du meine Liebe-Troubadix03 - Asterix als Gladiator, Seite 7
Mein Latein ist nun zu Ende...-Troubadix03 - Asterix als Gladiator, Seite 41
O mein Hinkelstein, mein Hinkelstein... Das Original "Ja, der Sonnenschein" stammt aus dem Jahr 1927 und wurde von Joe Burke mit dem Otto Stransky Shimmy Tanzorchester eingespielt.Troubadix03 - Asterix als Gladiator, Seite 37
Lalala... -Miraculix04 - Der Kampf der Häuptlinge, Seite 11
Schöööne Nacht, o blauue Nacht, oooh... "Stille Nacht, heilige Nacht" - Weihnachtslied aus dem Jahr 1818 von Franz Xaver Gruber und Joseph MohrTroubadix04 - Der Kampf der Häuptlinge, Seite 12
Wir sind die lustigen Holzhackerbuam... Volkslied mit JodeleinlageAsterix04 - Der Kampf der Häuptlinge, Seite 25
Wir sind die lustigen Holzhackerbuam... Volkslied mit JodeleinlageObelix04 - Der Kampf der Häuptlinge, Seite 25
Luteeetia, das ist die Bloohoonde... Das französische Original "Paris est une Blonde qui plaît à tout le monde" ("Paris ist eine Blonde die allen gefällt.") ist ein Couplet der französischen Sängerin Jeanne-Marie Bourgeois aus dem Jahr 1919.Asterix05 - Die goldene Sichel, Seite 46
Luteeetia, das ist die Bloohoonde... siehe AsterixObelix05 - Die goldene Sichel, Seite 46
Massilia, Stadt meiner Träume... "Wien, du Stadt meiner Träume" - Lied von Rudolf SieczynskiGallier in Schiffertaverne06 - Tour de France, Seite 32
Schlafe, Quintilius, schlaf ein... Schlafe mein Prinzchen, Melodie des Schlaflieds von Bernhard Flies, 1796; Text von Friedrich Wilhelm Gotter im Schauspiel "Esther", Leipzig 1795Verkäufer von Backpfeifen06 - Tour de France, Seite 16
Cervisia her... Cervisia her oder ich fall um!Bier her, Bier her oder ich fall um!, TrinkliedObelix07 - Asterix und die Goten, Seite 27
Marschieren ist des Kriegers Lust... Das Wandern ist des Müllers Lust, Melodie: Carl Friedrich Zöllner (1800 - 1860), Text von Wilhelm Müller (1794 - 1827)Goten07 - Asterix und die Goten, Seite 27
O mein Lutetia... -Miraculix07 - Asterix und die Goten, Seite 37
O Roma! O Roma! Süßes A...rooooma im herrlichen Wein... -Legionäre08 - Asterix bei den Briten, Seite 32
Trink, trink, Asterix trink... Lass doch die Sorgen zu Haus... Trink, trink, Asterix trink, das ist der beeste Schmaus... Trink, trink, Brüderlein trink, Melodie und Text von Wilhelm Lindemann, 1927Obelix08 - Asterix bei den Briten, Seite 26
Au und weh, adjöööö, adjöööö!-Troubadix09 - Asterix und die Normannen, Seite 46
Heiiiiimattttlaaand!mglw. aus Tonfilm "Heimatland", Nico Dostal, 1937Troubadix09 - Asterix und die Normannen, Seite 8
Hey, Beatnix...-Grautvornix09 - Asterix und die Normannen, Seite 7
Normandiiiee... dich vergess ich nie...Infanterie du bist die Krone aller WaffenNormannen09 - Asterix und die Normannen, Seite 14
O Gallien, mein Gallien, wie lieb' ich dich so sehr, Teutates, die Frauen und's weite blaue Meer... Wie die Au-augen, so blau-aue, im lie-ieb-li-ichen Gesicht... Ooh gallische Fraue, ja, dich vergisst man nicht!-Troubadix09 - Asterix und die Normannen, Seite 42
Troubadix, laß Zöpf dir flechten, sprach mein Mütterlein... Tandaradei! Tandaradei!Nach der Melodie "Fuchs du hast die Gans gestohlen"Troubadix09 - Asterix und die Normannen, Seite 43
Waldesluhuhust! Waaaaaldesluhuhuuuust! O wie einsam schlägt die Brust...Volkslied aus SachsenTroubadix09 - Asterix und die Normannen, Seite 36
Wenn ich ein Vöglein wär'...aus "Liedern mit Melodien zum Gebrauch der Loge", Halle 1784Troubadix09 - Asterix und die Normannen, Seite 46
Am Sonntag will mit Falbala ich segeln gehn...Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn, Melodie und Text von Sina LenoraAsterix10 - Asterix als Legionär, Seite 34
Arrivederci Roma, leb wohl, auf Wiedersehn...Original von Lys Assia, 1956Legionär10 - Asterix als Legionär, Seite 16
Ein Schiff wird kommen... und das bringt mir den einen...Ein Schiff wird kommen, Schlager von Hadjidakis und Busch für Melina Mercouri, 1960Gallier12 - Asterix bei den Olympischen Spielen, Seite 21
Ja, der Wein, der bringt uns Sonnenschein... Sonnenschein herein-Römer12 - Asterix bei den Olympischen Spielen, Seite 31
Ay aa ay aaay as as yy... schön ist die Liiiiiebe!-Spanier14 - Asterix in Spanien, Seite 36
Ay ay ay ay ay Mama, ich bin so unglücklich, Mamaaa! Ayayayay...-Spanier14 - Asterix in Spanien, Seite 35
Ayayayay, Mammaaa, ich bin so unglücklich!!! Ayayayayayayyyy!-Obelix14 - Asterix in Spanien, Seite 48
Du schwaaaarzer Zigeuiiiner, komm...Lied des Harry Hiller Tanz OrchestersTroubadix14 - Asterix in Spanien, Seite 20
Olé! Olé! Ayayayay! Maaaaama! Olé!-Bockschus14 - Asterix in Spanien, Seite 37
Schlafe, Kleinpepe, schlaf ein...Schlafe mein Prinzchen, Melodie des Schlaflieds von Bernhard Flies, 1796; Text von Friedrich Wilhelm Gotter im Schauspiel "Esther", Leipzig 1795Troubadix14 - Asterix in Spanien, Seite 20
Wer hat die schönsten Schäfchen...Wer hat die schönsten Schäfchen, Wiegenlied von Hoffmann von Fallersleben, 1830, Melodie von Johann Friedrich ReichardtTroubadix14 - Asterix in Spanien, Seite 20
Jodler-Schweizer16 - Asterix bei den Schweizern, Seite 37 ff
...an den Römer mit der Mundharmonika...Der Junge mit der Mundharmonika, Bernd Clüver, 1973Troubadix17 - Die Trabantenstadt, Seite 40
Ayyaaayyaa... yyaaayyy...-Spanier17 - Die Trabantenstadt, Seite 10
Freiheit, die ich meine, die mein Herz eheerfüllt...Freiheit, Text von Max von Schenkendorff (1783-1817), Melodie von Karl GroosBelgier17 - Die Trabantenstadt, Seite 10
Ihr lieben Römerlein, stimmt in mein Lied mit ein, und singt aus voller Brust...Volkslied aus Sachsen, etwa 1850Troubadix17 - Die Trabantenstadt, Seite 40
Im Wald, da sind die Räuiiiiiber!Denn im Wald da sind die RäuberGoten17 - Die Trabantenstadt, Seite 11
Immer wieder sauftags kommt die Erinnerung...Immer wieder sonntags, Cindy & Bert, 1973Troubadix17 - Die Trabantenstadt, Seite 40
Der schönste Platz ist immer an der Theke...Trink- und Karnevalslied, Toni Steingass, 1950Gracchus Überflus18 - Die Lorbeeren des Cäsar, Seite 43
Heute blau und morgen wenn das so weitergehtStimmungslied, Franz Wendhof, Text: Wendhof + Maria Kloth, 1949Gracchus Überflus18 - Die Lorbeeren des Cäsar, Seite 43
Wohlan, die Luft weht frisch und rein!Frankenlied, Melodie von Valentin E. Becker, 1870, Text von Josef Viktor v. Scheffel (1826-1886)Troubadix19 - Der Seher, Seite 33
Auf dem Weg vom Urlaub her kommt ein Leichenzug daher. Beim Jupiter, was bin ich froh, die Leich ist mein Zenturio-Keinentschlus21 - Das Geschenk Cäsars, Seite 5
O Wildschwein klein, o Wildschwein klein, stillst mein Hü-ü-ün-gerleinNach der Melodie von "When the saints go marchin in"Troubadix21 - Das Geschenk Cäsars, Seite 21
Es war eine kleine Galeere... die paddelte über die Meere... ahoi, ahoi, ahoiiii!"Es war einmal ein Segelschiffchen" - Volkslied aus FrankreichAsterix22 - Die große Überfahrt, Seite 40
Es war eine kleine Galeere... die paddelte über die Meere... ahoi, ahoi, ahoiiii!SeefahrerliedObelix22 - Die große Überfahrt, Seite 40
Im fergenkrog zu Helsingør, da trank ein Viking drei tag, bis dass er steif wie ein besenstiel unter dem tische lag...Im schwarzen Walfisch zu Askalon, nach der Melodie von "Der Zimmergesell", Text von Josef Viktor von Scheffel (1826-1886)Wikinger22 - Die große Überfahrt, Seite 40
Zum Geburtstag viel Freud' wünschen alle wir heut'...Zum Geburtstag viel Glück, Geburtstagslied nach "Happy Birthday"Piraten22 - Die große Überfahrt, Seite 14
Ich fühl' mich jünger im Gebein, denn ich hab' einen Hinkelstein. Soll die Zukunft glücklich sein, kauf die einen Hinkelstein!...-Römer23 - Obelix GmbH & Co. KG, Seite 37
Wir gratulieren, wir gratulieeeeeren!GeburtstagsliedGallier23 - Obelix GmbH & Co. KG, Seite 11
Ich singe, ich singe alles in Latein! Ich kann ja, ich kann ja nur ein Römer sein!-Legionäre24 - Asterix bei den Belgiern, Seite 7
In einem Gallierstädtchen, da lebte einst ein Mädchen... das war so schön...Maruschka, Melodie und Text von Martin StonsdorfLegionäre24 - Asterix bei den Belgiern, Seite 6
Oooh Cervisia, wie isch dasch Leben doch so schön...Trink- und KarnevalsliedMiraculix25 - Der große Graben, Seite 17
Trink mehr noch ä Tröpfsche aus dem aaale Hinkeltöpfsche...Trink- und KarnevalsliedMiraculix25 - Der große Graben, Seite 17
Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein...Erika, Melodie und Text von Herms NielVaseline27 - Asterix und Maestria, Seite 33
Denare und Sesterzen die waren beide mein, ja mein...Ein Heller und ein Batzen, Melodie und Text von Albert Graf v. SchlippenbachVaseline27 - Asterix und Maestria, Seite 36
Es ist so schön, miles zu sein, Rosemarie...Rosemarie, Melodie und Text von Herms NielVaseline27 - Asterix und Maestria, Seite 35
Mir san die Cäsarjäger von der ersten Legion...Kaiserjägerlied, Melodie von Karl Mühlberger (1857-1944), Text von Max Depolo, 1914Vaseline27 - Asterix und Maestria, Seite 35
O du schö-hö-höner Wä-hä-hesterwald, Eukalyptusbonum...WesterwaldVaseline27 - Asterix und Maestria, Seite 34
Wi' fah'en nach B'ivates... erledigen was P'ivates...-Baba27 - Asterix und Maestria, Seite 46
Wir lagen einst vor Nicaea und hatten die Pest an Bord...Wir lagen vor Madagaskar, Melodie und Text von Just Scheu (1903-1956)Vaseline27 - Asterix und Maestria, Seite 38
Wohlauf, Allobrogen, aufs Pferd, aufs Pferd...Wohlauf, Kameraden, aufs Pferd, Melodie von Jakob Zahn, 1797; Text von Friedrich von Schiller (1759-1805)Vaseline27 - Asterix und Maestria, Seite 36
Aim singin in se rejnnn... dschast singin in se rejnnn...Singin' in the rain, ursprünglich aus dem Jahre 1929, gesungen 1952 von Gene KellyTroubadix28 - Asterix im Morgenland, Seite 46
Am Tag als der Rääägän kam...Am Tag als der Regen kam, Dalida, 1959Troubadix28 - Asterix im Morgenland, Seite 7
Der schönste Platz ist in der Apotheke, denn anner Theke ist der schönste...KarnevalsliedErindjah28 - Asterix im Morgenland, Seite 19
Draussen auf dem Meere steht ein Leiermann!!!Gedicht "Der Leiermann" von Wilhelm MüllerObelix28 - Asterix im Morgenland, Seite 18
Himmel und E... Erde müssen vergehn, aber die Musici...Himmel und Erde müssen vergeh'nTroubadix28 - Asterix im Morgenland, Seite 6
Ich steh' im Regen und warte auf dich. Auf allen Wegen erwart' ich nur dich...Ich steh' im Regen und warte auf dich, Zarah Leander, 1960Troubadix28 - Asterix im Morgenland, Seite 18
Regentropfen, die an mein Dächlein klopfen!Das Original "Regentropfen"" stammt aus Jahre 1935 und wurde von Emil Palm und Josef Hochleitner komponiert. Bekannt ist es auch durch Aufnahmen mit den Comedian Harmonists und Max Raabe.Troubadix28 - Asterix im Morgenland, Seite 10
Wenn der Wind weht über das Meer... trägt mein Lied in die Heimat...Und es weht der Wind, Bruce Low, 1956Troubadix28 - Asterix im Morgenland, Seite 20
Das macht die Lutetia-Luft, Luft, Luft...Das macht die Berliner Luft, Militärmarsch von Paul Lincke, 1904Maestria29 - Asterix und Maestria, Seite 11
Die kleine grüne Hütte, steht fest auf ihrem Baum, ich steh' in ihrer Mitte...Mein kleiner grüner Kaktus, interpretiert von den Comedian Harmonists, 1934Maestria29 - Asterix und Maestria, Seite 12
Ganz Lutetia träumt von der Liebe...Ganz Paris träumt von der Liebe, interpretiert von Catarina Valente, 1954Maestria29 - Asterix und Maestria, Seite 12
Warte, warte nur ein Weilchen...Warte, warte nur ein Weilchen, Melodie von Walter Kollo, 1923; Text von Willy KolloTroubadix29 - Asterix und Maestria, Seite 19
Den Wein aus Trier den Lob ich mir!-Gote30 - Obelix auf Kreuzfahrt, Seite 8
Ob blond, ob braun, ich liebe Galliens Frau'nOb blond ob braun, Text: Robert Stolz, Melodie: Ernst Marischka, 1935Troubadix32 - Asterix plaudert aus der Schule, Seite 19
Hätt' ich einen Hammer...If I Had A Hammer, Trini Lopez, 1963Troubadix33 - Gallien in Gefahr, Seite 13
Hoo Ya Hoo Ya Hoo!!Schöne Maid, Tony Marshall, 1971Troubadix33 - Gallien in Gefahr, Seite 47
Hinkelstein und Eisen briiiicht...Marmor, Stein und Eisen bricht, Drafi Deutscher, 1965Gallier34 - Asterix und Obelix feiern Geburtstag, Seite 26
Junge, komm bald wieder, bald wieder nach Hauuuuuus... ich mach mir Sorgäääään...Junge, komm bald wieder, Freddy Quinn, 1963Gallier34 - Asterix und Obelix feiern Geburtstag, Seite 6
Pack die Badehose ein...Pack die Badehose ein, Cornelia Froboess, 1951Legionäre34 - Asterix und Obelix feiern Geburtstag, Seite 18
Wir wünschen einääää...-Troubadix34 - Asterix und Obelix feiern Geburtstag, Seite 19
Zum Geburtstag viel...GeburtstagsliedPiraten34 - Asterix und Obelix feiern Geburtstag, Seite 15
Im Rock rund um den Loch!Die traditionelle Rockmusik der Pikten ist angelehnt an Bill Haleys Hit Rock Around the Clock, 1954Band der Kaledonier35 - Asterix bei den Pikten, Seite 29
Oooh Kiiiiilting me soooftly!Ein weiteres Lied der Band persifliert "Killing Me Softly with His Song" von Lori Lieberman, 1972Band der Kaledonier35 - Asterix bei den Pikten, Seite 30
Dreh dich, dreh dich, um die Eiche, pflück die Mistel, pflück die Mistel ...-Miraculix36 - Der Papyrus des Cäsar, Seite 25


vorheriger Abschnitt: Bankett  Harfe nächster Abschnitt: Chronologie