...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Sammel- und Sonderbände

Asterix Magazin

Egmont Ehapa Media

Durchschnittliche Bewertung:
gut (3.2)
Anzahl der Bewertungen: 8

Begleitend mit dem Erscheinen des Asterix-Films "Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks" erschien am 14. März 2019 von Egmont Ehapa Media die erste Ausgabe des "Asterix Magazin". Die Reihe soll vierteljährlich den jungen (männlichen) Asterix-Leser im Zielgruppenalter von 6 bis 11 Jahren thematisch zusammengefasst mit Zeichnungen aus den schon erschienenen Asterix-Abenteuern über die Besonderheiten der Asterix-Serie, beispielsweise den Zaubertrank oder unter dem Titel "Unglaubliche Jagdgeschichten" über die Wildschweinjagd der Gallier informieren. Außerdem beinhaltet das Magazin, das nach Verlagsangaben in einer Auflage von 60.000 Exemplaren erscheint, in der Heftmitte ein Poster, Rätsel und Ratespiele.

Folgende Ausgaben sind erschienen bzw. geplant:

  1. 14. März 2019 (Abbildung rechts) mit beleuchteten Gallierschwert als Gimmick, dem Filmposter zu "Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks", der Kurzgeschichte "Der gallische Frühling" und unter anderem einem Bericht "Wie stark ist Obelix?".
  2. 13. Juni 2019 (Abbildung) mit einem Teleskop-Speer in römischem Design und unter anderem den Artikeln "Asterix und Obelix auf Reisen", "Fiese Spione" und "Die Ausrüstung der Gladiatoren".
  3. 12. September 2019 (Abbildung) mit einem Knochen von Idefix als Beigabe. In dieser Ausgabe werden unter anderem erste Einblicke in das im Oktober erscheinende neue Album "Die Tochter des Vercingetorix" mittels einer Ankündigungsseite gewährt, die zuvor bereits erschienen war.
  4. 5. Dezember 2019 mit einem Katapult als Beigabe

Schon 2013 sollte mit der "Asterix Fan-Edition" ein Asterix-Magazin als Serie erscheinen, diese wurde jedoch nach zwei Ausgaben eingestellt.


 
Schreiben Sie eine Online-Rezension zu diesem Produkt!
Neue Rezension schreiben
Name:
eMail:
Text:
 Bitte füllen Sie alle Felder aus. Die Mailadresse wird ausschließlich für Rückfragen verwendet. Die Rezension darf nicht mehr als 1000 Zeichen umfassen.
Ihre abgeschickte Rezension wird so schnell wie möglich freigeschaltet. Wenn Sie jetzt keine Rezensionen schreiben möchten, sondern Kontakt mit dem Asterix Archiv aufnehmen wollen, dann benutzen Sie bitte das Mailformular.
 

Asterix Magazin